KiK-Eröffnung mit Mono Dual 721: Livestream aus dem Kulturkeller

Hits: 224
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 07.03.2021 12:24 Uhr

RIED. Endlich wieder ein Konzert im KiK. „Mono Dual 721“ stellen am Samstag, 13. März, ihr neues Album „Zweite Staffel“ vor. Kleiner Schönheitsfehler: Der Auftritt findet aus bekannten und verhassten Gründen leider nicht vor Live-Publikum statt, aber dafür immerhin als kostenloser Livestream. 

Zu sehen ist das Konzert auf der KiK-Website und auf dem YouTube-Kanal der Band.

Das Album „Zweite Staffel“ erscheint am 26. März auf dem Label „Dark Wings“ – in musikalisch „dunklen“ Kreisen kein unbekannter Name. Die Geschichte des Labels reicht bis in die frühen 90er-Jahre zurück, als Bands wie „Oomph!“ dort unter Vertrag waren. Für „Mono Dual 721“ ist es das erste Album mit einem „richtigen“ Label.

Die Bandgeschichte von Mono Dual 721 (benannt nach einem Plattenspieler aus den 70er-Jahren) geht länger als 20 Jahre bis auf die innviertler Legenden Tough Motion und New World Order zurück. Bassist Robert Fichtinger – damals noch als Sänger – und Gitarrist Christoph Salhofer gründeten 1998 Tough Motion, Sänger Rudolf „Knuddl“ Salhofer (Cousin von Christoph) war bei NWO aktiv.

Zwischen Metal und Elektronik

Bei Mono Dual 721 treffen Heavy Metal-Elemente auf Elektronik mit Einflüssen von Rock bis Industrial. Der Sound des neuen Albums ist allerdings weniger brachial, etwas elektronischer und melodiöser als bei den Vorläuferbands – was nicht zuletzt daran liegt, dass der Band zwischen dem ersten Album „Erste Schritte“ von 2016 und „Zweite Staffel“ der Drummer abhanden kam.

Texte auf Deutsch

Die Texte von Sänger Rudolf Salhofer sind auf deutsch, in einem Fall („Franz“) sogar teilweise im Dialekt, von lyrisch bis etwas heftiger („Alles Dein“) – und nicht einmal die Band blickt bei allen durch (ein Problem, dass in der Rockmusik durchaus verbreitet ist). Bassist Robert Fichtinger beschreibt den Gesangsstil mit Hinweis auf seine eigene Vergangenheit als Sänger grinsend als: „Weniger Geplärre, mehr Gesang.“

Love Will Tear Us Apart

Der einzige Song auf dem Album, den die Band nicht selbst geschrieben hat, ist eine Coverversion von einem der ganz großen Klassiker: Joy Divisions „Love Will Tear Us Apart“. Die Band sagt dazu: „Ein Stück Musikgeschichte, das uns schon über die Jahre begleitet und uns immer in seinen Bann zog. Nach langen Ringen trauten wir uns, unsere eigene Interpretation von diesem Song zu erschaffen.“

Ein Qualitätssiegel für ihre Version bekam die Band übrigens durch die Rechteinhaber von Joy Division, denen sie den Song vor der Veröffentlichung zur Genehmigung vorlegen mussten.

Videos

Zu „Love Will Tear Us Apart“ hat die Band auch ein gelungenes Video produziert, das im Fill Future Dome in Gurten zusammen mit dem Fotografen Lothar Prokop gedreht wurde. Dieses Video erlebt seine offizielle Premiere am 25. März um 20.15 Uhr auf dem YouTube-Kanal und der Facebook-Seite der Band. Derzeit sind auf YouTube zwei Teaser für das Video sowie das „Making Of“ zu sehen.

Vor wenigen Tagen haben Mono Dual 721 im Ars Electronica Center in Linz für den Song „Neben Dir“ noch ein zweites Video gedreht.

Doppelpremiere

Für das KiK ist das Konzert eine doppelte Premiere: der erste Livestream aus dem Keller und der erste Einsatz der neuen Ton- und Lichtanlage. Der etwa 50-minütige Auftritt wird mit fünf Kameras gefilmt – die Bildregie hat Lothar Prokop.

KiK-Obmann Florian Bauböck ist hoch erfreut über das Lebenszeichen aus der Rieder Kulturinstitution: „Wir freuen uns sehr, mit einer regionalen Band die neue Anlage einzuweihen. Das Konzert wird erste Einblicke und Eindrücke aus dem umgestalteten KiK geben.“

Zu weiteren Plänen des Kulturvereins sagt er: „Für das Frühjahr und den Sommer arbeiten wir gerade an neuen Formaten für Kulturveranstaltungen im Freien und hoffen, dass wir das KiK im September wiedereröffnen können.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Silbermedaille

RIED. Bei den österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf in in Moosbach (Stmk.) erlief sich Elena Trinks von der LAG Genböck Haus Ried die Silbermedaille im U18-Bewerb über fünf ...

Bezirks-ÖVP wählt Günther Lengauer zum neuen Obmann

RIED. Günther Lengauer, Bürgermeister von Utzenaich, ist der neue Bezirksobmann der ÖVP. Die 335 eingeladenen Delegierten wählten ihn beim ersten digitalen Bezirksparteitag in der Geschichte ...

Spatenstich: Angerhofer baut weiter aus

RIED/NEUHOFEN. Mit derzeit rund 90 Mitarbeitern wächst die Firma Angerhofer stetig weiter und blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Mit einer guten Auslastung und neuen Projekten unter ...

SV Ried erhält Lizenz für die Saison 2021/22

RIED. Die SV Guntamatic Ried hat heute, 13. April, vom Senat 5 der Österreichischen Fußball-Bundesliga die Lizenz zur Teilnahme an den Bewerben der Bundesliga für das Spieljahr 2021/22 ...

Auf dem Weg zur Bank vom Glücksengerl überrascht

RIED. Das Tips-Glücksengerl ist wieder unterwegs und überraschte Nadine Eibensteiner aus Aurolzmünster mit einem Fussl-Gutschein im Wert von 300 Euro.

Sympathicus 2021: Marktgemeinde Obernberg ist Bezirkssieger

OÖ/BEZIRK. Tips, ORF OÖ und Land OÖ suchen die sympathischste Gemeinde Oberösterreichs. Im Bezirk Ried hat Obernberg die Bezirkssiegerwahl gewonnen und geht in die Landeswahl. Der Kampf ...

Verlorene Zeit für den Nachwuchs

RIED. Das ARBÖ Radsportteam hat heuer sein 30-jähriges Vereinsjubiläum – der Verein wurde am 4. Jänner 1991 erstmalig im Vereinsregisterauszug der BH Ried angeführt. Wegen ...

Neue Teststraße wird gut angenommen

RIED. Die neue Corona-Teststraße im Haus Hauptplatz 36 wird von Beginn an gut angenommen. In der ersten Woche, rund um die Osterfeiertage, wurden knapp über 1.500 Testungen durchgeführt. ...