Preisvergleich der Frei- und Seebäder in OÖ zeigt große Unterschiede

Hits: 416
Konsumentenschützer des Landes Oberösterreich haben die Preise von 88 Frei- und Seebädern erhoben. Das Ergebnis: Der Eintritt im Seengebiet ist teurer als im Inn- oder Mühlviertel. (Symbolbild). (Foto: Oberösterreich Tourismus/Reinhold Weissenbrunner)
Konsumentenschützer des Landes Oberösterreich haben die Preise von 88 Frei- und Seebädern erhoben. Das Ergebnis: Der Eintritt im Seengebiet ist teurer als im Inn- oder Mühlviertel. (Symbolbild). (Foto: Oberösterreich Tourismus/Reinhold Weissenbrunner)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 23.07.2021 12:45 Uhr

OÖ. Konsumentenschützer des Landes Oberösterreich verglichen die Preise von 88 Frei- und Seebädern. Das Ergebnis: Sowohl bei den Eintrittspreisen als auch bei den Preisen für Speisen und Getränke liegen große Unterschiede vor.

Die größten Preisunterschiede fanden sie bei Pommes, Erdbeereis und Jugendgetränken. So kostet eine Portion Pommes in oberösterreichischen Badebuffets zwischen 2,20 und 5,50 Euro. Das günstigste Erdbeereis ist um 1,60 Euro erhältlich, das teuerste um 2,60 Euro. Ein Jugendgetränk kostet zwischen einem und 3,50 Euro. Hier ist zu ergänzen, dass viele Betriebe Jugendgetränke weder in der Getränkekarte noch in der Preisauszeichnung gekennzeichnet hatten. Nachdem die Konsumentenschützer darauf hinwiesen, wurde die Auszeichnung oft vor Ort noch ergänzt. Selbiges gilt bei Eis oder Süßwaren. Das Land musste keine Anzeigen erstatten. „Eine ordentliche, transparente Preisauszeichnung und die Kontrolle, ob sie eingehalten wird, sind sehr wichtig für die Konsumentinnen und Konsumenten. Für preisbewusste Menschen zahlt sich ein Vergleich in jedem Fall aus“, hält Konsumentenschutz-Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) fest.

Eintrittspreise vor allem im Seengebiet hoch

So kosten die Eintrittspreise im Seengebiet für Erwachsene bis zu 6,10 Euro, wohingegen im Mühl- und Innviertel weniger verlangt wird (ab 4,60 Euro) beziehungsweise die Preise vom Angebot wie Wasserrutschen abhängen. „Sehr gut aufbereitete Informationen zu den Freibädern aber auch den Strandbädern an Oberösterreichs Seen erhält man über die Homepage des Oberösterreich Tourismus. Dort bekommt man Informationen über jedes einzelne Bad inklusive Bilder, Homepage, Öffnungszeiten, Anreise und Lage, angebotene, mögliche Sportarten, Preise, Eignung und Barrierefreiheit“, empfiehlt Kaineder. Ermäßigungen gibt es unter anderem für Studierende, Präsenz- und Zivildiener, Kinder, Familien, Senioren, Menschen mit Behinderungen und mit bestimmten Karten wie der Salzkammergut Card oder der Donau Card.

Kommentar verfassen



77.000 Unterschriften für Bedingungsloses Grundeinkommen

LINZ/OÖ. In Österreich werden derzeit Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt, das ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) fordert. Ungefähr 77.000 Menschen haben bisher unterschrieben, berichten ...

FH Gesundheitsberufe startet mit Neuerungen ins Wintersemester

OÖ. Mit dem aktuellen Wintersemester starten an der FH Gesundheitsberufe OÖ knapp 700 Studierende. Dieses Wintersemester wird zwar von Coronamaßnahmen begleitet sein, es warten aber auch Neuerungen. ...

Land OÖ schnürt Feuerwehr-Paket

OÖ. Um die Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr in OÖ auch für die Zukunft zu erhalten, und angesichts der zahlreichen Einsätze im Unwettersommer 2021, haben das Land OÖ und der OÖ Landes-Feuerwehrverband ...

Gutscheine für armutsgefährdete Familien mit Kleinkindern

OÖ. Die Kinder- und Jugendhilfe OÖ unterstützt Familien mit Kleinkindern, die von ihr betreut werden, mit insgesamt 2.000 Gutscheinen zu je 40 Euro, die in Drogerien eingelöst werden können. Sie werden ...

Felix Eypeltauer: „Jetzt ist mal der Punkt, an dem wir solidarisch sein müssen mit den Jungen“

LINZ/OÖ. In den vergangenen Wochen haben die beiden Tips-Jungredakteurinnen Magdalena Hronek und Katharina Wurzer mit jungen Menschen gesprochen, welche Anliegen und Wünsche sie an die Politik haben. ...

Sexpodcast made in Oberösterreich: Wie alles begann

OÖ/BRAUNAU. Der Sex- und Dating-Podcast „Couchgeflüster“ von Journalistin Sinah Edhofer und Influencerin Leonie-Rachel Soyel zählt mittlerweile zu den größten Pod­casts des Landes. Sie wollen ...

Energy Academy: Weiterbildung für die Energiewende

OÖ. Das neue Kursprogramm der Energy Academy des OÖ Energiesparverbandes ist da: In diesem Jahr gibt es - im Sinne der schnellen Weiterentwicklungen im Bereich der Energie - viele Trainingsseminare ...

Internationaler Tag der Demokratie: wählen gehen, Zukunft gestalten

OÖ. Heute, am 15. September, ist der Internationale Tag der Demokratie. Bei den Landtagswahlen am 26. September haben alle Oberösterreicher ab 16 Jahren das Recht, ihre Stimme abzugeben und so ...