Conference League: LASK kämpft um den Gruppensieg

Hits: 214
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 24.11.2021 16:05 Uhr

LINZ. In der fünften Runde der UEFA Conference League gastiert der LASK morgen bei Maccabi Tel Aviv. Mit einem Sieg wäre der LASK Gruppensieger und würde den Achtelfinal-Einzug fixieren.

Morgen ab 21 Uhr kommt es in Tel Aviv zum großen Showdown in Gruppe A der UEFA Conference League. Der LASK und Maccabi Tel Aviv gehören neben Basel, Gent und Qarabağ zu jenen fünf Teams, die bereits fix in der K.o.-Phase stehen. Der Sieger des morgigen Duells krönt sich zum Gruppensieger in Gruppe A und hat damit einen Platz im Achtelfinale sicher. Der Gruppenzweite steigt eine Runde vorher ein und trifft dort auf einen Gruppendritten der Europa League. Bei einem Unentschiedens fällt die Entscheidung über den Gruppensieg erst am letzten Spieltag am 9. Dezember. Auf den LASK wartet in Tel Aviv mit Sicherheit ein Hexenkessel. Im heimischen Bloomfield-Stadion ist Maccabi zudem eine Macht, alle fünf Europacup-Heimspiele der laufenden Saison (Quali+Gruppenphase) konnten die Israelis gewinnen. Bewerbsübergreifend verlor das Team von Trainer Barak Itzhaki nur eines von zehn Heimspielen. Der LASK wiederum kann auf eine beeindruckende Auswärtsbilanz verweisen: Die letzten sechs internationalen Auswärtsspiele konnten die Schwarz-Weißen gewinnen, seit vier Europacup-Auswärtsspielen ist die Linzer Defensive ohne Gegentreffer.

 Holland retour

Personell kehrt James Holland nach einer Wadenblessur wieder in den Kader zurück, Peter Michorl fehlt wie schon am Sonntag gegen Sturm covid-bedingt. Marko Raguž steigt nicht in den Flieger nach Israel, der Mittelstürmer ist noch nicht matchfit. „Morgen wartet ein echtes Highlight auf uns, das wir uns durch gute Leistungen in der Gruppenphase erarbeitet haben. Wir stehen fix in der K.o.-Phase und können morgen noch einen draufsetzen. Wir freuen uns auf eine tolle Stimmung und werden alles reinwerfen, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen“, so LASK Coach Andi Wieland.

 

Kommentar verfassen



Corona-Update: 2.194 neue Fälle in OÖ, 24.176 aktive Fälle (Stand: 1. Dezember)

OÖ. 2.194 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 30. November auf 1. Dezember, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 24.176 Fälle. In Oberösterreich sind derzeit zwei Verdachtsfälle im Zusammenhang ...

Corona-Demo sorgt für Chaos in der Linzer Innenstadt

LINZ. Die Demo gegen die Impfflicht und Covid-Maßnahmen am Mittwoch in Linz führte zu einem Chaos in der Innenstadt. Laut Polizei zwischen 1.500 und 2.000 Personen waren am Nachmittag gekommen, um zu ...

„Auto von Schnee und Eis zu befreien ist keine Fleißarbeit“

Wer kennt es nicht: man ist spät dran, muss dringend los und das Auto ist voller Eis und Schnee. Wer denkt, ein Guckloch frei zu kratzen reicht, der irrt. Bis zu 5.000 Euro Strafe drohen. Die Eisstücke ...

Caritas-Schule startet mit Teilzeit-Ausbildung in der Altenarbeit

Die Caritas Oberösterreich bietet an ihrer Schule am Schiefersederweg in Linz-Urfahr ab Februar 2022 die Ausbildung für Fachkräfte in der Altenarbeit in Teilzeitform an. Die Ausbildung dauert ...

Ab 3. Dezember: Take-away von 16 oö. Spitzenköchen in Linz

LINZ. Nach einer erfolgreichen Premiere von #upperstreetfood im vergangenen März in Wien geht das außergewöhnliche kulinarische Pop-up-Format in die zweite Runde. An drei Wochenenden im Dezember bieten ...

Adventkalender der „Musik der Jugend“

LINZ. „Musik der Jugend“ begleitet mit musikalischen Überraschungen durch den Advent. 

Sportunion veranstaltet Österreichs größten digitalen Charity-Lauf

OÖ. Die Sportunion hält erneut einen virtuellen Neujahrs-Lauf ab. Präsident McDonald betont: „Trotz Pandemie werden wir in Kooperation mit Wings for Life vom 31.12.2021 bis 1.1.2022 für einen bewegenden ...

„Wirtschaftshilfen müssen treffsicher sein und sofort fließen“

LINZ/OÖ. Oberösterreichs Wirtschaft ist vom vorweihnachtlichen Lockdown hart getroffen. Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und der Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes ...