SV Ried verlängert mit Gragger und Lackner

Hits: 106
Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 24.05.2022 16:10 Uhr

RIED. Die Verträge zwischen der SV Guntamatic Ried und den beiden Spielern Markus Lackner und Matthias Gragger wurden um zwei Jahre bis Saisonende 2023/24 verlängert. Bei Gragger wurde zusätzlich eine Option für ein weiteres Jahr vereinbart. Nicht mehr für die SVR auflaufen werden Marcel Canadi, Michael Lercher und Daniel Offenbacher.

 

„Mit seiner Erfahrung und Routine wird Markus Lackner in den nächsten beiden Jahren ein wichtiger Eckpfeiler in unserem Kader sein“, betont Thomas Reifeltshammer, sportlicher Leiter Profis bei der SV Guntamatic Ried. Und weiter: „In der Defensive ist er sowohl in einer Viererkette als auch in einer Fünferkette variabel einsetzbar. Er kann junge Spieler am Platz und auch in der Kabine führen. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir uns einigen konnten und er bei unserem Verein bleiben wird. Matthias Gragger hat aufgrund der Verletzungen kein einfaches Jahr hinter sich. Er hat aber vor seiner Verletzung gezeigt, welch großes Potential in ihm steckt und dies auch zum Ende der Meisterschaft wieder bewiesen. Er ist für uns auch ein Musterschüler, was den Weg von der eigenen Akademie über die Jungen Wikinger hin zu den Profis betrifft. Das ist der Weg, den wir künftig in Ried wieder verstärkt gehen wollen. Beide Spieler passen auch charakterlich perfekt zum Verein. Die Verlängerung dieser beiden Spieler soll auch zeigen, dass wir auf eine gute Mischung aus routinierten und jungen Spielern setzen werden.“

Marcel Canadi, Michael Lercher und Daniel Offenbacher verlassen die SV Ried

Marcel Canadi, Michael Lercher und Daniel Offenbacher haben den Verein mit Saisonende verlassen. „Ich möchte mich bei allen drei Spielern im Namen der SV Guntamatic Ried für ihren Einsatz und ihr Engagement für unseren Verein bedanken. Ich wünsche ihnen sowohl sportlich als auch privat alles Gute und viel Erfolg in ihrer weiteren Karriere“, so Reifeltshammer.

 

 

 

Kommentar verfassen



Kinotickets zu gewinnen: Von Elvis bis Eberhofer

RIED / TUMELTSHAM. Gerade die Sommermonate Juli und August sind Hochsaison für große und internationale Blockbuster-Kinostarts.

Hohe Auszeichnung

OBERNBERG. Walter Fritz von der Sportunion Obernberg ist mit dem Sportehrenzeichen des Landes ausgezeichnet worden.

AK-Kinderbetreuungsatlas: Im Bezirk Ried sogar eine „1A“-Gemeinde weniger

BEZIRK RIED. Im Bezirk Ried ist laut dem Arbeiterkammer Kinderbetreuungsatlas 2021/22 die Zahl der 1A-Gemeinden im Vergleich zum Vorjahr von zwei auf eine Gemeinde zurückgegangen. Aurolzmünster hat den ...

Heitere Friedhofsgeschichten von Gaby Grausgruber

GURTEN. Die bekannte Autorin Gaby Grausgruber hat wieder ein neues Buch herausgegeben. „Da legst di nieda“ lautet der Titel der heiteren Friedhofsgeschichten.

Versteigerung: Kälber sind im Inland gefragt

RIED. So wie auch in den letzten Jahren erreichen die Kälberpreise gegen Jahresmitte ihren Höchststand. Der Durchschnittspreis bei den Fleckviehstierkälbern blieb bei der letzten Versteigerung im Vergleich ...

Schauturnen, Volkstanz und Sonnwendfeier zur Wiedereröffnung der Jahnturnhalle

RIED. Der Turnverein Ried 1848 nutzte die Wiedereröffnung der Jahnturnhalle, um den Gästen nicht nur die von Grund auf sanierte und modernisierte Halle, sondern auch ein lebendiges Vereinsleben zu präsentieren. ...

Zwei Open Airs am Hauptplatz

RIED. Das Sinfonische Blasorchester (SBO Ried) gestaltet auch heuer wieder eine OpenAir-Klangwolke am Rieder Hauptplatz.

„Bio“ mit Selbstbedienung

NEUHOFEN. Die Familie Gadermaier betreibt in Neuhofen eine Bio-Landwirtschaft und den „Kobl“, einen Selbstbedienungsladen für Bio-Produkte.