Enova: Das Hightech-Unternehmen aus St. Florian eröffnet neuen Standort

Hits: 431
Rafael Haslauer   Anzeige, 26.09.2019 13:54 Uhr

ST. FLORIAN/ST. MARTIN. Seit 2004 hat das über die Landesgrenzen hinaus sehr bekannte und ob seiner Leistungsfähigkeit bei seinen Kunden geschätzte Engineeringunternehmen Enova GmbH seinen Sitz im Technologie- und Innovationszentrum St. Florian. Nun wurde das Unternehmen um einen Standort in St. Martin im Mühlkreis erweitert.

Die drei Eigentümer und Geschäftsführer des Unternehmens, Franz Leonhartsberger, Karl Rockenschaub und Markus Riedl, wissen um die besondere Bedeutung des Firmenstandortes St. Florian bestens Bescheid. Um aber auch den wachsenden Wirtschaftraum im Bezirk Rohrbach optimal zu nutzen sowie den Mitarbeitern aus dieser Region das Arbeiten vor der Haustür zu ermöglichen, wurde Enova in St. Martin um einen Standort erweitert.

Kompetenter Partner

Enova Engineering ist erster Ansprechpartner für innovative Lösungen in den Geschäftsfeldern engineering, medialab und insourcing. Spitzenleistungen im Bereich der Technik, gepaart mit höchster Verlässlichkeit bei der Umsetzung der Projekte, sorgen für Zufriedenheit bei internationalen Kunden mit Weltruf. Unternehmen wie zum Beispiel BMW, Cemtec, Eisenbeiss, Engel, Magna, Plasser & Theurer, Primetals Technologies, Voestalpine und viele mehr vertrauen auf Enova Engineering als kompetenten und verlässlichen Partner.

Kernbereich

Die Zukunft innovativer Maschinen zu gestalten ist der Kernbereich von Enova Engineering. Von der Konzeptstudie bis zur serienreifen Fertigungskonstruktion reicht das Spektrum, dabei finden neue Wege in der Entwicklung, Berechnung und Konstruktion von Maschinen, Anlagen und Automotives ihre Anwendung. Ein Highlight stellt der Geschäftsbereich medialab dar. Durch 3D-Visualisierung werden komplexe Prozesse, Problemfelder oder Lösungsansätze im Konstruktionsprozess eindrucksvoll veranschaulicht. Diese virtuelle Darstellung zu Schulungszwecken im Bereich e-learning oder als beeindruckende Marketing- und Vertriebsunterstützung reduziert mühsame Erklärungsarbeit auf ein Minimum und lässt Sprachbarrieren verschwinden. Die Themenfelder Augmented-Reality sowie die Entwicklung und der Bau von Schulungs- bzw. Trainingssimulatoren, vor allem für die Maschinenbau- und Fahrzeugindustrie, runden das beeindruckende Portfolio ab.

HTL-Absolventen

Die exzellente Ausbildung jedes einzelnen Enova-Mitarbeiters garantiert anspruchsvollste Qualität, die konsequente Weiterentwicklung der Ressourcen lässt neue Dimensionen erreichen. Derzeit sind zirka 120 hochqualifizierte Mitarbeiter – Ingenieure, Diplomingenieure bis zu Doktoren der Technik – bei Enova Engineering beschäftigt. Junge, angehende Techniker, in erster Linie HTL-Absolventen, finden bei Enova Engineering einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben und ein Sprungbrett für eine Top-Karriereentwicklung.

Technikermangel

Auch ein Unternehmen wie Enova Engineering als höchst innovativer Arbeitgeber, mit für seine Mitarbeiter exzellenten Rahmenbedingungen ausgestattet, bleibt von den Auswirkungen des Technikermangels nicht gänzlich verschont. Für eine noch stärkere Positionierung des Unternehmens in der oberösterreichischen und internationalen Industrielandschaft benötigt es ständig bestausgebildete neue Mitarbeiter.

Enova sucht

Ingenieure (HTL, FH, UNI)

Versuchs- und Entwicklungsingenieure

Berechnungsingenieure

Softwareentwickler

Projektmanager

Kontakt

Pummerinplatz 5A, 4490 St. Florian

und

Markt 10, 4113 Sankt Martin im Mühlkreis

Tel.: +43 (7224) 22299

Fax: +43 (7224) 22299-50

E-Mail: office@enova.at

www.enova.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



NF Familienwanderung „Wolfsschlucht“

NF Familienwanderung durch die Wolfschlucht bei Bad Kreuzen

Engel St. Valentin entlässt wegen Auftragseinbruch 50 Leasingkräfte

ST. VALENTIN. Im Engel-Großanlagenwerk in St. Valentin, in dem vor allem Anlagen für Automobil-Kunden gebaut werden, werden 50 Leasing-Arbeiter kurzfristig ihre Jobs verlieren.

Ehepaar aus St. Valentin rettete Mann das Leben

ST. VALENTIN. Weihnachten, das Fest der Nächstenliebe, naht mit Riesenschritten. Dass es mit der Nächstenliebe offenbar nicht immer weit her ist, zeigt ein Vorfall in der Siegfriedstraße. ...

Vom Wald in die Küche – frisches Wildbret vom Feldhasen und Fasan

ST.FLORIAN/LINZ-LAND. Herbstzeit ist Jagdzeit. Die OÖ Jagdgesellschaften und Eigenjagden halten daher noch bis Mitte Dezember Treibjagden ab. Über die Vorzüge des Wildbrets konnte sich Tips ...

Thanatos Teifln laden zum spektakulären Heimlauf

ENNSDORF. Rund 400 Hexen, Perchten und Krampusse werden am ersten Adventwochenende beim Gewäxhaus in Ennsdorf erwartet, wenn der Krampusverein Thanatos Teifln zum Heimlauf ruft.

Energieexperte Jürgen Meinhart: „Jeder Einzelne kann etwas für die Energiewende tun“

ENNS. Fachreferent Jürgen Meinhart stellte auf Einladung der ÖVP im Ennswerk Gründe für die Notwendigkeit einer Energiewende vor und riet, unbedingt für das Horrorszenario „Blackout“ ...

Jubiläumsrevue des Singvereins 1919 Enns entführte das Publikum in die Goldenen 20er Jahre

ENNS. Der Singverein 1919 Enns brachte in der völlig ausverkauften Stadthalle nach einer anstrengenden Woche Vorbereitung seine Jubiläumsrevue „Die Goldenen 20er Jahre“ zur Aufführung. ...

Ernsthofner durften bei 2019 ITTF World Tour Platinum Austrian Open Topstars auf den Schläger schauen

ERNSTHOFEN/LINZ. Bei den 2019 ITTF World Tour Platinum Austrian Open in der TipsArena waren auch fünf Nachwuchsspieler des TT Ernsthofen dabei.