Drei Millionen Euro Landesförderung für das neue Blau-Weiß-Linz-Stadion

Hits: 187
Yannik Bogensperger Yannik Bogensperger, Tips Redaktion, 22.11.2021 12:11 Uhr

OÖ/LINZ. Sport-Landesrat Markus Achleitner kündigte am Wochenende für den heutigen Montag einen Beschluss der OÖ. Landesregierung zu einer Drei-Millionen-Förderung der neuen Heimatstätte von Blau-Weiß Linz an. Dies sei laut Achleitner ein „weiteres, wichtiges Puzzlestück in unserem Sport-Infrastrukturpaket.“

Auf dem Gelände nahe dem Brückenkopf der neuen Linzer Eisenbahnbrücke laufen die Abrissarbeiten seit einigen Tagen auf Hochtouren. Hier wird auf dem künftigen Lager eines großen Möbelhauses das neue Donauparkstadion von Blau-Weiß Linz entstehen. Das Land Oberösterreich spielt dabei mit der Stadt Linz den Doppelpass und setzt am heutigen Montag den nächsten Schritt: „In der Landesregierung steht der Beschluss eines Landesbeitrages in Form eines Zuschusses in der Höhe von maximal drei Millionen Euro auf dem Programm. Es ist ein weiteres, wichtiges Puzzlestück in unserem Sport-Infrastrukturpaket, das Land und Stadt im Juli 2019 vorgestellt haben“, betont Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner.

Die Fertigstellung des neuen Blau-Weiß-Fußballstadions ist für Mitte des Jahres 2023 geplant.

Verbesserungen für vier traditionsreiche Linzer Sportvereine als Ziel

Mit dem Sport-Infrastrukturpaket des Landes Oberösterreich und der Stadt Linz möchte man Verbesserungen für vier traditionsreiche Linzer Sportvereine in Angriff nehmen. Neben der Gesamtlösung im Fußball spielen die Handballer vom HC Linz AG sowie die aktuellen Double-Gewinnerinnen im Volleyball, die Steelvolleys Linz Steg, bereits erfolgreich in der völlig neu adaptierten Ballsporthalle in Linz-Kleinmünchen.

Kommentar verfassen



Wirtschaftsverband OÖ fordert Paket zur Bekämpfung des Fachkräftemangels

OÖ. Die Arbeitslosenquote ist im vergangenen Jahr gegenüber 2020 deutlich gesunken, aber die Anzahl der freien Stellen - insbesondere der Facharbeiter-Stellen bleiben stagnierend hoch. Daher drängt ...

Corona-Update: 5.214 neue Fälle in OÖ, Lockdown für Ungeimpfte endet (Stand: 26. Jänner)

OÖ. 5.214 Neuinfektionen wurden von 25. auf 26. Jänner in Oberösterreich gemeldet. Das Contact Tracing wird aufgrund der hohen Fallzahlen umgestellt. Wie die Bundesregierung am Mittwoch mitteile, endet ...

Landestheater-Premiere: „Die Geierwally“ als Frau, die zu sich findet

LINZ. Wilhelmine von Hillerns berühmtester Roman erzählt von einer früh emanzipierten Frau in einer durch und durch patriarchal geprägten Welt: Walburga Stromminger, genannt die „Geierwally“. Eine ...

Neustart in der Tribüne Linz

LINZ. Die Tribüne Linz ist zurück und präsentiert Theaterliebhabern bis März ein abwechslungsreiches Programm aus hauseigenen Stücken und besonderen Gastspielen.

Stimmliche Überraschung: Bruno de Sá gibt Brucknerhaus-Debüt

LINZ. Der junge brasilianische Sopranist Bruno de Sá gastiert in der Reihe „Das besondere Konzert“ am Montag, 14. Februar erstmals im Brucknerhaus Linz.

Oberösterreich ist bei Olympia in Peking zahlreich vertreten

LINZ/OÖ. Nicht mehr lange, dann stehen wieder Olympische Spiele an. Dieses Mal allerdings wieder auf Schnee und Eis. Von 4. bis 20. Februar kämpfen in Peking (China) neun oberösterreichische Athleten ...

„Ich will zeigen, dass man Selbstliebe lernen kann“

LINZ. Wir sind etwas Besonderes! Unikate! Extreme Limited-Editions! Und trotzdem zweifeln wir an uns: In ihren Büchern über Schaf Milly widmet sich Bettina Hofer einem Thema, das sie selbst nur zu gut ...

Pro Covid-Impfung: 22 namhafte Unternehmen starten Initiative

OÖ. „Wir haben etwas gegen Corona!“: mit dieser doppeldeutigen Botschaft treten 22 namhafte Unternehmer aus allen Teilen Oberösterreichs gemeinsam für die Covid-Impfung ein und wollen eindringlich ...