Fitnesstrends erobern die Sportlerwelt

Hits: 1216
Leserartikel Billy Boy, 18.01.2016 15:22 Uhr

Wer fit bleiben will, hat mittlerweile Unmengen an Möglichkeiten. Vomklassischen Besuch im Fitnessstudio über das kurze Intervalltraining zu hausebis hin zu Yoga oder Pilates - für nahezu jeden Geschmack gibt es die passendeSportart.!Welche Sportarten zur Zeit besonders gefragt sind, zeigt euch der nachfolgendeArtikel. Aktuelle Fitnesstrends findet man auf der-sport-blog.com.

Das klassische Zirkeltraining

Eine Sportart die wieder Einzug in die Fitnessstudios findet ist dasZirkeltrainnig. Früher im Sportunterricht verhasst, entwickelt es sich immermehr zum Lieblingsworkout. Nacheinander werden unterschiedliche Kraft- undAusdauerübungen in einer Dauer von 30-50 Sekunden absolviert. Zwischen denmeist 8-10 Übungen wird eine kurze Pause eingelegt um sich für die neueÜbung vorzubereiten. Das Ganze findet in mehreren Runden statt. Dietatsächliche Trainingszeit ist kurz aber die Übungen anstrengend und effektiv.Der Zirkel ist also ein zeitsparendes Hightech-Training, das die Muskulatur desganzen Körpers im Schnelldurchgang fit macht.

 

Freeletics gewinnt an Beliebtheit

Freeletics ist seit Monaten nicht mehr aus der Sportlerwelt wegzudenken undwird auch weiterhin an Beliebtheit dazu gewinnen. Bei der Sportart Freeleticswird mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Es wird also neben der Matteund ab und an einer Klimmzustange kein Sportgerät benötigt. Die Dauer derWorkouts sind abhängig von der jeweiligen Leistung und dauern von 5-45Minuten. Das Training findet an mindestens 4 Tagen in der Woche statt. DieÜbungen sind nach griechischen Gottheiten benannt wie: Aphrodite, Artemis,Hades, Poseidon. Beispielsweise besteht Aphrodite aus 5 Runden wobei in derersten Runde je 50 Burpees, Squats, Situps absolviert werden, in der zweitenRunde je 40, in der dritten je 30 usw. Gerade für Anfänger ist das Workout amBeginn nur mit viel Schweiß, Anstrengung und Durchhaltevermögen zuschaffen. Die SportlerInnen gehen sowohl an ihre körperlichen als auchmentalen Grenzen.

 

Parkour und Crossfit im Mix

Ein neuer Trend ist, die Vorteile von Parkour (einer akrobatischen Art derFortbewegung) und Crossfit (Kombination aus Training mit eigenemKörpergewicht und dem klassischen Gewichtheben) herauszunehmen undein Hybrid-Crossover zwischen dem Paar zu erzeugen. Die Stärke, Agilitätund gymnastischen Fähigkeiten werden hier kombiniert und so einultimatives Workout erstellt. Im Vordergrund sind die größere Mobilität,die Kernstärke und die Ausgeglichenheit.

 

Entspannungstraining für die Tiefenmuskulatur

Auch das Entspannungstraining steht hoch im Kurs. Denn im Gegensatz zum harten und kurzen Training sind Yoga und Pilates neben der Stärkungder Tiefenmuskulatur auch für die Entspannung zuständig und stärkenauch den Geist. Dennoch ist die Anstrengung die mit Yoga oder Pilateseinher geht nicht zu unterschätzen. Denn auch hier purzeln die Kilos.

Kommentar verfassen



Annika Höller stößt mit neuem Roman „Olivgrün“ an gesellschaftliche Grenzen

HASLACH. Nach Kurzgeschichten-Büchern mit wahren Wander-Episoden während der Corona-Pandemie legt die Haslacherin Annika Höller nun den Roman „Olivgrün“ vor. Wie schon bei ihrem ersten Roman 2018 ...

Diagnose Demenz: P.A.U.L.A. hilft Angehörigen

ROHRBACH-BERG. Die Begleitung von Menschen mit Demenz ist oft nicht leicht. Deshalb startet die Caritas ab 11. Juni wieder eine P.A.U.L.A.-Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Vier „Flipcharts“ für Hotel Aviva

ST. STEFAN-AFIESL. Auf Anhieb wurde das Hotel Aviva bei der Bewertung für Seminarhotels mit vier von fünf Flipcharts ausgezeichnet.

David Pfoser absolvierte sein 400. Pflichtspiel für Nebelberg

NEBELBERG. Nebelbergs Stürmer David Pfoser durfte vergangenes Wochenende ein Jubiläum feiern: Er absolvierte sein 400. Pflichtspiel für die Sportunion Nebelberg.

Mit Foxi auf Safari: Neuer Wanderweg wird am Wochenende eröffnet

ST. STEFAN-AFIESL. Das kommende Wochenende steht in St. Stefan-Afiesl ganz im Zeichen des Wanderns. Der neue Natursafariweg wird am Sonntag, 29. Mai, eröffnet. Für Tips hat Susanne Kaiser, Co-Autorin ...

Kindergartenkinder sangen Haslacher Altenheim-Bewohnern ein paar Ständchen

HASLACH. Am 19. Mai war der „Tag des Kinderliedes“. Das haben die Haslacher Kindergartenkinder zum Anlass genommen, um den Bewohnern des Altenheims Haslach ein paar Lieder vorzusingen.

Zeller Kaufhaus gewinnt Anerkennungspreis beim OÖ. Holzbaupreis

KLEINZELL. Mit einem Anerkennungspreis in der Kategorie „Gewerbliche Bauten“ wurde der neue Nahversorger „Zeller Kaufhaus“ in Kleinzell beim diesjährigen OÖ. Holzbaupreis bedacht.

Mehr Autos, weniger Fußgänger: Sommergespräch über die Mobilität am Land

NEUFELDEN. Um die Mobilität im ländlichen Raum drehte sich die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Sommergespräche der Grünen Neufelden.