St. Martiner Schüler lernten am Wasserschilift in Feldkirchen neue Sportarten kennen

Hits: 72
Sebastian Wallner Tips Redaktion Online Redaktion 10.06.2022 07:00 Uhr

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. „Das habe ich noch nie versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe“, lautet das bekannte Motto von Pipi Langstrumpf. In diesem Sinne nahmen 30 Schüler der Mittelschule St. Martin im Mühlkreis an einem sportlichen Talente-Workshop am Wasserschilift am Jetlake in Feldkirchen teil.

Die 11- bis 14-Jährigen starteten bei strahlendem Sonnenschein mit einer besonderen sportlichen Herausforderung ins Pfingstwochenende. Ermöglicht wurde das im Rahmen der Talenteförderung OÖ.

Für die jungen Talente wurde der gesamte Wasserschi-Lift inklusive Ausrüstung und persönlichen Trainerteam für zwei Stunden gemietet. Sie konnten sich in den diversen Wassersportarten (Wasserschi, Kneeboard, Wakeboard, …) versuchen und zeigten ihr vielfältiges sportliches Können. Die beiden Jetlake-Trainer unterstützen die Schüler mit Experten-Tipps und mit viel Verständnis und Freundlichkeit für die Jugendlichen.

Tolle Erfahrung, Muskelkater inklusive

Das Projekt war für die Jugendlichen eine tolle Erfahrung. Die Schüler erweiterten ihren Bewegungshorizont, lernten mutig zu sein und loteten durch die unbekannten Sportarten die eigenen Grenzen aus. Dabei stärkten sie das Durchhaltevermögen, nahmen neue Herausforderungen an und es galt vor allem dranzubleiben und nicht so schnell aufzugeben.  

Es machte allen Jugendlichen trotz des darauffolgenden Muskelkaters enorm viel Spaß, vor allem weil in den vergangen zwei Jahren gerade die sportlichen Veranstaltungen pandemiebedingt das Nachsehen hatten. Die Schüler der Mittelschule Sankt Martin hoffen auf eine Wiederholung des Projektes im nächsten Jahr.

Kommentar verfassen



Naturtipp im August: Ein Sommer mit den Schmetterlingen

Mit ihren bunt gezeichneten Flügeln und dem beinahe schwerelos gaukelnden Flug ziehen sie unsere ganze Aufmerksamkeit auf sich. Der warme und trockene Sommer 2022 bietet uns die Möglichkeit, die Schmetterlingsvielfalt ...

Entlastung ist das Gebot der Stunde

BEZIRK ROHRBACH. Die aktuelle Teuerung tut in vielfacher Weise den Rohrbachern weh: Wohnen, Heizen, Strom, Pendeln, Essen... AK-Präsident Andreas Stangl fordert, Preise zu deckeln und den Preissteigerungen ...

Der Herbst wird bunt in den Rohrbacher Eltern-Kind-Zentren

HASLACH/KLAFFER. Ein breites Programm für Kinder, aber auch Eltern, haben die Eltern-Kind-Zentren in Haslach und Klaffer wieder für die kommende Herbst/Winter-Saison zusammengestellt.

Ganz besondere Ferien für 14 junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

KLAFFER. Auch heuer verbrachten wieder Menschen mit und ohne Beeinträchtigung eine schöne Ferienwoche beim traditionellen „Integrativen Ferienlager“ von Arcus.

Eine laue Sommernacht mit Partystimmung

SPRINZENSTEIN. Das bekannte Sommernachtsfest der FF Sprinzenstein steigt am 14. und 15. August.

In Ulrichsberg sind die Störche los

ULRICHSBERG. Ganze Gruppen von Weißstörchen kann man dieser Tage in der Landschaft rund um Ulrichsberg beobachten.

Zutrittsregelungen ins Klinikum Rohrbach beachten

ROHRBACH-BERG. Nach wie vor gelten Corona-Vorgaben beim Zutritt ins Klinikum Rohrbach.

St. Martinerin leitete das Faustball-Finale bei den World Games

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ohne Schiedsrichter kein Spiel. Trotzdem stehen sie meistens nur bei Fehlentscheidungen im Mittelpunkt und werden ansonsten als selbstverständlich angesehen. Tanja ...