„Du bist, was du isst“: Künstlerin Alessia Rollo regt mit Projekt Debatte um Lebensmittel an

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 24.06.2019 16:51 Uhr

PERG-STRUDENGAU. Mit einer Plakatkampagne im öffentlichen Raum und „Eating together“-Veranstaltungen wird ab 29. Juni Alessia Rollo das Festival der Regionen an unterschiedlichen Plätzen des Bezirkes Perg bereichern.

 „Du bist, was du isst“ schafft als partizipatorisches Kunstprojekt in der Region Perg-Strudengau den Rahmen für eine Debatte über die Art und Weise, wie Lebensmittel produziert, verteilt und konsumiert werden. Die in Süditalien aufgewachsene Künstlerin organisiert in Zusammenarbeit mit Bewohnern und lokalen Experten Veranstaltungen rund um das Thema Essen, Lebensmittel und Nahrungsketten. Daraus entstehende Ergebnisse und Fragen werden als fotografische Werbekampagne in den öffentlichen Raum der Region Perg-Strudengau zurückgespielt, um nachhaltig zur Diskussion und Auseinandersetzung einzuladen. Die 37-jährige bildende Künstlerin aus Süditalien studierte an der Universität in Perugia und Mailand sowie „Kreative Fotografie“ an der EFTI-School in Madrid. Ihre Arbeiten werden international in Galerien, Einzel- und Gruppenausstellungen, bei Fotografie- und Kunstfestivals gezeigt sowie in Zeitschriften und Katalogen veröffentlicht. 

Öffentliche Termine im Zuge des „Du bist, was du isst“-Projektes

  • Sa., 29. Juni von 14 bis 16 Uhr: #1 Koch Talk am Biohof Starzhofer in Mitterdörfl 6, Bad Kreuzen
  • So., 30. Juni von 11–13 Uhr: #2 Brunch Talk in der Bäckerei SOLA Naarner Straße 74, Perg
  • Di., 2. Juli von 12–14 Uhr: #3 Social Lunch für rund 200 Personen in der Perger Badgasse, HLW Schülerinnen kochen 
  • Do., 4. Juli von 8–10 Uhr: #4 Frühstück mit der Künstlerin in der Privatwohnung von Karin Peham-Strauß im Perger Stadtzentrum

Anmeldungen für die vier „Eating together“-Termine sind per Mail an bruckbauer@fdr.at möglich

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Perger Goldhauben spendeten für die Pfarre

PERG. Beim Pfarrcafé nach dem Erntedankfest am Jubiläumswochenende 50 Jahre Stadt Perg haben sich die Goldhaubenfrauen Perg in den Dienst der guten Sache gestellt.

Friday for Future in Mauthausen

MAUTHAUSEN. Junge Mauthausener, die sich im Rahmen von Fridays for Future für Klimaschutz engagieren, laden am 20. September in ihrer Gemeinde zur Demonstration ein.

Multimedia-Vortrag über bewegende Patenkind-Reise nach Indien

PABNEUKIRCHEN. Eindrücke von einer Indien-Reise, bei der Personen aus den Pfarren Perg und Münzbach heuer Patenkinder besucht haben, werden am 21. September um 19.30 Uhr bei einer Multimediaschau ...

„Die bedeutende Sommerfrische Mauthausen braucht ein Museum“

MAUTHAUSEN. Die Bedeutung attraktiver Museen, insbesondere auch für den Tourismus, wurde anlässlich der Eröffnung des neugestalteten Schlossmuseums am 13. September im Schloss Pragstein ...

Pensionierte Zahnärztin Edith Iltschev-Döberl als vielseitige Künstlerin erfolgreich

PERG.  Seit ihrer Pensionierung entwickelt sich die ehemalige Zahnärztin Edith Iltschev-Döberl immer mehr zur vielseitigen Künstlerin. Nicht nur die Malerei, sondern auch die Literatur ...

Walk & Talk: Verein Saum in Bewegung

LANGENSTEIN. Im Zuge der betrieblichen Gesundheitsförderung „Xund“ lud vergangene Woche der Verein SAUM die Teilnehmer seiner fünf Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekte zur gemeinsamen ...

Torloses Remis am grünen Rasen, voller Erfolg aber abseits der Feldes

PERG. Die Union Perg zeigte am Freitag im OÖ. Liga-Heimspiel gegen den SV Bad Ischl über 90 Minuten eine kompakte Mannschaftsleistung und erreichte ein torloses Remis.

Favoritensiege bei Greiner Tennis-Stadtmeisterschaft

GREIN. Traditionell zum Saisonende veranstaltete der UTC Grein wieder die Tennis-Stadtmeisterschaften.