Zehn Jahre Nacht der Tracht: Ein Jahrzehnt voller Kreativität

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 22.07.2019 11:53 Uhr

NEUKIRCHEN. 2010 hat die Vereinsgemeinschaft von Neukirchen/Walde und Eschenau erstmals die „Nacht der Tracht“ am Marktplatz von Neukirchen organisiert. Erfunden hat das Event die Obfrau des Kulturausschusses Maria Brandstätter. Sie arbeitete mit Thomas Scheuringer ein Konzept aus. Heuer findet die Nacht der Tracht am 27. Juli und der Frühschoppen am 28. Juli statt.

Man wollte in den Gemeinden gemeinsam der Trachtenkultur frönen. Der örtliche Trachtenverein kann sich mit Volkstanz, Schuhplatteln und den Kinder- und Jugendgruppen präsentieren. Ebenso erhalten junge Musikgruppen aus der Region eine erste Bühne. Kreativ sein – das ist einer der Hauptaspekte bei der Nacht der Tracht. Seit zehn Jahren gibt es ein jährlich wechselndes Thema, zu dem Exponate am Marktplatz Neukirchen ausgestellt werden. Die Plakate werden mit Models aus der Bevölkerung erstellt. In den zehn Jahren wurden 82 verschiedene Plakate veröffentlicht. Weitere Besonderheit dabei: die Models tragen natürlich Tracht, haben aber verschiedene Vereinsaccessoires mit dabei.

Nacht der Tracht-Programm

Samstag, 27. Juli, 19.45 Uhr

- Wahl zum „Kunterbunt“-Wettbewerb

- Volkstanz vom Trachtenverein Neukirchen

- Schuhplatteln von den Power Zwergerl und Chaos Plattler

– Live-Musik von den Oldtimer Musikanten

- Notfallbuam und Berta, Anja und Jan Ferchhumer

- Siegerehrung vom Stöbelturnier des ÖAAB

- Lederhosenhasen-Bar mit den „Rebell Kings“

- Mitternachtseinlage vom Trachtenverein und Moderation von Maria und Fani

Sonntag, 28. Juli, 10.15 Uhr

Frühschoppen mit dem Musikverein, Kinderprogramm, Wahl und Prämierung des Kunterbunt-Wettbewerbs

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pink Floyd und Deep Purple auf der Hofbühne

SCHLÜSSLBERG. Ein besonderer Höhepunkt für Freunde der Rock- und Bluesmusik gibt es heuer wieder auf der Hofbühne zu hören und zu sehen.

Benefizkonzert mit dem Orig. Voralpen Duo

BAD SCHALLERBACH. Wenn Roland Wögerbauer zur Benefizveranstaltung ruft, dann findet auch das Orig. Voralpen Duo wieder zusammen.

Die Rippenhof-Saga

GASPOLTSHOFEN. Im Spielraum ist am Donnerstag, 24. Oktober, ab 20.15 Uhr das Theaterstück „Die Rippenhof-Saga“ zu sehen.

Exkursion mit dem Naturschutzbund: Auf den Spuren der Waldbewohner

NATTERNBACH. Der Naturschutzbund lädt zu einer Exkursion „Spuren im Wald - zu Biber, Reh & Dachs“ im Hörzingerwald bei Natternbach ein.

Rotary Club geht ins Kino: Eine ganz heiße Nummer für den guten Zweck

PEUERBACH. Der Rotary Club Peuerbach lud zum Kinoabend und mehr als 200 Besucher ließen sich diesen nicht entgehen.

Gelungene Eröffnung

NEUMARKT. Mit einer tollen Einweihungsfeier wurde das neue RadSkiCenter eröffnet. Durch den Abend moderierte Kabarettist Wolf Gruber, als Ehrengast geladen war Schi-Legende Hans Knauss.

Vortrag: So entwickelt sich das kosmologische Weltbild

GRIESKIRCHEN. Menschen beobachten schon über Jahrtausende den Nachthimmel und versuchen sich einen Reim auf die Vorgänge zu machen. Einen Einblick in die Entwicklung des kosmologischen Weltbildes ...

Taufkirchner Bio-Landwirt erhebt schwere Vorwürfe gegen den Landesverband für Ziegenzucht

TAUFKIRCHEN. Wolfgang Mayrhuber wollte sich 2016 beruflich verändern und mit einem eigenen Bio-Ziegenzucht-Betrieb den Sprung in die Selbständigkeit wagen. Um bei der Anschaffung der Tiere auf ...