Beschlossene Linzer Ostumfahrung bringt Verkehrsentlastung für den Bezirk Perg

Hits: 1132
Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 08.07.2019 12:42 Uhr

BEZIRK PERG. Die beschlossene Variante für die Linzer Ostumfahrung soll eine massive Verkehrsentlastung für den Bezirk Perg bringen.

„Die Ostumfahrung ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte nicht nur für Linz und den oberösterreichischen Zentralraum sondern auch für den Verkehr im Bezirk Perg. Die fachlich ausgezeichnet begründete und optimale Nord-Süd-Verbindung wird den Verkehr an der Landeshauptstadt vorbeileiten. In unserer Region hat es Verunsicherungen bezüglich der Streckenführung gegeben, wurde doch auch ein Ausbau der B 123 in Erwägung gezogen. Diese Variante ist mit dem Beschluss der Landesregierung nun endgültig vom Tisch“, begrüßt Landtagspräsident Viktor Sigl die vorgestellte Variante.

„Können uns keine Verzögerungen leisten“

Die Verkehrsproblematik über die Donaubrücke ist dadurch für Sigl jedoch nicht gelöst: „Für die Entwicklung der Wirtschaftsräume in Ober- und Niederösterreich ist die Neue Donaubrücke Mauthausen unabdingbar. Der Oö. und der Nö. Landtag haben die Beschlüsse für die Trassenführung 700 m östlich der bestehenden Brücke beschlossen. Diese Woche wurde die geplante Variante unzähligen Interessierten vorgestellt. Jetzt bitte ich alle Verantwortlichen mit den Grundeigentümern Vereinbarungen im Einvernehmen zu treffen und somit eine rasche Umsetzung der Einbindung der Brücke in die B3 in Oberösterreich und das niederösterreichische Straßennetz zu gewährleisten. Unnötige Verzögerungen können wir uns in der Region nicht mehr leisten.“

Neben der notwendigen zusätzlichen Donaubrücke dürfen im Infrastrukturbereich für Sigl auch die Umfahrung Heinrichsbrunn und die Anbindung Schwertberg nicht aus den Augen verloren werden. Dies wurde auch von vielen bei der Vorstellung der Varianten gefordert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Johann 69
    Johann 6908.07.2019 14:59 Uhr

    Donaubrücke - Es ist keine neue Donaubrücke nötig, sondern eine neue Kreuzung in Mauthausen!

    • Christoph11.07.2019 13:39 Uhr

      Donaubrücke - So ein Blödsinn! Eine solche Aussage kann nur von jemandem kommen, der nicht täglich pendeln MUSS! Die Brücke wurde für 9000 Fahrzeuge gebaut und heute fahren 22000 Fahrzeuge pro Tag drüber. Alleine das natürlich erhöhte Verkehrswachstum über die Jahre kann niemals mit einer Kreuzung gelöst werden. Geschweige denn das Chaos bei der anstehenden Totalsperre durch die nötige Sanierung. Also lieber Johann - zuerst denken und informieren...

Kommentar verfassen



Pergkirchener Musiker boten beim Höhepunkt des Jahres einen unterhaltsamen Musikabend

PERGKIRCHEN. Mit einem Programm, das sich im großen Literaturbogen von Märschen über symphonische Blasmusik bis hin zu Rock erstreckte, präsentierte sich der Musikverein Pergkirchen ...

Rotes Kreuz macht auf Bedürfnisse junger Menschen aufmerksam

BEZIRK PERG. Unter dem Motto „Wer in die Jugend investiert, stärkt unsere Gesellschaft“ erinnerte am 20. November, dem Welttag der Kinderrechte, auch das Rote Kreuz an die UN-Kinderrechtskonvention. ...

Perger Polizisten forschten bosnische Drogenschmuggler aus

PERG/LINZ. Die Polizeibeamten des Koordinierten Kriminaldienstes Perg konnte in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt OÖ eine bosnische Tätergruppe ausforschen, die mit Drogen handelten.  ...

„Neue Geschäfte sollen die Perger Innenstadt beleben“

PERG. Rund um das Winter-Opening kommenden Freitag dreht sich alles um den Handel in der Innenstadt. Dieser soll in den nächsten Jahren weiter belebt werden.   

Advent im Baumgartenberger Pfarrgarten

BAUMGARTENBERG. Im Pfarrgarten der Machlandgemeinde findet am Wochenende wieder eine Adventausstellung statt. Am Freitag, 22. November ab 17 Uhr, am Samstag, 23. November von 13 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, ...

Aktive Geschäfte beleben das Perger Stadtzentrum beim Winter-Opening

PERG. Es gibt gute Gründe für einen gemütlichen Einkaufsbummel beim Perger Winter-Opening. Die Öffnungszeit bis 22 Uhr, Produktvorstellungen und Preisaktionen sind nur drei davon. Für ...

Fahrerflucht: Ausgeforschter Unfalllenker besaß gefälschten Führerschein

MAUTHAUSEN. In der Nacht zum 16. November ereignete sich in Mauthausen ein Verkehrsunfall mit schwerem Sachschaden und Fahrerflucht. Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, besaß der ...

Pergshuttle: „Mobilität kann auch ein Geschenk sein“

PERG. Seit Anfang Oktober ist der neue Öffi bereits in der Bezirkshauptstadt unterwegs und verbindet die Regelmäßigkeit eines Linienverkehrs mit der Flexibilität eines Anruf-Sammeltaxis. ...