4. Etappe der EUROPEAN PARACYCLING GAMES in Schwanenstadt am 2. Juni 2019

4. Etappe der EUROPEAN PARACYCLING GAMES in Schwanenstadt am 2. Juni 2019

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 21.05.2019 12:50 Uhr

Die Internationale Upper Austria CYCLINGTOUR – European Paracycling GAMES ist die größte Radsportveranstaltung Österreichs für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung. Jetzt wird die Veranstaltung vom Int. Radsportverband UCI deutlich aufgewertet: Die 6. Auflage der INVACARE Upper Austria Cyclingtour powered by Neubike.at vom 30. Mai bis 2. Juni mit 4 Etappen erhält von der UCI den Status von European Paracycling Games, die Schlussetappe findet in Schwanenstadt (Straßenrennen) statt.

Den Abschluss der Rundfahrt bildet am Sonntag, den 2. Juni das Straßenrennen in Schwanenstadt, wobei heuer auf dem 6 Kilometer langen Teilstück über den Römerberg gefahren wird. Der Start erfolgt um 13 Uhr, die Gesamtdistanz beträgt je nach Schadensklasse bis zu 43 Kilometer. Im Anschluss an dieses Rennen werden am Stadtplatz die Sieger der Rundfahrt gekürt. Insgesamt werden bei der Upper Austria Cyclingtour - European Paracycling Games 100 Teilnehmer aus 15 Nationen erwartet, in allen 14 möglichen Klassen (5 Handbike-Klassen H1-H5, 5 Klassen C1-C5 für Sportler mit Amputationen, zwei Dreiradklassen und 2 Tandemklassen für blinde Sportler) wird um den Sieg gekämpft. Die österreichische Nationalmannschaft ist in den verschiedenen Klassen am Start. Die bekanntesten heimischen Fahrer sind Paralympicssieger Walter Ablinger und der Steirer Thomas Frühwirth, die eine große Chance auf den Gesamtsieg haben.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Loibichler Sommermarkt heuer am 6. Juli

Loibichler Sommermarkt heuer am 6. Juli

INNERSCHWAND. Nach den vielen positiven Rückmeldungen – sowohl von Seiten der Sommermarktbesucher als auch der Standbetreiber – wird es auch heuer wieder einen Sommermarkt in Loibichl ... weiterlesen »

Familienfest der FF Frankenburg

Familienfest der FF Frankenburg

FRANKENBURG. Die Freiwillige Feuerwehr Frankenburg veranstaltet am 29. und 30. Juni das traditionelle Sommernachts- und Familienfest bei der Einsatzzentrale. weiterlesen »

Eine neue Primaria für das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck

Eine neue Primaria für das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Im Herbst 2019 erhält das Salzkammergut-Klinikum eine neue Augen-Primaria. Martina Astecker wird ab Oktober den Fachschwerpunkt für Augenheilkunde und Optometrie am Klinik-Standort ... weiterlesen »

Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall

STEINBACH. Ein 50-jähriger Biker erlitt bei einer Kollision mit einem Hirschen tödlich Verletzungen.  weiterlesen »

Traktor mit Güllefass abgestürzt

Traktor mit Güllefass abgestürzt

ATZBACH. Die Feuerwehr Atzbach musste zu einer Fahrzeugbergung ausrücken. Ein Traktor war mitsamt dem Güllefass einen Abhang hinunter gestürzt und blieb im Straßengraben liegen.  ... weiterlesen »

Klimt total: Original, Installation und der weltweit erste Klimt-Garten

Klimt total: Original, Installation und der weltweit erste Klimt-Garten

SCHÖRFLING. Die Klimt-Foundation widmet Gustav Klimt, dem Künstler des ewigen Blühens, heuer die Schau Florale Welten – Blühender Jugendstil im Klimt-Zentrum in Kammer.  ... weiterlesen »

Meister der Motorsägen gekürt

Meister der Motorsägen gekürt

OTTNANG. Am Samstag bewiesen die Teilnehmer des Landesentscheides Forstwirtschaft in Ottnang Geschick und Genauigkeit im Umgang mit Axt und Motorsäge. weiterlesen »

Sommerfest der persönlichen Dienstleister im Schloss Mondsee

Sommerfest der persönlichen Dienstleister im Schloss Mondsee

MONDSEE. Die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister lud alle aktiven Mitgliedsbetriebe zum traditionellen Sommerfest ein. Im traumhaften Flair des Schloss Mondsee verbrachten über 200 ... weiterlesen »


Wir trauern