Weltweites Uni-Ranking: JKU hat sich um 50 Plätze verbessert

Hits: 392
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 12.06.2020 11:00 Uhr

LINZ. Beim jährlichen weltweiten QS Universitäts-Ranking belegt die JKU Linz Platz 362 unter 5.500 bewerteten Universitäten. Der Trend zur stetigen Verbesserung der Linzer Uni setzt sich fort - im Vergleich zum Vorjahr wurden gleich 50 Ränge gut gemacht.

Das QS World University Ranking hat heuer 5.500 Universitäten weltweit evaluiert. Im Ranking selbst wurden die Top-1.000-Universitäten gelistet und gereiht. Bewertet wird auf Basis von sechs Indikatoren. So wird nach Reputation, Forschung, Lehre und Internationalität von Studierenden sowie Forschern bewertet.

Beste Platzierung bisher

Die JKU konnte ihren Aufwärtstrend unter den gelisteten Top-Universitäten fortsetzen und stieg im Vergleich zum Vorjahr um 50 Ränge auf Rang 362. Das ist die bisher beste Platzierung, die die Johannes Kepler Universität Linz in diesem Ranking erreichen konnte. Ihr Forschungs-Output wird in dieser internationalen Bewertung als „Very High“ qualifiziert.

„Wir sehen Rankings differenziert, egal ob wir zulegen oder Plätze verlieren. Universitäten mit ganz unterschiedlichen Bedingungen werden nach einem groben Raster verglichen“, so Rektor Meinhard Lukas. „In jedem Fall ist die ausgezeichnete Platzierung eine hochverdiente Anerkennung für die engagierte und kreative Arbeit unserer Wissenschaftler. Sie ist zugleich ein Ansporn bei unseren enormen Bemühungen Richtung europäischer Spitze“, so Lukas.

Uni Wien auf Platz 150

Die bestplatzierte österreichische Uni im Ranking ist die Universität Wien auf Rang 150, auf Platz 191 folgt die Technische Universität Wien, die Uni Innsbruck liegt bei 265, die Technische Universität Graz auf 275.

Weltweit auf Platz eins liegt zum neunten Mal in Folge das MIT, vor Stanford und Harvard. Beste Uni in Europa ist Oxford auf Platz 5, vor der ETH Zürich auf Rang 6.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Das Landestheater Linz von 1803 bis heute

LINZ. Der Verein „Freunde des Linzer Musiktheaters“ hat die coronabedingt kulturell stille Zeit genutzt und eine Homepage erstellt, die die Theaterstatistik aller musikalischen Produktionen am Landestheater ...

Covid-19-Situation in OÖ: 290 Neuinfektionen (Stand: 3. März, 17 Uhr)

OÖ. Von 2. auf 3. März wurden vom Land OÖ 290 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ liegt bei 1.228. Mit Stand 2. März wurden in OÖ bereits 122.902 ...

Aktion „maskenfrei einkaufen“ offenbar abgeblasen

OÖ/NÖ. Unter anderem über Telegram haben Gegner der Covid-Maßnahmen dazu aufgerufen, am Freitag in den Supermärkten „gemeinsam maskenfrei“ einkaufen zu gehen. Die Polizei kündigte Kontrollen ...

Linzer Landwirte unterstützen Zirkus Louis Knie mit Lebensmitteln

LINZ. Der Zirkus Louis Knie ist aufgrund der Corona-Pandemie in Linz gestrandet. Da die fehlenden Einnahmen den Zirkus vor große Herausforderungen stellen, haben Linzer Landwirte nun Tierfutter wie Heu, ...

Mitmach-Projekt „Linz tierisch“

LINZ. Anlässlich des Internationalen Artenschutztages (3. März) lädt Stadträtin Eva Schobesberger die Linzer einmal mehr ein, im Rahmen des Projekts „Linz tierisch“ gemeinsam herauszufinden, wie ...

Flohmarkt auf dem Linzer Hauptplatz kehrt am 6. März zurück

LINZ. Am Samstag, 6. März, kehrt der Kuriositäten-Flohmarkt auf den Linzer Hauptplatz zurück. Aufgrund der Corona-Bestimmungen gelten zwei Meter Mindestabstand und eine FFP2-Maskenpflicht.

204 Testungen in Karlhofschule: keine weitere Covid-19-Infektion

LINZ. Die Linzer Gesundheitsbehörde grenzte den aufgetretenen Cluster nach ersten Fällen rasch und effizient ein. Neun Schüler und drei Lehrkräfte noch in Quarantäne, alle anderen Kinder nehmen wieder ...

Linzer Software-Anbieter Celum erweitert Geschäftsführung

LINZ. Dietmar Wiesinger (43) wechselt zum Linzer Cloud-Software-Anbieter Celum. Als Chief Operating Officer ergänzt er die Geschäftsführung rund um Gründer und CEO Michael J. Kräftner. Zuvor war Wiesinger ...