Schärding: Geschirrfachgeschäft Weyland schließt

Hits: 539
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 29.10.2020 14:33 Uhr

SCHÄRDING. Das Geschirrfachgeschäft Weyland am Schärdinger Stadtplatz schließt nach 185 Jahren seine Pforten. Das gaben die Eigentümer in einer Presseaussendung bekannt. 

 

Seit fast zwei Jahrhunderten ist die Firma Weyland in Schärding am Stadtplatz ein Begriff. In der langjährigen Erfolgsgeschichte zeigte sich immer wieder, dass Anpacken von großen Veränderungen stets der richtige Weg war. „Nun steht wieder eine große Veränderung an. Mit einem lachenden Auge in Richtung Zukunft und einem weinenden für die schönen gemeinsamen Momente geben wir bekannt, dass wir das Geschirrfachgeschäft mit Ende Jänner 2021 schließen werden“, so Martha Weyland. Und weiter: „Dem Anspruch, hohe Qualität, persönliche Beratung und akzeptable Preise zu vereinen, können wir nicht mehr ausreichend gerecht werden. Supermärkte, Einkaufshäuser und Onlineshops haben Beschaffungs-, Kosten- und Werbemöglichkeiten, die uns als familiengeführtes Fachgeschäft verwehrt sind. Dadurch fanden die, bis weit über Schärding hinaus geschätzten, hochwertigen Produkte nicht mehr ausreichend Käufer.“

Persönlicher Einsatz

Voller Anerkennung meint Otto Weyland jun.: „Dass unser Geschirrfachgeschäft in den letzten Jahren noch aufrechterhalten werden konnte, verdanken wir in erster Linie dem persönlichen Einsatz meiner Mutter. Seit 30 Jahren war sie es, die die Dinge stetig vorangetrieben hat. Auch das hohe Engagement unserer Mitarbeiter war stets Motivation für uns, weiterzumachen.“

Abverkauf

In den letzten zwei Monaten wird alles versucht, um etwaige Nachbestückungen des gefragten Geschirrservices oder Ersatzteile zu besorgen. Auch der Abverkauf startet bereits. „Diese Chance werde ich mir nicht entgehen lassen. Ich weiß wirklich nicht, wo ich künftig mein Geschirr nachkaufen werde. Schade um dieses traditionsreiche Haus“, zeigt sich eine Stammkundin betroffen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Weihnachtliche Lichtblicke in der Barockstadt Schärding

SCHÄRDING. Heuer schmückt den Schärdinger Stadtplatz ein wunderschöner Christbaum, der direkt aus Schärding aus dem Peter-Rosegger-Weg kommt und der Stadt von einem großzügigen ...

ÖTB Turnverein und Stadt Schärding sorgen mit Fitness-Parcours für Bewegung im Lockdown

SCHÄRDING. Sport und Bewegung sind gerade in Zeiten einer Gesundheitskrise besonders wichtig. Auch in Zeiten des Lockdowns ist es daher erlaubt, das Haus zu verlassen, um sich sportlich zu betätigen, ...

PKW überschlug sich: 18-Jährige verletzt

EGGERDING. Eine 18-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Schärding wurde bei einem Verkehrsunfall in Eggerding verletzt. 

Auszeichnung „Junge Gemeinde“ für Zell an der Pram

ZELL. Bereits zum 4. Mal wurde die Gemeinde Zell an der Pram vom LandesJugendReferat mit dem Qualitätszertifikat „Junge Gemeinde“ ausgezeichnet.

Andreas Heinzl wurde in den Bundesvorstand der Landjugend gewählt

ALTSCHWENDT. Andreas Heinzl aus Altschwendt wurde in den Bundesvorstand der Landjugend gewählt.

Erfolgreiche Saison 2020 für den CLR Sauwald

ST. ROMAN. Eine kurze und intensive Saison neigt sich für den ClubLaufRad Sauwald dem Ende zu. Das Saisonhighlight schlechthin war der Sieg im 2er Team beim Race Around Austria durch Amadeus Cosimo ...

Erster Jahrgang Fach-Sozialbetreuer für Altenarbeit fertig ausgebildet

ANDORF. Vergangenes Jahr wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule Andorf ein vierter Jahrgang zur Ausbildung von Sozialbetreuern für Altenarbeit gestartet. Die ersten Schülerinnen haben ihre ...

Schärdinger Volksschüler beschenken Senioren

SCHÄRDING. In der Zeit des Distance Learnings gestaltete die Religionslehrerin Eva-Maria Eppacher mit einigen Schülern der Volksschule Schärding, die zur Betreuung an der Schule waren, Adventkarten. ...