Budget 2018: Land OÖ schlägt Sparkurs ein

Hits: 7023
Redaktion Linz Redaktion Linz, Tips Redaktion, 23.10.2017 17:17 Uhr

LINZ. ÖVP und FPÖ haben das Landesbudget für 2018 präsentiert: Es wird gespart.

Der Voranschlag sieht ein Budget-Volumen in der Höhe von 5,5 Milliarden Euro vor. Die Ausgaben werden gegenüber dem Voranschlag 2017 um 147 Millionen Euro gekürzt. Zu den Einsparungen tragen alle Ressorts in der Landesregierung bei. Grundsätzlich gilt, dass bei den Ermessensausgaben eine Kürzung von bis zu 10 Prozent erfolgt, ausgenommen sind jedoch zum Beispiel von der EU kofinanzierte Projekte.

Kürzungen bei Bildung

Betroffen von den Kürzungen ist aber zum Beispiel der Bereich Kultur, was im Vorfeld schon für Aufregung sorgte. Auch beim Gratis-Kindergarten wird gespart - so wird künftig die Nachmittagsbetreuung kostenpflichtig.  „Die Zusagen, die für den Ausbau der Schulen und Kindergärten gemachten wurden, halten alle. Aber in Zukunft wird für die Nachmittagsbetreuung in Kindergärten ein Beitrag eingehoben“, so Bildungslandesrätin Christine Haberlander (ÖVP). „Derzeit läuft ein Modellvergleich mit Niederösterreich: Je 70 bis 95 Euro pro Monat sind im Gespräch, mit der Möglichkeit von sozialen Ausgleichszahlungen.“ Auch bei den FHs soll gespart werden. „Ab Sommersemester 2018 wird es für die FH Studienbeiträge geben. 363 Euro pro Semester“, teilen ÖVP und FPÖ mit.

50 Millionen Euro für Schwerpunkt-Investitionen

Neue Investitionen und Ausgaben für Schwerpunkte betragen rund 50 Millionen Euro. Die größten Posten dabei: Forschung und Wissenschaft mit 87 Millionen Euro, 64 Millionen Euro für den Bereich Gesundheit, 20 Millionen Euro für die Breitband-Offensive und ein Schuldenabbau von 45 Millionen Euro im Sozialressort bis 2021. Auch wird das Sozialbudget für 2018 um 3 Prozent erhöht. Aus Vorperioden bestehen Belastungen in der Höhe von rund 100 Millionen Euro, die im Haushalt 2018 schlagend werden

Keine neuen Schulden

Bei den strukturellen Einnahmen sind neue Einnahmen in der Höhe von 2,5 Millionen Euro gegenüber dem Voranschlag 2017 budgetiert. „Wir haben strukturell die Basis um 10 Prozent verringert.“

„Auch wenn die Einsparungen zunächst schmerzlich erscheinen, wir wollen mit dem Geld auskommen das wir zur Verfügung haben und keine neuen Schulden machen, und nachkommenende Generationen nicht mehr belasten“, so LH-Stv. Manfred Haimbuchner (FPÖ).

Kritik an den Sparplänen

„Sparsamkeit ist selbstverständlich gut, aber dieser Budgetplan hat nichts mehr mit sparsamem Wirtschaften zu tun, das ist schlicht der Start für einen schwarz-blauen Radikalumbau“, kommentiert der Grüne Klubobmann und Budgetsprecher Gottfried Hirz. Sowohl die Grünen als auch die SPÖ kritisieren vor allem die Kürzungen im Bildungsbereich. „Obwohl Oberösterreich im Vergleich der Bundesländer schon heute Schlusslicht bei der Kinderbetreuung ist, sollen Gebühren für den Nachmittagskindergarten kommen. Obwohl Oberösterreich am Fachkräftemangel leidet, werden Studiengebühren an den Fachhochschulen die Hürden für Fachkräfte der Zukunft weiter erhöhen“, kritisiert der SPÖ-Klubvorsitzende Christian Makor.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Die spinnen, die Römer!“: Musiktheater zeigt „wunderbar durchgedrehte Musical-Comedy“

LINZ. „Die spinnen, die Römer!“ – oder im Original „A funny thing happened on the way to the forum“: Musical-Fans dürfen sich auf einen Klassiker von Musical-Papst Stephen Sondheim ...

Eisenbahnbrücke: Bauarbeiten in neuem Plan

LINZ. Insgesammt 44 Millionen Euro sind 2020 und 2021 für die neue Eisenbahnbrücke budgetiert. Die Bauarbeiten verlaufen ganz nach – neuem – Zeitplan.

Ausstellung und neues Café-Eck im Fachl Linz

LINZ. Das Fachl Linz kann nach einem Umbau mit dem neu eröffneten Kaffee-Eck und im neuen Design am Linzer Hauptplatz nun auch zum längeren Verweilen einladen.

Josef Rehberger zum FSG-Bundesjugendvorsitzenden gewählt

LINZ/ST. JOHANN AM WIMBERG. Mit einer Zustimmung von 96,77 Prozent wurde der Linzer Josef Rehberger (23) in Wien zum neuen Bundesjugendvorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter gewählt. ...

Einhörner und Piraten eroberten Linz, beim Kinderfasching in den Redoutensälen

LINZ. Mehr als 450 kleine „Party-Tiger“ und ihre Familien feierten ausgelassen beim traditionellen Kinderfasching der ÖVP Linz und der Kinderwelt Linz am Sonntagnachmittag, 26. Jänner, ...

SPÖ Linz befragt zu sechs zentralen Fragen ihre Mitglieder

LINZ. Von der Videoüberwachung in Öffis bis zur Ostumfahrung: Mit einer Mitgliederabstimmung will die Linzer SPÖ ihre rund 6.000 Mitglieder stärker in die Positionierung bei zentralen ...

Matinee zu Ehren von Johanna Dohnal

LINZ. Die SPÖ Frauen Oberösterreich luden zur Neujahrsmatinee ins Moviemento in Linz ein. Gezeigt wurde dabei der Dokumentarfilm „Die Dohnal“, der am 14. Februar in die Kinos kommt und ...

Linzer müssen noch länger um das Playoff-Ticket kämpfen

LINZ. Seit dem vergangenen Wochenende ist es fix: Die Liwest Black Wings Linz haben den Direkt-Einzug ins Play-off nicht geschafft und müssen in die Quali-Runde.