32-Jähriger stürzte 20 Meter ab: per Hubschrauber von der Kremsmauer geborgen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 19.05.2019 09:39 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden stürzte am 18. Mai gegen 15.15 Uhr beim Abstieg von der Kremsmauer rund 20 Meter weit ab und musste per Hubschrauber geborgen werden.

Der 32-Jährige wollte zusammen mit seiner Freundin auf die Kremsmauer wandern. Im Ortsgebiet von Scharnstein starteten die beiden und überquerten die Gipfel des Hochsalm, des Mittagssteines, des Pfannsteines sowie des Törl in Richtung Kremsmauer.

Weg durch umgestürzte Bäume schwer passierbar

Da der 1.604 Meter hohe Gipfel der Kremsmauer aufgrund umgestürzter Bäume schwer zu erreichen war, kehrte das Paar um und trat den Abstieg über den Weg in Richtung Grünau im Almtal/Schwarzenbach an. Da auch dieser Weg durch umgestürzte Bäume verlegt war, suchten die beiden eine geeignete Abstiegsvariante.

32-Jähriger stürzte beinahe senkrecht ab

Dazu hielt sich der 32-Jährige an einem Baum fest und blickte über eine Felsstufe hinunter; plötzlich gab der Baum jedoch nach und der Wanderer stürzte rund 20 Meter teils senkrecht über steiles Waldgelände ab, ehe er verletzt liegen blieb. Seine Freundin verständigte sofort den Notruf und konnte dabei die genauen Koordinaten übermitteln.

Notarzthubschrauber barg Verletzten mittels Tau

Die Crew des Notarzthubschraubers „Martin 3“ barg den 32-Jährigen, der bei dem Absturz unbestimmten Grades verletzt worden war, per Tau und flog ihn in das Krankenhaus nach Kirchdorf.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hatschek will Gestank in den nächsten Wochen in Griff bekommen

PINSDORF/GMUNDEN. Vertreter des Zementwerks Hatschek standen im Pfarrsaal Pinsdorf Anwohnern Rede und Antwort.

Grünberg-Seilbahn: 100.000 Besucher

GMUNDEN. Die Grünberg-Seilbahn empfing bereits ihren 100.000 Besucher in der diesjährigen Sommersaison. 

Scharnsteinerin für „bäuerliche Unternehmerin 2019“ nominiert

SCHARNSTEIN/RIED. Die Landwirtschaftskammer Oberösterreich kürt am 5. September auf der Rieder Messe „die bäuerliche Unternehmerin 2019“. Dabei hat dieses Jahr auch eine Scharnsteinerin ...

Musik aus Slowenien

BAD ISCHL. Das „Gamma“ Quintett aus Celje kommt am Freitag, dem 23. August, mit seinem abwechslungsreichen Repertoire ins Salzkammergut.

Werbeinitiative soll Touristen aus Indien ins Salzkammergut locken

SALZKAMMERGUT/INDIEN. Indien ist mit 1,2 Milliarden Menschen und starkem Wirtschaftswachstum einer der Hoffnungsmärkte aus dem asiatischen Raum. Der Salzkammergut-Tourismus setzt unter anderem auf ...

Pfeifertag: Traditionelles Musikertreffen

EBENSEE. Auch dieses Jahr trafen sich zahlreiche Besucher am traditionellen Pfeifertag.

Rock aus Frankreich

SCHARNSTEIN. Am Samstag, den 31. August, kommt die französische Rock Band „Folsom“ in die Moserei nach Scharnstein. 

Freiwillige Feuerwehr: Leistungsschau

BAD ISCHL/ENGERWITZDORF. Die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach veranstaltete in der Gemeinde Engerwitzdorf einen „Tag der Einsatzkräfte“, zu welchem auch die Hauptfeuerwache Bad Ischl ...