13 zu 12: Rieder Gemeinderat wählt Christian Tauschek zum Nachfolger von Langzeit-Bürgermeister Ernst Rabl

Hits: 451
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 28.09.2020 20:10 Uhr

RIED/RIEDMARK. Nach dem wie angekündigt heute um 12 Uhr die Amtszeit von Ernst Rabl als Rieder Bürgermeister offiziell zu Ende ging, trat noch am Abend der Gemeinderat zusammen, um einen Nachfolger zu wählen.

Für das Amt, welches der Sozialdemokrat zuletzt ein Vierteljahrhundert in seiner Heimatgemeinde ausübte, kandidierte neben Christian Tauschek (SPÖ) auch Martin Peterseil (ÖVP). Nach geheimer Wahl der 25 Gemeinderäte (11 SPÖ, 8 ÖVP, 3 Grüne, 3 FPÖ) ging schließlich Tauschek mit 13:12 an Stimmen gegenüber seinem Herausforderer Peterseil als neuer Bürgermeister hervor. „Es sind große Fußstapfen in die ich nun zu treten habe, aber ich freue mich darauf, den erfolgreichen Weg von Ernst Rabl weiterzuführen. Für mich gilt es nun, mich für eine zeitgerechte und der Einwohnerzahl (Anm. aktuell rund 4350) angepasste Infrastruktur einzusetzen“, so der Neo-Ortschef, der künftig vom ebenfalls neu gewählten SPÖ-Vizebürgermeister Christian Blumauer bei den Vorhaben unterstützt wird. Die Schlussworte gehörten dem nunmehrigen Bürgermeister außer Dienst: „Respekt an Martin Peterseil, dass er sich aufgestellt hat und Glückwünsche an Christian Tauschek zur Wahl. Es ist für mich persönlich eine große Genugtuung, dass nach 25 Jahren mein Wunsch in Erfüllung gegangen ist und Christian mir nachfolgt. Bei der letzten Gemeinderatssitzung hab ich noch mit Wehmut den Saal verlassen, heute gehe ich mit viel Freude.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mitterkirchen freut sich über „Natur im Garten-Plakette“

MTTERKIRCHEN. Beim Praxistag für Gemeinden von Natur im Garten OÖ konnte Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger sieben weitere Gemeinden mit der Natur im Garten-Plakette auszeichnen, darunter auch Mitterkirchen. ...

Dimbacher wohnen laut Fragebogen-Ergebnis gerne in ihrer Gemeinde

DIMBACH. Eine gut ausgebaute Nahversorgung, die Schaffung von Arbeitsplätzen im Ort und ein Altern in Würde in der Heimatgemeinde: Darauf legen die Dimbacher Wert.

Stadt Perg hat Einhorn-Trophäen an talentierte Jungautoren vergeben

PERG. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums von PERGliest hat die Stadt Perg heuer den 1. Perger Geschichten-Schreibwettbewerb ausgeschrieben. 96 Texte wurden eingereicht, am vergangenen ...

Rekord-Ernte: Im Naturkindergarten gibt es Kürbisse soweit das Auge reicht

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Eine echte Rekord-Kürbisernte konnten die Kinder des Naturkindergartens in St. Georgen an der Gusen heuer verbuchen.

Alkoholisierter Autolenker wollte mit Spuck-Attacke Polizisten bei Festnahme anstecken

PERG. Ein positiver Alkotest und eine Lenkradsperre in Linz konnten einen 42-Jährigen und seine 39-jährige Lebensgefährtin, beide aus dem Bezirk Perg, nicht aufhalten, ohne Lenkrad weiter nach Perg ...

„Das Wachhalten von Erinnerungen wird hier vorbildlich umgesetzt“

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. 75 Jahre nach der Befreiung wurde vergangenes Wochenende, also vom 24. bis 26. Oktober, das Haus der Erinnerung im Eingangsbereich des Stollensystems „Bergkristall“ in St. ...

Unfalllenker verlor Kontrolle und krachte in Perger Autohaus

PERG. Bei einem Unfall heute Morgen in Perg wurden auch zwei im Schauraum abgestellte Wagen beschädigt. Denn ein 37-jähriger Autolenker krachte durch die Schaufensterscheibe.

Donaubrücke Mauthausen: Kreisverkehr muss einer Ampelkreuzung weichen

MAUTHAUSEN. Vergangene Woche stellten Verkehrsplaner der am Bau beteiligten Bundesländer Ober- und Niederösterreich weitere Details zur neuen Donaubrücke vor.