Tobias Wuschko analysierte Vorteile der virtuellen Inbetriebnahme von Recyclingmaschinen

Hits: 285
Sevim Demir Tips Redaktion Sevim Demir, 23.12.2021 11:38 Uhr

ULRICHSBERG. Der Anlagenbau-Absolvent Tobias Wuschko aus Ulrichsberg nahm im Rahmen seiner Masterarbeit die Anlageninbetriebnahme beim Unternehmen Erema in Ansfelden genauer unter die Lupe. Er analysierte dabei die Vorteile der virtuellen Inbetriebnahme von Recyclingmaschinen.

Ungeplante Einschränkungen wie etwa Naturkatastrophen oder Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr führen immer wieder zu erschwerten Inbetriebnahmen, so auch in der Pandemie. „Die Ergebnisse zeigen, dass eine virtuelle Inbetriebnahme nicht nur die Qualität der Steuerungssoftware verbessert, sondern auch in dieser kritischen Phase deutliche Einsparungen möglich sind“, freut sich Tobias Wuschko (30) über das Ergebnis. Durch die Bandbreite der möglichen Optimierungspotentiale konnten verschiedenste Assistenzsysteme identifiziert werden, wie etwa Videobrillen oder ein Fernwartungssystem, welches dem Anlagenlieferanten Zugriff auf die Systemsteuerung erlaubt. Der Einsatz einer virtuellen Anlageninbetriebnahme mit technischen Assistenzsystemen unterstützt die Techniker im Laufe der kritischen Inbetriebnahmephase bei der Fehlersuche. „Mit Einsatz dieses Lösungsansatzes wird die Qualität der Steuerungssoftware wesentlich gesteigert. Die technische Hilfestellung ist hierbei nicht nur auf die Inbetriebnahmephase beschränkt, sondern erleichtert auch die Unterstützung im laufenden Anlagenbetrieb“, berichtet Wuschko abschließend.

Kommentar verfassen



Schüler erliefen Tausende Euro für den Frieden

ST. PETER/PEILSTEIN. Für einen guten Zweck nahmen Schüler, Eltern und Lehrer der Mittelschule St. Peter sowie der Volks- und Mittelschule Peilstein die Beine in die Hand.

Diatonische Expeditionen in der Pfarrkirche

ST. MARTIN. Steirische Harmonika trifft auf Hackbrett, Harfe, Gesang und Bassklarinette: Erleben kann man diese diatonischen Expeditionen am Freitag in der Pfarrkirche.

Hinterschiffler holten Tagessieg beim letzten Abschnittsbewerb

ARNREIT. Die Feuerwehr Arnreit richtete den letzten Abschnittsbewerb der Saison aus, bei dem die Bewerbsgruppe aus Hinterschiffl und die Jugend aus St. Martin die Nase vorn hatten.

Saxofiori startet Konzertreihe am Altenfeldner Marktplatz

ALTENFELDEN. Nachdem am Wochenende die Sommerbühne Altenfelden mit einem großen Open-Air-Fest eröffnet wurde, starten am Sonntag, 3. Juli, die Sommerkonzerte am Marktplatz.

Wurfgranate in Niederwaldkirchen gefunden

NIEDERWALDKIRCHEN. Ein Spaziergänger entdeckte eine Granate im Bachbett des Pesenbachs.

Die Renaissance des Leinanbaus im Mühlviertel

NIEDERWALDKIRCHEN. Lila wogende Leinfelder sind jetzt im gesamten Mühlviertel zu entdecken. Hier wächst die Grundlage für echtes Mühlviertler Bio-Leinöl.

Unternehmer Hans Greiner tödlich verunglückt

ULRICHSBERG. Der Ulrichsberger Unternehmer Hans Greiner (60) ist bei einem Verkehrsunfall in Bayern ums Leben gekommen. Seine große Leidenschaft, das Motorradfahren, wurde ihm zum Verhängnis.

Neufeldner PTS-Schüler bei den playmit Schulawards erfolgreich

NEUFELDEN. Als einzige Schule aus dem Bezirk Rohrbach hat die Polytechnische Schule Neufelden an den playmit Schulawards teilgenommen und Platz 8 erreicht.