Eisenbahnstrecke im Bezirk Sankt Pölten erwacht zu neuem touristischem Ausflugsziel

Eisenbahnstrecke im Bezirk Sankt Pölten erwacht zu neuem touristischem Ausflugsziel

Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 22.03.2018 15:06 Uhr

OBER-GRAFENDORF. Die als „Krumpe“ bekannte und derzeit noch stillgelegte vier Kilometer lange Eisenbahnstrecke zwischen Ober-Grafendorf und St. Margarethen soll für Nostalgiefahrten wieder geöffnet werden. Dies gab Peter Scheinhart, Geschäftsführer der Ober-Grafendorfer Anschlussbahn GesmbH anlässlich einer Pressekonferenz zusammen mit Gerhard Hackner, Obmann des Tourismusverbandes Pielachtal, bekannt.

Der Startschuss zur Wiederaufnahme der Krumpe soll am 16. Juni 2018 erfolgen. Die Nostalgielok Mh.6 wird ihre Fahrt immer Samstag, Sonn- und Feiertags zwischen dem Bahnhof Ober-Grafendorf und St. Margarethen aufnehmen. Die Ober-Grafendorfer Anschlussbahn GesmbH wird diese Wegstrecke in Kooperation mit der Firma STYX, dem Club Mh.6, sowie der NÖVOG (Niederösterreichische Verkehrsorganisationsges. mbH) und dem Tourismusverband Pielachtal betreiben.

Belebung des Pielachtals

Die Erhaltung der nostalgischen Wegstrecke, die Geschichte der Mariazellerbahn und die Belebung des Pielachtals stehen im Mittelpunkt dieses Projektes.

Der Eisenbahnclub Mh.6 stellt die notwendigen Waggons und Lokomotiven zur Verfügung. Die Krumpe soll als ein weiteres attraktives Ausflugsziel im Pielachtal für Familien und Eisenbahnfans entstehen.

Behördliche Auflagen

Der Startschuss im Juni erfolgt, sofern alle behördlichen Auflagen erfüllt sind. „Am kommenden Montag werden wir an die Behörden die noch fehlenden Unterlagen übermitteln, um den positiven Bescheid zu erhalten“, erklärte Peter Scheinhart. „Ein ehrgeiziges Projekt, dass wir gerne zur Belebung des Pielachtals unterstützen“, so Wolfgang Stix von der World of STYX. „Unser Ziel ist es, dass Potential unserer Region zu fördern. Die Nostalgiefahrten sollen das Areal rund um die Mariazellerbahn touristisch aufwerten.“

Ausflugsziele-Folder

Die Firma STYX ist bekannt für ihre Förderung des Pielachtals. Um dies zu gewährleisten, wurde vor zwei Jahren der Ausflugsziele-Folder „Schatzkarte“ für das Pielach- und Traisental ins Leben gerufen. Zwölf Betriebe beteiligen sich derzeit an diesem Projekt. Die Attraktivität und Bekanntheit der beiden Täler als Ausflugsziel sollen dadurch gesteigert werden. Weitere Projekte sind schon mit dem Umbau der EVN-Halle in Ober-Grafendorf in Planung. Ein neues Zentrum für Seminare und Workshops soll entstehen.

Schmalspurfestival 2018

Tourismusverband-Obmann Gerhard Hackner ist ebenfalls ein Förderer der Krumpe. 2018 wird seit 2007 erstmals wieder das „Schmalspurfestival“ veranstaltet. Es soll die Region um die Mariazellerbahn weiter beleben. „Dieses Festival wurde erstmals 2003 veranstaltet. Es war ein großer Anziehungspunkt für Eisenbahnfans. Wir hoffen, an diesen Erfolg wieder anknüpfen zu können und das Schmalspurfestival erneut zu etablieren“, so Hackner. Das Festival findet von 16. bis 17. Juni 2108 statt. In Kooperation mit der NÖVOG und Mostvierteltourismus sowie weiteren Vereinen aus dem Pielchtal gibt es Schwerpunkte im Mh.6 Heizhaus in Ober-Grafendorf, dem Kunstbahnhof Klangen, dem Bahnhofsmuseum Hofstetten-Klangen sowie der Schmalspurmodellbauwelt in Kirchberg an der Pielach und dem NÖVOG-Betriebszentrum Laubenbachmühle.

Facts Krumpe:

 Wegstrecke 4 Kilometer

 Fahrzeit ca. 20 Minuten

 Wegstrecke: Ober-Grafendorf bis zur Gemeindegrenze Bischofstetten

 Nostalgie- und Erlebnisfahrt mit den Lokomotiven und Waggons des Eisenbahnclubs Mh.6

 Startschuss: 16. Juni 2018

 Auflagen: Einbau von Schutzweichen im Bahnhof Ober-Grafendorf und Lichtzeichenanlagen in St. Margarethen

 Kosten: zirka 100.000 Euro

 Finanzierung durch Einrichtung eines Spendenkontos für Eisenbahnförderer, sowie eventuelle Förderungen vom Land Niederösterreich

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten-Land



Abo-Zyklus: Schlosskonzerte Walpersdorf punkten 2019 mit exquisiten Musikern

Abo-Zyklus: Schlosskonzerte Walpersdorf punkten 2019 mit exquisiten Musikern

WALPERSDORF. 2019 veranstaltet der Verein Kultur: Schloss Walpersdorf wieder einen sechsteiligen vielfältigen Abonnement-Zyklus, bei dem drei Konzerte dem Schwerpunkt Junges Podium gewidmet sind. ... weiterlesen »

Sinfonieorchester Herzogenburg: Ein Obmann blickt zurück und übergibt sein Amt in jüngere Hände

Sinfonieorchester Herzogenburg: Ein Obmann blickt zurück und übergibt sein Amt in jüngere Hände

HERZOGENBURG. Das Herzogenburger Sinfonieorchester feiert sein 20-jähriges Bestandsjubiläum am 5. Jänner mit einem schwungvollen Neujahrskonzert. Tips bat den scheidenden Obmann Werner Hackl ... weiterlesen »

Dimbale Großrust: Zehn Jahre unermüdlicher Einsatz für notleidende Familien im Senegal

Dimbale Großrust: Zehn Jahre unermüdlicher Einsatz für notleidende Familien im Senegal

GROSSRUST/SENEGAL. Vor zehn Jahren marschierten Willi Triml und Xaver Lahmer auf Schusters Rappen in den Senegal, erreichten am 23. November 2008 ihr Ziel und gründeten im selben Jahr das Kinderhilfsprojekt ... weiterlesen »

Pensionisten Altlengbach

Pensionisten Altlengbach

WEIHNACHTSFEIER 2018 weiterlesen »

„Integration ist keine Einbahnstraße“

„Integration ist keine Einbahnstraße“

HERZOGENBURG. Seit fünf Jahren bemüht sich die Integrationsservicestelle Herzogenburg unter dem Motto Hand in Hand um ein friedliches Zusammenleben aller Gemeindebürger – unabhängig ... weiterlesen »

Kirchenchor Neulengbach lädt singfreudige Menschen ein

Kirchenchor Neulengbach lädt singfreudige Menschen ein

NEULENGBACH. Zum Hochamt am Christtag singen in der Pfarrkirche Solisten aus der Volksoper und der Kirchenchor Neulengbach, begleitet von einem Orchester. Auf dem Programm steht die Messe von der Geburt ... weiterlesen »

Jahresprogramm 2019: Klassik-Events auf Schloss Thalheim in Kapelln

Jahresprogramm 2019: Klassik-Events auf Schloss Thalheim in Kapelln

KAPELLN. Anlässlich der Spielplanpräsentation 2019 auf Schloss Thalheim lud Mykola Soldatenko, Hausherr und Obmann des Vereins Schloss Thalheim Classic, zahlreiche Künstler, Unternehmer ... weiterlesen »

Musikvermittlung im Pielachtal: „Das verlängerte Wohnzimmer“

Musikvermittlung im Pielachtal: „Das verlängerte Wohnzimmer“

WEINBURG. Auch rund um den Jahreswechsel lädt das Musikvermittlungsprojekt Das verlängerte Wohnzimmer zu einigen kulturellen Veranstaltungen im Pielachtal ein. weiterlesen »


Wir trauern