Die halbe Welt in einem Dorf: Fotoschau wandert durch die Gemeinden

Hits: 132
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 23.01.2021 05:35 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Die Ausstellung „Die halbe Welt in einem Dorf“ zeigt mit Bildern von Isabella Hewlett Beispiele gelungener Inklusion auf. Ab Mitte März gehen die Bilder auf Wanderschaft durch die Gemeinden.

Den Anfang macht die Bezirkshauptstadt, wo das Stadtamt, die Bezirkshauptmannschaft, Schulen, Banken, Geschäftslokale und andere öffentliche Gebäude als Ausstellungsort dienen. 14 Tage lang wird die Fotoschau der Plattform IN:RO (Inklusives Rohrbach) in Rohrbach-Berg zu sehen sein. Anschließend zieht sie weiter nach Putzleinsdorf, Haslach, Neufelden, Kleinzell, Ulrichsberg, St. Martin (noch nicht fix), St. Stefan, Sarleinsbach und bleibt dort ebenfalls für jeweils 14 Tage.

Bis Mitte Juli sind die Termine schon vergeben, es gibt außerdem Anfragen aus anderen Bezirken und auch der Voest Linz. Weitere Gemeinden, die die Arbeiten ebenfalls an Orten des öffentlichen Raums zeigen möchten, können sich gerne melden.

Zusammenleben der Kulturen

„Die halbe Welt in einem Dorf“ umfasst Bilder, die zeigen, wie das Zusammenleben zwischen Menschen verschiedener Kulturen funktioniert. 30 Paare, Gruppen oder Vereine hat die aus Neufelden stammende Fotografin Isabella Hewlett an Plätzen fotografiert, an denen sie auch sonst zusammen sind. Schüler des Gymnasiums haben im Kunst- und Werkunterricht mit Professor Clemens Andel die Bilder mitsamt Statements der abgebildeten Personen zu Fotokunst-Objekten weiterverarbeitet.

Interessierte Gemeinden bzw. wer mehr über die Plattform IN:RO erfahren möchte, kann sich bei Margit Scherrer melden: Tel. 0676/87763659

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kein Haupt-Kleintiermarkt zum Saisonauftakt

HASLACH. Keinen Haupt-Kleintiermarkt wird es heuer in Haslach geben.

Expetition in die Tierwelt

Expetition in die Tierwelt

Ochsenfleisch und mehr: Rohrbacher Wochenmarkt startet in die neue Saison

ROHRBACH-BERG/PEILSTEIN. Ein bisschen früher als gewohnt geht heuer die Wochenmarkt-Saison los: Am Samstag ist erster Markttag.

Wenn die Wirbelsäule nicht gerade wächst: Ganzheitliche Begleitung im kokon

ROHRBACH-BERG. Eine frühe Therapie entscheidet über den Behandlungserfolg bei Skoliose, einer Verformung der Wirbelsäule. Die Experten der Kinder- und Jugendreha kokon widmen sich schwerpunktmäßig ...

Frauen sind in Rohrbach gut beraten

ROHRBACH-BERG. Das Alom FrauenTrainingszentrum unterstützt Frauen dabei, ihre Chancen in der Berufswelt bestmöglich wahrzunehmen.

Eine gute Stunde für Texte und Musik

NEUFELDEN. Für eine Online-Lesung unter dem Titel „Horch mal!“ öffnen Martina Resch und Karin Grössenbrunner aus Neufelden am Sonntag, 28. Februar, um 10 Uhr einen virtuellen Raum.

Neuer Verein bringt frischen Wind in die Radsportszene

NIEDERWALDKIRCHEN. Fünf Radsportler haben sich zusammengeschlossen und einen eigenen Verein gegründet.

Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß mit Auto schwer verletzt

ST. MARTIN. Frontal gegen ein entgegenkommendes Auto prallte ein Motorradfahrer, als er abbiegen wollte. Er wurde schwer verletzt.