Freitag 14. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Arena Beach: Neuer Badeplatz mit Wow-Effekt an der Neuen Donau

Tips Logo Thomas Leitner, 27.04.2024 09:57

WIEN. Urlaub zum Nulltarif: Die Bucht in Kaisermühlen wird zu einem 1.100 Quadratmeter großen Strand mit Flachwasserzone umgestaltet.

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Stadträtin Ulli Simafreuen sich auf neuen Strand. (Foto: Stadt Wien/Christian Fürthner)
Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Stadträtin Ulli Simafreuen sich auf neuen Strand. (Foto: Stadt Wien/Christian Fürthner)

Die Donauinsel und die Ufer der Neuen Donau sind nicht nur die größte und beliebteste Freizeitoase Wiens, sondern auch ein echtes Paradies zum Baden. Wiener haben Zugang zu 63 Kilometer frei zugänglicher Uferzone. In den Monaten vor der Badesaison nutzt die Stadt Wien traditionell die Zeit, um zusätzliche attraktive und kostenlose Angebote direkt am Wasser zu schaffen. Dieses Jahr erwartet die Bewohner Wiens mit dem Arena Beach ein neues Highlight.

Die Badesaison 2024 kann Mitte Mai am neuen Arena Beach eröffnet werden. Der CopaBeach ist bereits einsatzbereit, nachdem er in den letzten Jahren umfassend renoviert wurde, ebenso wie die Pirat Bucht, die als familienfreundlicher Sandstrand beliebt ist. Auf der gegenüberliegenden Seite der Neuen Donau wird die „Sunken City“ derzeit vollständig umgestaltet, mit vielen Bereichen ohne Konsumzwang und Sportmöglichkeiten.

30 neue Bäume für klimafitte Arena-Terrassen

Vom Kaisermühlendamm aus führen insgesamt acht terrassierte Etagen mit einer Breite von 2,40 Metern etappenweise zum neuen Arena Beach hinab. Diese grünen „Arena-Terrassen“ bieten den Badegästen gemütliche Sitz- und Liegeflächen. Die aktuellen Arbeiten für den neuen Arena Beach in der Kaisermühlenbucht werden auch genutzt, um den umliegenden Uferbereich weiter zu verschönern. Dreißig neue Bäume, darunter hitzetolerante Feldahorne, Ölweiden und Blumeneschen, sorgen entlang der Terrassen für zusätzliche Schattenplätze. Die Balustrade um die Bucht ist mit üppigem Wilden Wein bewachsen.

Urlaub zum Nulltarif: CopaBeach, Pirat Bucht und Arena Beach

Der bald eröffnende Arena Beach bildet das vorläufige „Grande Finale“ einer Reihe von hervorragend gestalteten Uferabschnitten entlang der Neuen Donau. Wer nach weiteren kostenlosen Angeboten mit Strandatmosphäre direkt am Wasser sucht, wird nicht nur am neuen Arena Beach fündig: Der CopaBeach lockt mit ausgedehnten Grünflächen, großen Bäumen, einem Kletterpark und Sandstränden.

Ein vielfältiges Angebot an moderner, internationaler Gastronomie entlang der Neuen Donau rundet einen Besuch ab. Auch die Pirat Bucht zwischen dem Vienna City Beach Club und dem Wakeboardlift bietet einen großzügigen Sandstrand sowie zahlreiche Sitz- und Schattenplätze. Die „Sunken City“ an der Neuen Donau wird derzeit komplett umgestaltet, wobei der erste Abschnitt noch vor dem Sommer fertiggestellt wird.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden