Covid-19: Dauerhafte Antigen-Testangebote – zwei Standorte im Bezirk Ried

Hits: 1029
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 26.01.2021 07:40 Uhr

RIED/OÖ. Seit Dezember wurden in Oberösterreich kostenlose Antigen-Schnelltests an mehreren Standorten angeboten. Dieses Angebot wird nun ausgebaut und zur dauerhaften Einrichtung. Im Endausbau sollen täglich 30.000 Tests an über 40 Standorten zur Verfügung stehen. Im Bezirk Ried gibt es derzeit zwei Standorte.

„Die Zahl jener Bürger, die sich testen lassen möchten, steigt. Daher haben wir uns entschieden, das Angebot deutlich zu erhöhen. Auch die Anzahl der Standorte wird kontinuierlich ausgebaut, um ein möglichst flächendeckendes Angebot zur Verfügung zu stellen. Wenn sich viele Bürger testen lassen, haben wir die Chance, Infektionsketten rasch zu durchbrechen und damit auch jene Personen zu erreichen, die infiziert sind, das aber vielleicht noch nicht feststellen konnten. Diese Testmöglichkeiten ebnen später auch den Weg für sichere Öffnungsschritte nach dem Lockdown“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreterin Haberlander. Seit 25. Jänner besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen dieser Dauertests kostenlos und freiwillig testen zu lassen, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Standorte im Bezirk Ried

• Ried, Messegelände

• Kirchdorf am Inn, Pfarrsaal

Für Fragen der Bevölkerung steht die Nummer 0800/220 330 von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung, hier kann auch telefonisch ein Termin gebucht werden. Elektronische Anmeldungen unter oesterreich-testet.at möglich. Tests sind auch ohne Anmeldung möglich, eventuell kann es dann jedoch zu Wartezeiten kommen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Reparieren statt wegwerfen: 33 Betriebe im Bezirk Ried bieten diesen Service an

RIED. Der OÖ Reparaturbonus ist wieder aktiv, ein Online Reparaturführer hilft bei der Suche nach Fachbetrieben und künftig gibt es Repair-Cafés in der „Giesserei“ in Ried.

Fritz Badegruber ist der Spezialist für Absturzsicherung

LOHNBURG/WALDZELL. Fritz Badegruber hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Der 44-jährige Lohnsburger verfügt über eine 20-jährige Seilerfahrung. Mit seiner Ausbildung zum Sachkundigen ...

Kein Training, kein Wettkampf: Die Pause macht den Vereinen zu schaffen

RIED, ORT. Während Spitzensportler unter strengen Bedingungen ihrem Beruf wieder nachgehen dürfen, haben Amateurvereine derzeit noch keine Perspektive auf ein Hochfahren des Vereinslebens. Dabei ...

Giesserei - Haus der Nachhaltigkeit plant Eröffnung im Mai

RIED. Die Giesserei in der Rainerstraße, das Haus der Nachhaltigkeit, nähert sich mit Riesenschritten der Eröffnung. Nun wurden erste Mietverträge abgeschlossen und es gibt die Möglichkeit, ...

Frauennetzwerk3: „Ich nehm dir die Kinder“ ist meist eine leere Drohung

RIED. Mit roten Ohren und gutem Rat hingen die Beraterinnen des Frauennetzwerk3 im letzten Jahr an der Strippe. Die telefonischen Beratungen sind aufgrund der Corona-Pandemie um 40 Prozent gestiegen, so ...

Rainer Höretzeder will „Politik mit Hausverstand“ machen

ST. MARTIN. Die FPÖ hat mit Rainer Höretzeder (48) einen erfahrenen Kommunalpolitiker als Bürgermeisterkandidat in St. Martin nominiert.

Im Lohnsburger Laden kann jeder regional einkaufen

LOHNSBURG. Mitten im Ortszentrum befindet sich ein neuer Regionalladen. Durch die Unterstützung der Leader-Region Mitten im Innviertel und der Marktgemeinde Lohnsburg konnte der Lohnsburger Laden ...

Computer für die Schule gespendet

LOHNSBURG. Die Volksschule Lohnsburg freute sich über die Lieferung von 20 Computern für die Verwendung in den Klassen. Die Firma Palfinger spendete die Geräte samt Bildschirmen und Tastaturen ...