Innovative Impulse: Edison 2022-Preisträger aus Linz gekürt

Hits: 74
Karin Seyringer Tips Redaktion Online Redaktion 05.07.2022 17:42 Uhr

LINZ. Mit dem Ideenwettbewerb Edison holt der Wirtschaftsstandort OÖ innovative und kreative Geschäftsideen vor den Vorhang. In Linz wurden die Preisträger 2022 ausgezeichnet, darunter auch kreative Köpfe aus Linz.

„Auch heuer haben wir mit unserem Wettbewerb neue Ideen aus Technologie, Innovation und Kreativwirtschaft gesucht und gefunden. Mit dem Edison werden die herausragendsten Geschäftsideen vor den Vorhang geholt und gewürdigt. Damit sollen möglichst viele in Oberösterreich motiviert werden, ihre guten Ideen in Unternehmensgründungen umzusetzen. Der Ideenwettbewerb leistet damit einen wichtigen Beitrag, um unser Bundesland als Innovations-Hotspot zu stärken und so den Standort Oberösterreich noch wettbewerbsfähiger zu machen“, so Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) bei der Preisverleihung.

Drei Kategorien und Sonderpreise

In den drei Kategorien „Technologie“, „Innovation“ und „Kreativwirtschaft“ wurden die besten Erfindungen gesucht. Rund 50 Bewerbungen gingen bei den Veranstaltern tech2b, dem TECH HARBOR, der Kunstuniversität Linz und der Creative Region ein. Mit Unterstützung verschiedener Partner und Sponsoren wurden die innovativen Ideen in einem intensiven Prozess gesucht, gecoacht und letztendlich von hochkarätigen Jurys bewertet. Die Qualität der Einreichungen hat überzeugt: „Es ist wichtig, dass sowohl die Pipeline an neuen Ideen, als auch der Mut zur Gründung weiterhin bestehen bleiben, weshalb wir auch auf unsere Sonderkategorie setzen – nämlich den Edison Junior. So können wir das Unternehmertum bereits zu einem ganz frühen Zeitpunkt unterstützen und fördern“, so Raphael Friedl, Geschäftsführer von tech2b Inkubator GmbH.

Linzer Sieger

In der Kategorie „Technologie“ ging der goldene Edison 2022 an Nico Teringl und sein Team (Linz) für sein Projekt „Auros“ – welches eine einfache und kostengünstige Automatisierung von Sortier-Aufgaben bei produzierenden KMUs mittels Cobots und Künstlicher Intelligenz ermöglicht. Der Preis wurde von der greiner AG und der KGG//UBG zur Verfügung gestellt.

Ebenfalls nach Linz ging eine Auszeichnung in der Kategorie „Kreativwirtschaft“: Gold holte „Manoli“ - ein innovativer Fahrradgriff aus edlem Leder, bei dem die altehrwürdige Sattler-Kunst und die neueste CNC-Laser-Technologie symbiotisch miteinander vernäht sind. Die Preise in der Kategorie wurden von der hali GmbH gesponsert.

Der Sonderpreis Edison Junior wurde dieses Jahr bereits zum dritten Mal verliehen, um den Erfindernachwuchs zu unterstützen. Sonja Trauner (Trauner Verlag und Buchservice GmbH) und Clemens Zillner (JKU / tech2b Inkubator GmbH) überreichten den Preis. Gewonnen hat den Sonderpreis Moritz Weibold und sein Team der HTL Leonding für das Projekt „ECOBILL“ – die Digitalisierung des Kassenbons. Die Hardware speichert Rechnungen, verbraucht somit kein Thermopapier und bei Garantiefällen hat man die Rechnungen alle gleich bei der Hand. Der Preis im Wert von 500 Euro wurde vom Trauner Verlag zur Verfügung gestellt.

„Dynamische Linzer Unternehmer“

Klaus Luger, Bürgermeister der Stadt Linz, betonte, „es ist schön zu sehen, dass Linz so dynamische Unternehmer hat, mit solch tollen Ideen.“ Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer fügte noch hinzu, „dass die kreativen Geister gewohnt sind, sich immer wieder neu zu erfinden und somit auch die herausfordernden Zeiten der letzten zwei Jahre gut genutzt haben.“

Kommentar verfassen



Delegation aus Schweden zu Gast in Linz

LINZ. Der Linzer Innovationshauptplatz war gemeinsam mit Projekten der Kunstuniversität Linz, dem Ars Electronica Center, der Linzer Klimastabsstelle sowie dem Roboterhund „Spot“ im Juni bei der City-Expo ...

Stadt Linz dreht bei öffentlicher Beleuchtung zurück

LINZ. Bereits bei zwei Dritteln der beleuchteten Objekte in Linz wurde seit 10. August die Effektbeleuchtung reduziert, der Rest erfolgt in den nächsten Wochen. Der erwartete Einsparungseffekt entspricht ...

Gesuchter Straftäter in Linz festgenommen

LINZ. Ein per EU-Haftbefehl gesuchter Straftäter ging der Linzer Polizei nach einer Kontrolle im Schillerpark ins Netz.

Zwei Tage im Zeichen der klimasozialen Thematik

LINZ. An zwei Tagen mit vollem Programm laden die „Climate Action Days“ zum Entdecken von Linzer Klimaprojekten ein. Am Freitag, den 9. September findet mit dem „Symposium für eine klimasoziale ...

Junge Industrie will steuerliche Entlastung für unter 30-jährige

OÖ. Die Junge Industrie Oberösterreich, die Nachwuchsorganisation der Industriellenvereinigung, unterstützt den Vorschlag eines Halbsteuersatzes für unter 30-jährige von Stefan Pierer, Präsident ...

Dringend Freiwillige für Rotes Kreuz Linz gesucht

LINZ. Das Rote Kreuz Linz sucht dringend Freiwillige für verschiedene Bereiche. Im Linzer Süden werden Helferinnen und Helfer für den Rettungsdienst gesucht, in Linz-Stadt für den hausärztlichen Notdienst, ...

Eva Schobesberger: „Man muss die Stadt den Menschen zurückgeben“

LINZ. Künftige Begrünungs-Großprojekte, nötige Linzer Schritte gegen die Teuerungs-Welle und das gestiegene Aggressionspotential der Menschen gegenüber der Politik sind drei der Themen, die die Linzer ...

Auto frontal gegen Baum: 16-Jähriger kam ums Leben

OFTERING/LINZ. Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht auf Donnerstag in Oftering: Ein 16-jähriger Linzer ist ums Leben gekommen. Er war Beifahrer eines 19-Jährigen. Das Auto prallte ...