Umbau B3-Kreuzung im Schwertberger Ortsteil Furth fertiggestellt

Hits: 864
v.l.: Rainer Pühringer (Praher Plastics Austria), Christoph Merckens (Merckens Karton- und Pappenfabrik), Peter Steinbach von Steinbach International, Stefan Engleder (Engel AustriaA), Johannes Hödlmayr (Hödlmayr International), Bürgermeister Max Oberleitner, Landtagsabgeordneter Alexander Nerat, Bauleiter Manuel Hölzl, Direktion Straßenbau und Verkehr, Amt der OÖ Landesregierung; Christian Dick, Abteilungsleiter, Direktion Straßenbau und Verkehr, Amt der OÖ Landesregierung;  Harald Krammer( Habau, Held & Franke). (Foto: fotosisa)
v.l.: Rainer Pühringer (Praher Plastics Austria), Christoph Merckens (Merckens Karton- und Pappenfabrik), Peter Steinbach von Steinbach International, Stefan Engleder (Engel AustriaA), Johannes Hödlmayr (Hödlmayr International), Bürgermeister Max Oberleitner, Landtagsabgeordneter Alexander Nerat, Bauleiter Manuel Hölzl, Direktion Straßenbau und Verkehr, Amt der OÖ Landesregierung; Christian Dick, Abteilungsleiter, Direktion Straßenbau und Verkehr, Amt der OÖ Landesregierung; Harald Krammer( Habau, Held & Franke). (Foto: fotosisa)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 16.09.2021 07:10 Uhr

SCHWERTBERG. Erst Mitte des Jahres im Gemeinderat besiegelt, ist der Umbau bei der Kreuzung Furth nun erfolgreich abgeschlossen. 

Möglich wurde die rasche Umsetzung durch den Schulterschluss zwischen Land Oberösterreich, Gemeinde Schwertberg und einiger lokaler Unternehmen (Engel, Habau, Hödlmayr, Steinbach, Praher, Merckens), die die Kosten der Investition von rund 250.000 Euro jeweils zu einem Drittel tragen. „Durch unsere Initiative ist es gelungen, nicht erst in vier Jahren, sondern bereits mit 13. September eine verbesserte Verkehrsanbindung von Schwerberg aus an die B3 zu realisieren. Dank des zusätzlichen Einbiege-Streifens werden ab sofort unnötige Staus und damit verbundene Emissionen deutlich reduziert. Wir danken an dieser Stelle allen genannten Entscheidungsträgern für die tatkräftige Unterstützung und schnelle Verwirklichung“, betont Aufsichtsratsvorsitzender Johannes Hödlmayr und ergänzt mit Blick in die Zukunft: „In einem nächsten Schritt erwarten wir uns durch die vom Land OÖ zugesagte Verkehrsstudie für den Streckenabschnitt von der Mauthausenerbrücke bis Perg weitere sinnvolle Verbesserungen der bestehenden Straßeninfrastruktur.“

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. BGM Max Oberleitner
    BGM Max Oberleitner16.09.2021 08:53 Uhr

    70iger verordnet - Die Gemeinde Schwertberg forderte für die neue Kreuzung einen 70iger, der bereits von der BH Perg verordnet wurde. Damit wird das Abbiegen von der L1415 Richtung Perg etwas leichter und sicherer.



Beim Landjugend-Bezirksball ging es heiß her: Erst wurde getanzt, dann kam die Feuerwehr

BAUMGARTENBERG. Nachdem in der jüngeren Vergangenheit coronabedingt viele Fest-Veranstaltungen nicht durchgeführt werden konnten, feierte die Landjugend des Bezirkes Perg vergangenen Samstag im Baumgartenberger ...

Rotes Kreuz im Bezirk Perg sucht Menschen, denen die Jacke passt

BEZIRK PERG. „Wir brauchen dich!“ – Unter diesem Motto startet das Rote Kreuz im Bezirk Perg einen Aufruf an die Bevölkerung auf der Suche nach neuen Kollegen in unterschiedlichen Sparten.

Finale der Ansichtskartenausstellung

Bekannte und weniger bekannte Ansichten aus Stadt und Bezirk Perg. Die Sonderausstellung „151 Jahre Postkartengrüße aus Perg“ im Heimathaus-Stadtmuseum Perg endet am 25. Oktober 2021 um ...

SPÖ lädt zum Wandertag am Nationalfeiertag in Allerheiligen

ALLERHEILIGEN. Am 26. Oktober findet der SPÖ Bezirkswandertag in Allerheiligen statt.

Tag der Wiederbelebung: Schüler retten Leben

ST.GEORGEN AM WALDE. In den Tagen vor dem 16. Oktober, dem internationalen Tag der Wiederbelebung („Restart a heart day“) hatten alle Schüler der Mittelschule St. Georgen am Walde die Möglichkeit ...

Maskierte brachen in Autohaus ein

ARBING. Vier bislang unbekannte Täter, alle mit Sturmhaube und Kapuzenjacke sowie Handschuhen bekleidet, zwängten am 14. Oktober gegen 2 Uhr bei einem Autohaus eine Tür auf und drangen so in das Innere ...

Branddienst-Leistungsabzeichen für 33 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Au/Donau

AU/DONAU Am 9. Oktober stellten sich die Kameraden der FF Au/Donau erstmals der Leistungsprüfung Branddienst.

Auch Perger Goldhauben spenden für Renovierung des Linzer Mariendomes

BEZIRK PERG/LINZ. „Golden“ ist das weithin sichtbare Turmkreuz des Linzer Mariendoms und „golden“ sind auch die Hauben der OÖ. Goldhaubenfrauen, deren 18.000 Mitglieder landauf und landab kirchlich, ...