Tenor Kurt Azesberger völlig unerwartet im Südtirolurlaub verstorben

Hits: 30558
Sevim Demir Tips Redaktion Sevim Demir, 12.08.2020 08:15 Uhr

ARNREIT. Völlig unerwartet ist Tenor Kurt Azesberger, einer der schönsten Tenorstimmen aus Oberösterreich, während eines Südtirolurlaubs im Alter von 60 Jahren verstorben.

Der gebürtige Arnreiter starb während eines Südtirolurlaubs auf einer Radtour in den Dolomiten an einem Herzversagen. Mit Kurt Azesberger verliert das oberöstereichische Musikleben eine prägende Persönlichkeit. Azesberger erhielt seine erste stimmliche Ausbildung bei den St. Florianer Sängerknaben. Danach gehörte er wie auch Franz Welser-Möst zu den ersten Absolventen des Linzer Musikgymnasiums. Mit seinem Lehrer Balduin Sulzer verband ihn eine lebenslange Freundschaft, bis zuletzt arbeitete Azesberger für das Sulzermuseum in Wilhering. Seit 2014 wirkte Azesberger zudem als Stiftskapellmeister im Stift Wilhering.

Unvergleichlich klare Stimme

International bekannt wurde Kurt Azesberger auf der Opernbühne vor allem durch seine Verkörperung von Mozartrollen, im Konzertleben war er dank seiner unvergleichlich klaren Stimme ein gefragter Evangelist in den Passionen von Johann Sebastian Bach. Als Dozent einer Masterklasse an der Bruckneruniveristät gab er sein Wissen und seine Erfahrung an den Sängernachwuchs weiter. 

Kommentar verfassen



Kinder lernen, Gefahren zu vermeiden

LEMBACH. Nach einer zweijährigen unfreiwilligen Pause wird bei der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade wieder jene Volksschulklasse gesucht, die in Sachen Selbstschutz und Eigenvorsorge die Nase vorn ...

Bohnen für Garten und Kochtopf

ST. OSWALD. Getrocknete Kerne der Bohnenpflanze sind ein wahres heimisches Superfood. Eine reichhaltige Sammlung an Bohnensorten gibt es beim Pressmayr in St. Oswald.

Leserbrief zum Thema Ukraine-Flüchtlinge: „Im gesamten Ablauf fehlt jeglicher Plan“

PUTZLEINSDORF/BEZIRK ROHRBACH. In der aktuellen Ausgabe der Tips Rohrbach haben wir über das lange Warten der Ukraine-Flüchtlinge auf die Blaue Karte und das Geld vom Land berichtet. Bernhard ...

Bühne frei für Benefizkonzert „Pflege ohne Grenzen“ im Centro

ROHRBACH-BERG. Ein Abend voller guter Musik für einen guten Zweck steht am kommenden Samstag, 21. Mai, im Centro bevor. Musiker Christian Kölbl lässt Gitarre und Stimme für die von Corona gebeutelten ...

Bürgermeister erforschten Zukunftsmöglichkeiten für ihre Gemeinden bei Loxone

KOLLERSCHLAG. Welche Möglichkeiten bietet eine intelligente Automatisierung den Gemeinden, um energieeffizienter zu werden und Kosten einzusparen? Dieser Frage gingen 28 Bürgermeister aus dem Oberen ...

Faustball: Arnreit will Tabellenführer Nußbach fordern

ARNREIT. In der Faustball-Bundesliga der Frauen ist Arnreit am Vormarsch und trifft in der fünften Runde zu Hause auf den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer Nußbach. Mit einem ...

Rückblick und Ausblick beim Bezirksheimatverein

KOLLERSCHLAG/BEZIRK. Eine umfangreiche Tagesordnung hatte der Bezirksheimatverein bei der Jahreshauptversammlung zu bewältigen. Dabei wurde Obmann Franz Saxinger wiedergewählt und Felix Grubich zum Ehrenobmann ...

Wirtschafts-Aktionstag brachte Aigen-Schlägler Polyschülern viele neue Kompetenzen

AIGEN-SCHLÄGL. Im Rahmen der Aktionstage der Stiftung für Wirtschaftsbildung fand an der PTS Aigen-Schlägl der Projekttag „Wirtschaft für dich – mit dir!“ statt. Ziel dieses Projekttages war, ...