Neuzeug kickt 2019/20 in Landesliga

Hits: 765
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 17.06.2019 12:52 Uhr

REGION STEYR. Während der SV Sierning in die 1. Klasse durchgereicht wird, herrscht beim Lokalrivalen in Neuzeug Riesenjubel. Die Elf von Trainer Hubert Zauner steigt erstmals in die Landesliga auf.

Die Relegationsduelle um Auf- und Abstieg im Fußball-Unterhaus sind auch in dieser Saison ein echter Fanmagnet, wobei man sich beim Rückspiel im Waldstadion des Atsv Neuzeug noch mehr Zuschauer erwartet hätte. Nach dem klaren 4:0 in Vorderweißenbach kommen 330 Zuschauer zum Rückspiel und sehen, wie die Heimischen mit 5:0 triumphieren und so den Aufstieg im zweiten Anlauf fixieren. „Wir freuen uns irrsinnig. Vorderweißenbach hatte leider das Pech mit großen Personalsorgen und konnte so nicht Paroli bieten“, sagt der Sportliche Leiter Dominik Bramberger.

Vier Tore von Neudorfer

„Wir haben im Rückspiel taktisch alles richtig gemacht und unsere schnellen Spieler erst gegen Ende des Spiels eingesetzt, da wir vom Rückspiel wussten, dass Vorderweißenbach kräftemäßig einbrechen wird.“ Überragender Mann ist Stürmer Dominik Neudorfer, der in der zweiten Halbzeit vier Treffer erzielt. Er und der Stamm der Mannschaft bleiben in der kommenden Saison zusammen, auch das erfolgreiche Trainerteam rund um den jungen Chefcoach Hubert Zauner (28) bleibt Neuzeug erhalten.

Rückkehr nach 16 Jahren

2003 war der SK Amateure Steyr aus der Bezirksliga abgestiegen und kickte fortan in der 1. oder 2. Klasse. Nach langen 16 Jahren haben die Lauberleitner, die nächstes Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern, die Rückkehr in die sechste Liga geschafft. Mit den starken Offensivkräften Martin Sulzner, Mehmet Güngör und Jetmir Rama lässt man Sierning keine Chance und setzt sich mit insgesamt 9:2 Toren souverän durch. Für den langjährigen OÖ-Ligisten Sierning geht der tiefe Fall hingegen weiter.

Stein jubelt

Einen offenen Schlagabtausch im Kampf um einen Platz in der 1. Klasse liefern sich Stein und der SV Losenstein. Das Hinspiel in Gleink endet mit einem 3:3-Unentschieden, womit die Gäste für die zweite Partie die bessere Ausgangsposition haben. 480 Zuschauer kommen zum Rückspiel nach Losenstein, am Ende jubeln die Gäste von Interimstrainer Andreas Schinkinger über einen 1:0-Erfolg und den Klassenerhalt. Den einzigen Treffer erzielt Kapitän Martin Reininger kurz nach der Pause.

 

Relegation 2019

1./2. Klasse

Stein – Losenstein 3:3 (1:1)

350 Zuschauer; Tore: Wagner (27.), Alrefai (55.), Hollinger (87.); Sonnleithner (40., 76.), Klausberger (60.)

Losenstein – Stein 0:1 (0:0)

480 Zuschauer; Tore: Reininger (50.)

 

Bezirksliga/1. Klasse

Sierning – Amateure 2:5 (2:3)

550 Zuschauer; Tore: Vantroba (15.), Winzig (18.); Sulzner (5.), Cetin (19.), Güngör (26., 53.), Rama (63.)

Amateure – Sierning 4:0 (1:0)

300 Zuschauer; Tore: Güngör (20., 54., 82.), Rama (67./Elfmeter)

 

Landes-/Bezirksliga

Vorderweißenbach – Neuzeug 0:4 (0:1)

350 Zuschauer; Tore: Horvath (16.), Neudorfer (68.), Klug (82.), B. Zauner (87.)

Neuzeug – Vorderweißenbach 5:0 (1:0)

330 Zuschauer; Tore: Klug (21.), Neudorfer (66., 82., 83., 89.)

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit verjüngtem Kader ins Saisonfinale

STEYR. Nach 90 Tagen ohne Meisterschaftsspiel gastiert Vorwärts am Freitag bem Floridsdorfer AC in Wien. Langzeit-Kapitän Reinhard Großalber ist nicht mehr dabei.

Mutmaßlicher Einbrecher flüchtete mit Elektroroller

BEZIRK STEYR. Nach einem vollendeten und einem versuchten Einbruchsdiebstahl in der Nacht zum 7. Februar konnte die Polizei nun den Verdächtigen ausforschen. 

HAK-Schüler chatten mit Ministerin Schramböck

STEYR. Eine Reihe von Dialogen mit Unternehmern und Politikern waren für dieses Frühjahr an der Handelsakademie in Steyr geplant. Coronabedingt mussten die Vorort-Veranstaltungen abgesagt werden. ...

Einbruch in Tierwarenhandlung geklärt

BEZIRK STEYR-LAND. Die ungewöhnliche Größe ihres Diebesguts wurde zwei Einbrechern aus Steyr zum Verhängnis: Weil sie die gestohlenen Aquarien nicht gleichzeitig abtransportieren konnten, ...

Ex-EU-Kommissarin diskutierte mit Steyrer Studenten

STEYR. Unterschiedliche Führungsstile kennen lernen und den für sich selbst passenden Stil entdecken – Anregungen dafür konnten sich Masterstudierende der FH Steyr bei verschiedenen ...

Steyrer Hexen wieder im Training

STEYR. Über zwei Monate dauerte die Corona-Zwangspause für die Mädchen des DBK Steyrer Hexen. In dieser Zeit war nur individuelles Training zu Hause möglich.

„Transfer-Box“ zur Übergabe von Familienunternehmen

STEYR. Die Fachhoschschule Steyr und die Standortagentur Business Upper Austria haben gemeinsam mit europäischen Partnern ein dreijähriges Projekt abgeschlossen.

Kleine Unternehmen kämpfen um Existenz

STEYR. SPÖ-Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer tourte gemeinsam mit Nationalrat Markus Vogl durch die Stadt.