Fachschule Andorf bietet Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten

Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 06.10.2022 15:52 Uhr

ANDORF. Schule ist nicht nur lernen, es ist das Zusammenspiel von Respekt, Zielbewusstsein und einem Vorleben von Werten. Dies sowie zukunfts- und teamorientierte Unterrichtsgestaltung machen die Zeit an der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf für die Schüler so wertvoll.

Bereits nach dem ersten Jahr kann aus drei Ausbildungsschwerpunkten ausgewählt werden. Theorie und Praxis werden dazu im Rahmen von 18 Wochenstunden vermittelt, während die hauswirtschaftliche Fachausbildung im selben Stundenausmaß fortgesetzt wird. Alle Zweige beinhalten ein 12-wöchiges Fremdpraktikum und schließen mit dem Facharbeiter im Ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement ab.

Mit  dem  Schwerpunkt  „Gesundheit & Soziale Berufe“ er-werben die Schüler den Abschluss der  Heimhilfe  sowie  des  Kindergartenhelfers.  Eine besondere  Weiterbildungsmöglichkeit im sozialen Bereich bietet der 4. Jahrgang. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, die Ausbildung zur FSB „A“ inklusive Pflegeassistenz zu absolvieren. Mit  dem  Abschluss  des  Zweiges „ECO-Design“  und  einem  Anschlussjahr  an  der Gartenbaufachschule Ritzlhof kann der Facharbeiter Florist bzw. Gartenbau erreicht werden. Mit der Ausbildung „Gastromanagement“ hat man den theoretischen Lehrabschluss als Koch bzw. Restaurantfachmann in der Tasche.

Die Fachschule lädt am Freitag, 14. Oktober von 13-17 Uhr und am Samstag, 15. Oktober von 8.30-12 Uhr zu Workshoptagen ein. Anmeldung unter 0732 7720 33100 oder unter der Mail-Adresse lwbfs-andorf.post@ooe.gv.at

Kommentar verfassen



Erfolgreiche Athleten geehrt

ANDORF. Bei der traditionellen Jahresabschlussfeier vor über 100 Teilnehmern wurden von Obfrau Natascha Gierlinger die Athleten der Sportunion IGLA long life geehrt.

Christkindl aus der Schuhschachtel

SCHÄRDING. Die Kinder der 1s und 2s Sportklasse der Mittelschule Schärding zaubern ein Lächeln in das Gesicht von Kindern, denen es heuer an Weihnachten nicht so gut geht.

Vitales Wohnen ab Februar auch in Taufkirchen an der Pram

TAUFKIRCHEN. Mit dem Vitalen Wohnen entsteht in Taufkirchen an der Pram ein innovatives und umfassendes Wohn- und Betreuungsangebot für ältere Menschen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen.

Karate-Anfängerkurs in Schärding

SCHÄRDING. In Schärding gibt es jetzt die perfekte Möglichkeit die spezielle Kampfkunst, das traditionelle Shōtōkan Karatedō, zu erleben. Der Schärdinger Karateverein Takudai öffnet seine Pforten. ...

Nachwuchsfunker der Feuerwehr in Schärding ausgebildet

SCHÄRDING. Dass die Kommunikation im Einsatzfall, aber auch in allen anderen Anlässen, sehr wichtig ist, liegt auf der Hand und kann jeder bestätigen. Deshalb wurde auf Bezirksebene ein Funklehrgang ...

Worldwide Candle Lighting am Klinikum Schärding: Gedenkfeier für verstorbene Kinder

SCHÄRDING. Auf der ganzen Welt sind Menschen am zweiten Sonntag im Dezember eingeladen, um 19 Uhr eine Kerze anzuzünden, um allen verstorbenen Kindern zu gedenken. Auch in der Kapelle des Klinikum Schärding ...

Offene Schultüren in Otterbach

ST. FLORIAN AM INN. Die Landwirtschaftliche Fachschule Otterbach lädt am Freitag, 16. Dezember von 10 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Schultür ein.

Silberbüffelhof: Wie ein altes Auto der Grund war, einen Hof umzukrempeln

ESTERNBERG. Die Anfänge des Silberbüffelhofes im Innviertler Ort Esternberg gehen zurück ins Jahr 2017, als Michaela und Johann Gabauer bei einer Testfahrt mit einem Oldtimer in Italien an der Adriatischen ...