Linzer Unternehmen Gfrerer Isolierwerk mit Julius-Award ausgezeichnet

Hits: 1
von links: Wirtschaftsbund (WB) OÖ Bezirksobmann Linz Markus Raml, WB OÖ Präsidentin Doris Hummer, Gfrerer Isolierwerk Geschäftsführer Martin Greiner und WB Österreich Präsident Harald Mahrer bei der Übergabe des Julius Award an das Unternehmen Gfrerer Isolierwerk (Foto: Wirtschaftsbund OÖ/Willnauer)
von links: Wirtschaftsbund (WB) OÖ Bezirksobmann Linz Markus Raml, WB OÖ Präsidentin Doris Hummer, Gfrerer Isolierwerk Geschäftsführer Martin Greiner und WB Österreich Präsident Harald Mahrer bei der Übergabe des Julius Award an das Unternehmen Gfrerer Isolierwerk (Foto: Wirtschaftsbund OÖ/Willnauer)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 14.09.2021 20:59 Uhr

LINZ. Das Linzer Unternehmen Gfrerer Isolierwerk wurde mit dem Julius-Award des Wirtschaftsbundes OÖ ausgezeichnet. Die Firma aus der Baubranche bietet Lösungen für jeden Bereich der Isoliertechnik an.

Dazu zählen Wärme-, Kälte-, Schall-, und Branddämmung wie Heizungs-, und Lüftungsanlagen sowie Lärmschutz. „Für das Unternehmen ist es eine Selbstverständlichkeit, qualitativ höchstwertige Produkte im Sinne eines ressourcenbewussten Umgangs mit Energie herzustellen. Auch stehen uns die natürlichen Ressourcen dieser Welt nicht unbegrenzt zur Verfügung. Es muss daher vor allem im Interesse nachfolgender Generationen unser vordringliches Anliegen sein, sie sinnvoll zu nützen und damit sparsam umzugehen“, sagt Geschäftsführer Martin Greiner, der das Unternehmen mit etwa 60 Mitarbeitenden in dritter Generation führt. Gegründet wurde das Gfrerer Isolierwerk 1955 von Josef Gfrerer, seit 1964 befindet sich die Betriebsstätte im Linzer Industriegelände.

Mehr als 200 Nominierungen

Mit dem Julius-Award holt der Wirtschaftsbund OÖ Qualitätsbetriebe vor den Vorhang. Ausgezeichnet werden etwa der Einsatz für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand im Land. Namensgeber ist der Gründervater des Wirtschaftsbundes OÖ Julius Raab (1945), der damit traditionelle Werte, eine starke Wirtschaft und Wohlstand für alle erhalten wollte. „Der Julius-Award steht für Qualität. Wir freuen uns, dass bereits so viele die Initiative ergriffen haben und wir nun schon mehr als 200 Nominierungen zu diesem Preis erhalten haben“, hielt die Präsidentin des Wirtschaftsbundes OÖ und der Wirtschaftskammer OÖ Doris Hummer bei der Preisverleihung fest. Was Unternehmende und ihre Mitarbeitenden für die Region leisten, verdiene Auszeichnungen, ergänzte der Linzer Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Markus Raml.

Kommentar verfassen



Kulinarische Vielfalt bei der „Genussland-Straße“

LINZ. Die „Genussland-Straße“ bringt am Freitag, 17. und Samstag, 18. September, eine große Auswahl regionaler Spezialitäten in die Linzer Innenstadt.

„Braucht Miteinander von Straße und Schiene“

LINZ. Bilanz über sechs Jahre für die Linzer Infrastruktur zogen Landesrat Günther Steinkellner und Vizebürgermeister Markus Hein.

Raml einstimmig als Linzer Wirtschaftsbund-Bezirksobmann wiedergewählt

LINZ. Beim Bezirkstag des Wirtschaftsbundes in Linz Stadt wurde Bezirksobmann Markus Raml mit seinem gesamten Team einstimmig wiedergewählt. 

Impfbus hält beim Neuen Rathaus, bei der Spatenstichfeier zum Donaupark-Stadion und bei der Voest

LINZ. Der Impfbus der Stadt Linz wird flexibler und weitet die Anfahrt auf optionale Haltestellen aus. Neben fixen Standorten hält das mobile Impfangebot gezielt bei Veranstaltungen oder betrieblichen ...

Landestheater-Tanzdirektorin nach Vorwürfen dienstfrei gestellt

LINZ. Gegen die Tanzdirektorin am Landestheater Linz, Mei Hong Lin, werden schwere Vorwürfe angesichts ihres Führungsstils erhoben. Die Tanzdirektorin wurde am Dienstag von der Theaterleitung freigestellt, ...

„Sport & Spaß mit den Stars“ in Linzer Kindergärten

LINZ. Nachdem Bewegungsinitiative „Sport & Spaß mit den Stars“ Corona-bedingt in den vergangenen Monaten als digitale Sporteinheit für zu Hause unter dem Titel „Sport & Spaß ...

Bürgermeister Klaus Luger ehrte sechs verdiente Persönlichkeiten

LINZ. Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung würdigte Bürgermeister Klaus Luger am Montag, 13. September, im Alten Rathaus sechs Persönlichkeiten, die im öffentlichen ...

Vereinspreis rückt kreative Vereine ins Rampenlicht

LINZ. Die Pandemie hat auch das Vereinsleben auf die Probe gestellt. Dass die Vereine dennoch nicht tatenlos blieben, zeigen die vielen kreativen Einreichungen, die bei der Vereinspreis-Verleihung von ...