Selbstbehauptung und Selbstschutz lernen mit Sicherheitsexperte Markus Schimpl

Hits: 55
Sebastian Wallner Tips Redaktion Sebastian Wallner, 16.06.2022 12:25 Uhr

ROHRBACH-BERG. Wie man sich in brenzligen Situationen selbst behauptet und selbst schützt, das kann man am Freitag, 24. Juni, beim Sicherheitstag in der Bezirkssporthalle Rohrbach von Sicherheitsexperten Markus Schimpl lernen.  

Schimpl ist seit 1991 im staatlichen und zivilen Sicherheitswesen tätig. Vor allem als Sicherheitsberater-, Manager und Personenschutzexperte kann er auf eine umfangreiche nationale und internationale Einsatz- und Berufserfahrung zurückgreifen.

„Beim Sicherheitstag will ich den Teilnehmern zunächst einmal klar machen, wie wichtig es ist, immer die Augen offen zu halten, das Umfeld zu beobachten – und beim Gehen nicht auf den Boden zu schauen. Dadurch können nämlich Gefahrensituationen schon früh erkannt werden und außerdem vermittelt eine aufrechte Körperhaltung Selbstbewusstsein“, sagt Schimpl.

Auf Bauchgefühl hören

Weiters sei es von extremer Bedeutung, auf das „Bauchgefühl“ zu achten. „In der Regel spüren wir, wenn etwas seltsam ist, ein eventueller Angreifer unseren Weg kreuzt oder jemand sich auffällig benimmt. Wenn man verfolgt wird, soll man zum Beispiel die Straßenseite wechseln oder zu laufen beginnen und sich dabei seiner Tasche entledigen, um den Täter zu irritieren bzw. ihn zum Stolpern darüber zu bringen.“

Lockversuche in ein Auto zu steigen, könnten meist durch Abstandhalten und eindeutige abwehrende Worte abgeblockt werden. Und stets wäre das oberste Gebot: So ruhig wie möglich Hilfe holen.

 

Selbstbehauptungskurs für die Altersgruppe 6 bis 10 Jahre

Freitag, 24. Juni, 14 bis 17 Uhr und Freitag 9. September, 14 bis 15:40 Uhr (Auffrischung)

Kosten: 50 Euro (überweisen auf Konto: IBAN AT33 2033 4000 0001 6691 lautend auf FNW Rohrbach)

Selbstschutzkurs für die Altersgruppe 11 bis 99 Jahre

Freitag, 24. Juni, 17:30 bis 21 Uhr und Freitag 9. September, 16 bis 17:40 Uhr (Auffrischung)

Kosten: 50 Euro (überweisen auf Konto: IBAN AT33 2033 4000 0001 6691 lautend auf FNW Rohrbach)

Anmeldungen per SMS an Tel. 0664/88226740 mit folgendem Text:

A (für 6 bis 10 Jahre)/Name/Alter/Telefonnummer

B (für 11 bis 99 Jahre)/Name/Alter/Telefonnummer

Anmeldeschluss: 20. Juni

Kommentar verfassen



Eine laue Sommernacht mit Partystimmung

SPRINZENSTEIN. Das bekannte Sommernachtsfest der FF Sprinzenstein steigt am 14. und 15. August.

In Ulrichsberg sind die Störche los

ULRICHSBERG. Ganze Gruppen von Weißstörchen kann man dieser Tage in der Landschaft rund um Ulrichsberg beobachten.

Zutrittsregelungen ins Klinikum Rohrbach beachten

ROHRBACH-BERG. Nach wie vor gelten Corona-Vorgaben beim Zutritt ins Klinikum Rohrbach.

St. Martinerin leitete das Faustball-Finale bei den World Games

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ohne Schiedsrichter kein Spiel. Trotzdem stehen sie meistens nur bei Fehlentscheidungen im Mittelpunkt und werden ansonsten als selbstverständlich angesehen. Tanja ...

400 Jahre Tradition leben beim größten Scheibenschießen des Landes wieder auf

HASLACH. Das ist rekordverdächtig: Seit mehr als 400 Jahren ist die Bürgergarde Haslach Veranstalter des größten Scheibenschießens Oberösterreichs. Am 13. und 14. August ist es wieder soweit.

Grenzgänger müssen mit Corona weiterhin daheim bleiben

BEZIRK ROHRBACH. In Österreich ist mit 1. August die Isolationspflicht für Corona-Infizierte gefallen. Das hat Auswirkungen auf Grenzgänger, die in Deutschland arbeiten.

Lager frühzeitig aufgebaut: Viele Öfen-Modelle sofort lieferbar

KOLLERSCHLAG. Auf unseren Bericht über das Nachfrage-Hoch nach Holzöfen und damit verbundenen möglichen Lieferschwierigkeiten hat Manfred Thaller von Ofen&Holz reagiert. Das Lager in seinem Betrieb ...

24 Kinder lernten schwimmen

NEUFELDEN/HANSBERGLAND. Großer Andrang herrschte beim Schwimmkurs, den die Kinderfreunde Hansbergland organisiert haben. Schwimmtrainerin Jasmin Richtsfeld aus St. Peter hat 24 Kindern die Grundtechniken ...