Instagram - Workshop für Unternehmerinnen

Hits: 504
Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 30.05.2019 08:22 Uhr

MOSTVIERTEL/WALDVIERTEL. Die sozialen Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung und Einfluss. Dies nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der Geschäftswelt. Aus diesem Grunde lud „Frau in der Wirtschaft“ interessierte Unternehmerinnen zum Workshop mit dem Inhalt: „Instagram“ ein. 

Immer mehr Menschen suchen Informationen über das www., nehmen dort Dienstleistungen in Anspruch und kaufen sogar direkt über Instagram, Facebook und Co. ein. Beim Workshop lernten die Unternehmerinnen, wie sie dieses Medium für sich und ihren Betrieb nutzen und optimal einsetzen können. „Es ist spannend, was über Instagram alles passieren kann. Sei es die Bewerbung meiner Artikel durch Fotos oder Videos, die direkte Kommunikation mit meinen Kunden und der Verkauf an sich“, freut sich die Bezirksvertreterin von „Frau in der Wirtschaft“ des Bezirkes Melk, Katharina Hameseder.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Internationale Barocktage: Melk blickt 2020 nach England und ins Land der Engel

MELK. 2020 erforschen die Internationalen Barocktage Stift Melk die fantasievolle Mehrdeutigkeit in der barocken Kunst. Unter dem Motto „ENG[EL]LAND“ lässt Michael Schade, Star-Tenor und künstlerischer ...

Neue Leitung für Landjugend Bezirk Mank

MANK. Die Landjugend Bezirk Mank blickte bei der Generalversammlung auf ein erfolgreiches vergangenes Arbeitsjahr zurück und wählte einen neuen Vorstand. 

Sozialistische Jugend gründet in Ybbs Ortsgruppe

YBBS. Im Volksheim konstituierte sich eine neue Ortsgruppe der Sozialistischen Jugend (SJ). Sie steht unter dem Vorsitz von Lukas Fritz. 

Spatenstich für neue Brücke über den Donaualtarm

MELK. Am 14. Dezember 2009 wurde die Ersatzbrücke nach der Sperre der Hubbrücke als Zufahrtsmöglichkeit auf die Donauinsel für den Verkehr freigegeben. Fast genau zehn Jahre später ...

Vortrag zu „Mobbing und Stalking“

MELK. Am Mittwoch, 20. November, findet in Melk ein Vortrag zum Thema „Mobbing und Stalking“ statt.

Pöchlarner Begegnungszone: Bauarbeiten schreiten voran

PÖCHLARN. VP-Bürgermeister Franz Heisler besichtigte mit VP-Vizebürgermeister Markus Mandic und Bauhofleiter Wippel Christian die Baustelle bei der neuen Begegnungszone.

Fischergassenfest: Rekordspende übergeben

MELK. Beim 28. Fischergassenfest im vergangenen August wurde ein Rekorderlös von 5.500 Euro eingenommen. Das Geld wurde nun gespendet.

Theater im Kilber K4: „Knock oder der Triumph der Medizin“

KILB. Das Theaterensemble Kilb bringt heuer „Knock oder der Triumph der Medizin“ auf die Bühne.