Neue Offensivabteilung für die SVR

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 22.06.2019 11:58 Uhr

RIED. Mit 25 Spielern nahm die SV Guntamatic Ried am 19. Juni das Training auf; in den Tagen danach kamen noch drei weitere Spieler dazu.

Erster Neuzugang der Saison war – neben Jungprofi Felix Seiwald – Mario Lovre Vojkovic. Den 24-jährigen Österreicher, der vom NK Krško (Slowenien) kam, bezeichnet der sportliche Leiter und SVR-Cheftrainer Gerald Baumgartner als „gestandenen Spieler, der unseren Kader auf der linken Seite verstärken wird“.

Zu Seiwald sagte er: „Bei Felix Seiwald wollten wir ein Zeichen setzen, dass wir unseren eigenen Akademie-Spielern verstärkt eine Chance bei den Profis geben wollen. Ich hoffe sehr, dass noch weitere Eigenbau-Spieler folgen werden.“

Drei neue Stürmer

In der Offensive verzeichnet die SVR einige Abgänge. Die Verträge von Edrisa Lubega und Thomas Mayer wurden nicht verlängert, Patrik Eler kehrte nach seiner Leihe nach Nancy zurück (Rückkehr nicht völlig ausgeschlossen), und auch Flavio dos Santos wird nicht mehr in Ried spielen. Er wechselt von Amstetten, wohin er ausgeliehen war, zu seinem Ex-Klub Stripfing in die Regionalliga Ost.

Um diese Abgänge zu ersetzen, hat Baumgartner gleich drei Stürmer geholt. Nur wenige Stunden nach dem Auftakttraining kam Valentin Grubeck (24) vom FC Juniors OÖ nach Ried. Der gebürtige Schärdinger, der die U16- bis U20-Nationalmannschaften durchlief, hatte zwar seinen Vertrag bei den Juniors erst am Montag verlängert, der enthielt aber eine Ausstiegsklausel, welche die Rieder zogen. Sein erster Eindruck: „Es ist ein richtig gutes Feuer in der Mannschaft. Wenn wir so weiterarbeiten, dann kann es eine richtig coole Saison werden.“

Zwei Spanier

Unter Manager Stefan Reiter war die SV Ried einst Pionier bei der Verpflichtung von spanischen Spielern. Jetzt kommen wieder zwei; beide haben schon eine Saison in Österreich hinter sich.

Von Blau-Weiß Linz wechselt der 22-jährige Canillas (Jorge Peláez Sánchez) nach Ried, der in der letzten Saison bei 20 Einsätzen sechsmal traf und vier Assists verzeichnete.

Der 25-jährige Jefté Betancor kommt von Vorwärts Steyr. Baumgartner: „Seine Technik, die Spielübersicht und seine Torgefährlichkeit zeichnen ihn aus. Er ist ein absoluter Wunschspieler.“

Arne Ammerer und Balakiyem Takougnadi verlängerten ihre Verträge jeweils um zwei Jahre.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auszeichnung für Innviertler Autorinnen und Autoren

RIED. Am Ende der Int. Alberndorfer Kulturtage wurden einige Innviertler Autorinnen und ein Autor für ihre Texte geehrt, die sie für die Anthologie „AKUT 2019“ eingereicht hatten.

Hundeschule beginnt wieder

OBERNBERG. Der Grenzlandhundesportclub Obernberg am Inn startet am Samstag, 24. August um 14 Uhr seinen Herbstkurs.

Trainees auf der Suche nach den Eisproteinen

RIED/KAISERSLAUTERN. Zwei Schüler der Abteilung Agrar- und Umwelttechnik an der HTL Ried absolvieren gerade ein besonderes Praktikum bei John Deere ETIC (Europa-Forschungszen-trale) in Kaiserslautern. ...

Querdenken mit Innovationsexperten

AUROLZMÜNSTER. 65 Forscherinnen und Forscher und Berufstätige aus 50 Ländern trafen sich im Juli in Spital am Pyhrn, um sich im Auftrag von elf zukunftsorientierten Betrieben und Institutionen ...

Rieder Musik-Urgesteine

RIED. Rock, Pop, Blues, Latin und Swing spielt die Rieder Band Birdland 2.0.

Wein und Wiener Heurigenmusik beim Reblausfest

HOHENZELL. Nach der äußerst gelungenen Premiere und den vielen positiven Rückmeldungen im Vorjahr wird der Musikverein Hohenzell am Samstag, 24. August, ab 19 Uhr eine Neuauflage des Reblausfestes ...

Together feiern mit Frank Schwinn

RIED. Die Band Together feiert ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer Reihe von Konzerten, für die sie musikalische Gäste einlädt. Das letzte findet am Samstag, 24. August, um 11 Uhr ...

Bezirk setzt auf die Duale Akademie: jetzt für Ausbildungsplatz bewerben

BEZIRK RIED. Im Vorjahr hat die Wirtschaftskammer Oberösterreich ihre Duale Akademie gestartet. Diese WKOÖ-Bildungsinnovation eröffnet speziell AHS-Maturanten, die nicht sofort ein Studium ...