Mord auf der Bühne

Hits: 74
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 08.11.2019 16:30 Uhr

ROHRBACH-BERG. Das Trio Grawal verstrickt sich am Mittwoch, 13. November, um 20 Uhr im Theater im gYm in einen Kriminalfall und bringt das Stück „Mord auf der Bühne“ vor den Vorhang.

Diesmal verstricken sich Frau Hilde, Herr Hugo und Herr Erwin in einen Kriminalfall, den sie professionell, clownesk und saxophonisiert klären (wollen). Das Trio Grawal setzt sich aus Gabriela Reisinger, Richard Huala und Pepi Lummerstorfer zusammen.

Hochgradig unernst

Unter der Regie von Hubertus Zorell werden sie den „Mord auf der Bühne“ aufführen. Wenn jetzt aber drei Clowns, allesamt allein schon von Berufs wegen als hochgradig unernst geltend, sich quasi als SOKO Grawal daran machen einen Mord aufzuklären, dann möchte man doch glauben, dass dann vor lauter clownesker Narrerei endgültig Schluss mit lustig sein müsste. Professionelle Seriösität und Pietät scheinen hier schon eher gefragt zu sein. Oder etwa nicht?

Mittwoch, 13. November, 20 Uhr

Theater im gYm (Gymnasium Rohrbach)

VVK: 21 Euro; AK: 24 Euro

Karten: theater@brgrohrbach.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



27 Rohrbacher jubeln über bestandene Meister- bzw. Befähigungsprüfung

BEZIRK ROHRBACH. Einen Meilenstein erreichten 27 Rohrbacher: Sie legten vergangene Woche die OÖ Meister- bzw. Befähigungsprüfung ab. Eine Jungmeisterin aus St. Martin darf sogar über ...

170 Projekte realisiert: Leader ist Motor für die Region

SARLEINSBACH. Mehr als 170 Projekte wurden bereits mit Unterstützung des EU-Förderprogramms Leader realisiert. Einen Überblick gibt das Leader-Journal, das in dieser Tips-Ausgabe als Beilage ...

Auktionskalender statt Adventkalender: Unikate werden für den guten Zweck versteigert

ROHRBACH-BERG. Mode-Accessoires aus natürlichen Materialien kommen bei der Weihnachts-Auktion des Rohrbach-Berger Unternehmens WOLA unter den Hammer. Die Versteigerung dient ganz dem guten Zweck, ...

ÖAMTC und Polizei brachten defekte Lamperl wieder zum Leuchten

BEZIRK ROHRBACH. Keine Strafzettel gab es, als die Polizei Autofahrer an der B127 angehalten hat - vielmehr wurden defekte Lamperl kostenlos ausgetauscht.

Familienzentrum Assumere gewann Ambassador Award

ST. MARTIN/TRAUN. Für das Projekt „I brauch a Idee“ erhielt das Familienzentrum Assumere den Ambassador Award.

Standesamtsverband startet mit Jahresbeginn 2020

ROHRBACH-BERG. Die Personenstands-Agenden werden ab 1. Jänner 2020 zentral beim Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband mit Sitz in Rohrbach-Berg erledigt. Beim ersten Bezirkstreffen gab ...

Große Jubiläumsparty steigt zum 20. Geburtstag im Kikas Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Aus dem Teenager-Alter ist der Kulturverein Kikas seit heuer herausgewachsen. 20 Jahre Kultur in Aigen-Schlägl werden am 22. November mit einem großen Jubiläumsfest ...

Geschichten von Martin verkürzen die Zeit bis Weihnachten

ARNREIT. 24 Geschichten von dem kleinen Buben Martin hat die junge Autorin Maria Köchler zu einem Buch zusammengefasst. Wir verlosen zwei Exemplare davon.