Covid: 3G am Arbeitsplatz kommt

Hits: 3245
Karin Seyringer Online Redaktion, 19.10.2021 14:51 Uhr

Ö/OÖ/NÖ. Die 3G-Regelung am Arbeitsplatz kommt. Laut Medienberichten soll sich die Bundesregierung mit der SPÖ am Dienstag verständigt haben, eine Blockade im Bundesrat für die dafür nötige gesetzliche Grundlage ist damit nicht mehr Thema.

Dem Vernehmen nach haben sich die Bundesregierung und die SPÖ - wie von dieser gefordert - darauf verständigt, dass betriebliche Covid-Tests auch nach Ende Oktober gratis bleiben werden.

Die entsprechende Verordnung mit den Details wird in den kommenden Tagen erwartet. Grundsätzlich soll gelten: Wer nicht alleine arbeitet, muss entweder geimpft, genesen (in den vergangenen sechs Monaten) oder aktuell getestet sein.

SPÖ: Druck habe sich ausgezahlt

„Der Druck der SPÖ hat sich ausgezahlt“, so SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried und SPÖ-Fraktionsführerin im Bundesrat Korinna Schumann in einer gemeinsamen Aussendung. „Die SPÖ ist für die 3G-Regel am Arbeitsplatz. Aber man kann nicht für 3G am Arbeitsplatz sein und gleichzeitig die betrieblichen Gratis-Testungen streichen, wie die Regierung das ursprünglich wollte“, so Leichtfrid.

In einem gemeinsamen Antrag der SPÖ mit den Regierungsfraktionen im Bundesrat werde festgehalten, dass betriebliche Tests weiterfinanziert werden - so wie die Tests in den Teststraßen der Länder - und dass dies auch gleich in der nächsten Nationalratssitzung gesetzlich verankert werde. „So können wir verhindern, dass arbeitende Menschen dafür zahlen, arbeiten gehen zu können, so wie in Italien“, unterstreicht Schuhmann.

Klar gegen 3G am Arbeitsplatz hat sich zuvor die FPÖ ausgesprochen, „diese Maßnahme ist völlig evidenzbefreit und dient nur dazu, den indirekten Impfdruck weiter zu erhöhen“, so Bundesparteiobmann Klubobmann Herbert Kickl und Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch.

Kommentar verfassen



Einrichtungen in Enns und Sierning entlasten Spitäler

OÖ/ENNS/SIERNING. Um die Spitäler in OÖ angesichts der Covid-Situation zu entlasten, wurden wieder medizinische Versorgungseinheiten (MVE) in Betrieb genommen - in Enns und Sierning.

Oö. Arbeitsmarkt: Lockdown noch kaum Auswirkungen

OÖ. Um 1,8 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau und um 0,5 Prozentpunkte unter 2019 lag die Arbeitslosenquote im November 2021 in Oberösterreich. Der aktuelle Lockdown zeige laut AMS OÖ noch keine ...

Weitere Proteste gegen Covid-Maßnahmen

Ö/OÖ. Nachdem offenbar Gegner der Covid-Maßnahmen in verschiedenen Messenger-Gruppen zu Protest-Aktionen vor Spitälern aufrufen, verstärkt das Innenministerium die Polizeipräsenz rund um Krankenhäuser ...

Skigebiete sind für Wintersaison gerüstet

SALZKAMMERGUT. Naturschnee und Kälte sind nun eingetroffen, darüber freuen sich natürlich die Betreiber der Skigebiete im Salzkammergut ganz besonders.

Ineo: Ausgezeichnete Lehrbetriebe

OÖ. Bei der ineo Verleihung wurden heuer neben 138 Rezertifizierungen 47 neue Unternehmen für ihr vorbildliches Engagement bei der Lehrlingsausbildung ausgezeichnet. Das sind mehr als doppelt ...

Couchgeflüster: Erfolgreich auf Tinder

Sinah Edhofer und Leonie-Rachel Soyel betreiben den erfolgreichen Podcast „Couchgeflüster“ und sind regelmäßig mit einer Kolumne bei Tips zu lesen. Sinah hat sich dieses Mal dem Thema Tinder angenommen. ...

Einigung: Geschäfte können Sonntag vor Weihnachten öffnen

Ö/OÖ/NÖ. Die Sozialpartner haben sich darauf geeinigt, dass der Handel, der aktuell wegen des Lockdowns geschlossen ist, am Sonntag, 19. Dezember öffnen darf – wenn die aktuelle Covid-Situation es ...

Salzkammergut-Wetter: Ein November wie er früher einmal war

SALZKAMMERGUT. Nachdem die Novembermonate in den letzten Jahren sicherlich auch bedingt durch den Klimawandel teils deutlich zu warm ausgefallen sind, war der November 2021 ein eher durchschnittlicher ...