Oberösterreichs Sportler beginnen am Samstag bei Olympia

Hits: 105
Wirtschafts- sowie Sport-Landesrat Markus Achleitner (links) und Landeshauptmann Thomas Stelzer (rechts) verabschiedeten Schwimmer Bernhard Reitshammer (Mitte) zum ersten Mal zu den Olympischen Spielen. (Foto: Land OÖ/Max Mayrhofer)
Wirtschafts- sowie Sport-Landesrat Markus Achleitner (links) und Landeshauptmann Thomas Stelzer (rechts) verabschiedeten Schwimmer Bernhard Reitshammer (Mitte) zum ersten Mal zu den Olympischen Spielen. (Foto: Land OÖ/Max Mayrhofer)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 23.07.2021 15:40 Uhr

OÖ. Heute, am 23. Juli, werden die Olympischen Spiele in Tokio eröffnet. Aus Oberösterreich sind 18 Athleten dabei, eine davon als Ersatzspielerin. Den Anfang machen die Tischtennisspielerinnen Liu Jia und Sofia Polcanova, Dressurreiterin Victoria Max-Theurer und Schwimmer Bernhard Reitshammer am Samstag, 24. Juli.

„Ab sofort heißt es Daumen drücken für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio. Auch wenn wegen Corona keine Fans in den Stadien zugelassen sind und das ganz große Olympia-Flair fehlen wird, so werden unsere Olympia-Teilnehmenden unser Bundesland in Japan würdig vertreten. Die Spiele sind und bleiben ein sportlicher Höhepunkt, auf den alle unsere Sportlerinnen und Sportler sowie Betreuerinnen und Betreuer jahrelang intensiv hingearbeitet haben“, halten Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Wirtschafts- Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) fest. Insgesamt ist Oberösterreich mit 18 Athleten und 24 Betreuern bei den Olympischen Spielen vertreten. Das entspricht etwas mehr als einem Fünftel der gesamten Delegation aus Österreich.

339 Bewerbe an 17 Wettkampftagen

Die insgesamt 339 Bewerbe werden in 33 Sportarten wie Rudern, Schwimmen, Radfahren, Badminton und Trampolin durchgeführt. Aus oberösterreichischer Sicht machen die Tischtennisspielerinnen Liu Jia und Sofia Polcanova, die Dressurreiterin Victoria Max-Theurer und Schwimmer Bernhard Reitshammer am Samstag, 24. Juli den Anfang. Für Tischtennis-Ass Liu Jia (Linz AG Froschberg), auch „Susi“ genannt, sind es bereits die sechsten Olympischen Spiele. Sie startet im Einzel- und im Teambewerb. Ihr bestes Ergebnis war die Teilnahme am Achtelfinale 2016 in Rio. Ihre Kollegin Sofia Polcanova startet in allen drei Bewerben, auch im neuen Mixed Bewerb gemeinsam mit dem Niederösterreicher Stefan Fegerl. Viel Routine bringt außerdem Victoria Max-Theurer mit. Für sie sind es die fünften Olympischen Spiele. Debütant ist hingegen Bernhard Reitshammer vom ASV Linz, der sich für drei Schwimm-Bewerbe qualifiziert hat. Der erste ist am Samstag über 100 Meter Brust, am Sonntag folgen der 100-Meter-Rücken-Vorlauf-Bewerb und am Mittwoch 200 Meter Lagen. Weitere Oberösterreicher treten in den Disziplinen Judo, Gewichtheben, Kanu-Sprint, Leichtathletik, Reiten - Vielseitigkeit und ebenfalls in Tischtennis an.

Aus ganz Österreich qualifizierten sich 75 Sportler für die Olympischen Sommerspiele von 23. Juli bis 8. August. Weltweit sind es etwa 11.000 Athleten.

Programm im Detail

Wer Oberösterreichs Athleten bei Olympia erleben möchte, sollte sich folgende Termine am Wochenende vormerken - und sich zum Teil entweder auf ein frühes Aufstehen oder ein spätes Zubettgehen einstellen:

Samstag, 24. Juli

1.30 bis 6 Uhr, ORF 1: Tischtennis Einzel (Liu Jia), Tischtennis Mixed Doppel (Polcanova/Fegerl)

12 bis 17 Uhr, ORF 1: Reiten Dressur GP Team (Max-Theurer), Schwimmen Vorläufe (Reitshammer)

Sonntag, 25. Juli

1.20 bis 6 Uhr, ORF 1: Tischtennis Mixed Doppel (Polcanova/Fegerl)

6 bis 9.05 Uhr, 9.05 bis 11.45 Uhr, ORF 1: Tischtennis Einzel (Jia)

12.30 bis 17 Uhr, ORF 1: Tischtennis Mixed Doppel (Polcanova/Fegerl)

Das genaue Programm, das Österreichs Sportler berücksichtigt, findet sich zum Beispiel auf der ORF-TVthek.

 

 

 

Kommentar verfassen



Wintertourismus, Après Ski und Weihnachtsmärkte: So soll es funktionieren

Ö/OÖ/NÖ. Am aktuell geltenden Dreistufenplan der Covid-Maßnahmen orientierten sich die geplanten Regelungen für den Wintertourismus inklusive Weihnachts- und Adventsmärkte. Für Geimpfte und Genesene ...

Wasserversorgung für Lipa: Projekt in Aufnahmezentrum fertiggestellt

OÖ/LIPA. Oberösterreich hat das OÖ Hilfswerk und Hilfswerk International mit 110.000 Euro unterstützt, um im Flüchtlingsaufnahmezentrum Lipa in Bosnien und Herzegowina den Zugang zu sauberem Trinkwasser ...

Insolvenzen gingen weiter zurück – Trendumkehr wird erwartet

Ö/OÖ. Weiter rückläufig waren sowohl die Firmeninsolvenzen als auch die Privatinsolvenzen in Österreich und in Oberösterreich vom ersten bis dritten Quartal 2021 im Vorjahresvergleich. Allerdings ...

100 Millionen Euro für den Donau-Hochwasserschutz

OÖ. Weitere knapp 100 Millionen Euro werden in den nächsten Jahren in den Hochwasserschutz an der Donau in Oberösterreich investiert. Dafür gibt es die nunmehr dritte „Artikel 15a-Vereinbarung“, ...

Stefan Kaineder: „Viele junge Leute haben dasselbe Kernanliegen wie wir Grünen“

LINZ/OÖ. In den vergangenen Wochen haben die beiden Tips-Jungredakteurinnen Magdalena Hronek und Katharina Wurzer mit jungen Menschen über ihre Anliegen und Wünsche an die Politik gesprochen. ...

Landesspitäler und Landesküchen erhöhen Budget für regionale Lebensmittel

OÖ. Die Regionalkliniken der OÖ. Gesundheitsholding (OÖG) sowie die Landesküchen wollen den Anteil regionaler Lebensmittel erhöhen. Dazu wird das Budget für den Einkauf ab dem kommenden Jahr um zehn ...

Neue Technische Uni „völlig neue Art von Universität“

OÖ. Weiter keine Standort-Entscheidung, aber neue Eckpunkte zur geplanten Technischen Universität für Digitalisierung und digitale Transformation, die in Oberösterreich entstehen wird, sind am Sonntag ...

Politiklexikon: Was ist der Bundesrat?

OÖ. Ein letztes Mal vor den Landtags-, Gemeinderats-, und Bürgermeisterwahlen am 26. September erklären die Tips-Redakteurinnen Marlis Schlatte, Katharina Wurzer und Magdalena Hronek einen ...