Enova: Das Hightech-Unternehmen aus St. Florian eröffnet neuen Standort

Hits: 466
Rafael Haslauer   Anzeige, 26.09.2019 13:54 Uhr

ST. FLORIAN/ST. MARTIN. Seit 2004 hat das über die Landesgrenzen hinaus sehr bekannte und ob seiner Leistungsfähigkeit bei seinen Kunden geschätzte Engineeringunternehmen Enova GmbH seinen Sitz im Technologie- und Innovationszentrum St. Florian. Nun wurde das Unternehmen um einen Standort in St. Martin im Mühlkreis erweitert.

Die drei Eigentümer und Geschäftsführer des Unternehmens, Franz Leonhartsberger, Karl Rockenschaub und Markus Riedl, wissen um die besondere Bedeutung des Firmenstandortes St. Florian bestens Bescheid. Um aber auch den wachsenden Wirtschaftraum im Bezirk Rohrbach optimal zu nutzen sowie den Mitarbeitern aus dieser Region das Arbeiten vor der Haustür zu ermöglichen, wurde Enova in St. Martin um einen Standort erweitert.

Kompetenter Partner

Enova Engineering ist erster Ansprechpartner für innovative Lösungen in den Geschäftsfeldern engineering, medialab und insourcing. Spitzenleistungen im Bereich der Technik, gepaart mit höchster Verlässlichkeit bei der Umsetzung der Projekte, sorgen für Zufriedenheit bei internationalen Kunden mit Weltruf. Unternehmen wie zum Beispiel BMW, Cemtec, Eisenbeiss, Engel, Magna, Plasser & Theurer, Primetals Technologies, Voestalpine und viele mehr vertrauen auf Enova Engineering als kompetenten und verlässlichen Partner.

Kernbereich

Die Zukunft innovativer Maschinen zu gestalten ist der Kernbereich von Enova Engineering. Von der Konzeptstudie bis zur serienreifen Fertigungskonstruktion reicht das Spektrum, dabei finden neue Wege in der Entwicklung, Berechnung und Konstruktion von Maschinen, Anlagen und Automotives ihre Anwendung. Ein Highlight stellt der Geschäftsbereich medialab dar. Durch 3D-Visualisierung werden komplexe Prozesse, Problemfelder oder Lösungsansätze im Konstruktionsprozess eindrucksvoll veranschaulicht. Diese virtuelle Darstellung zu Schulungszwecken im Bereich e-learning oder als beeindruckende Marketing- und Vertriebsunterstützung reduziert mühsame Erklärungsarbeit auf ein Minimum und lässt Sprachbarrieren verschwinden. Die Themenfelder Augmented-Reality sowie die Entwicklung und der Bau von Schulungs- bzw. Trainingssimulatoren, vor allem für die Maschinenbau- und Fahrzeugindustrie, runden das beeindruckende Portfolio ab.

HTL-Absolventen

Die exzellente Ausbildung jedes einzelnen Enova-Mitarbeiters garantiert anspruchsvollste Qualität, die konsequente Weiterentwicklung der Ressourcen lässt neue Dimensionen erreichen. Derzeit sind zirka 120 hochqualifizierte Mitarbeiter – Ingenieure, Diplomingenieure bis zu Doktoren der Technik – bei Enova Engineering beschäftigt. Junge, angehende Techniker, in erster Linie HTL-Absolventen, finden bei Enova Engineering einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben und ein Sprungbrett für eine Top-Karriereentwicklung.

Technikermangel

Auch ein Unternehmen wie Enova Engineering als höchst innovativer Arbeitgeber, mit für seine Mitarbeiter exzellenten Rahmenbedingungen ausgestattet, bleibt von den Auswirkungen des Technikermangels nicht gänzlich verschont. Für eine noch stärkere Positionierung des Unternehmens in der oberösterreichischen und internationalen Industrielandschaft benötigt es ständig bestausgebildete neue Mitarbeiter.

Enova sucht

Ingenieure (HTL, FH, UNI)

Versuchs- und Entwicklungsingenieure

Berechnungsingenieure

Softwareentwickler

Projektmanager

Kontakt

Pummerinplatz 5A, 4490 St. Florian

und

Markt 10, 4113 Sankt Martin im Mühlkreis

Tel.: +43 (7224) 22299

Fax: +43 (7224) 22299-50

E-Mail: office@enova.at

www.enova.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktion „Känguru“ zu Gast in der Volksschule Ennsdorf

ENNSDORF. Kinder werden den Gefahren im Straßenverkehr oft ungeschützt ausgesetzt, unter anderem dann, wenn auf die Kindersicherung im Auto vergessen wird oder diese falsch vorgenommen wird. ...

UBBC Lions Enns geht mit drei aktiven Mannschaften in die Saison

ENNS. Der Ennser Basketball sendet diese Saison ein lautes Lebenszeichen aus. Der seit 1967 aktive Basketball Verein UBBC Lions Enns hat heuer drei aktive Mannschaften in verschiedenen Bewerben. 

Sonderausstellung der weiblichen Darstellung

ST. VALENTIN. Das Geschichtliche Museum der Stadt St. Valentin zeigt in einer Sonderausstellung von 31. Jänner bis 31. Juli die neuen Arbeiten der Wiener und New Yorker Malerin Claudine ...

Bahnhaltestellen in Pichling und Asten schwer beschädigt - 2 Jugendliche tatverdächtig

PICHLING/ASTEN. Die Bahnhaltestellen Pichling und Asten-Fischung wurden am 24. Jänner schwer beschädigt; an einem der Tatorte hielten sich bei Eintreffen der Polizei zwei Jugendliche auf, auf ...

Das Salonorchester Ostrich begeisterte beim Niederneukirchner Neujahrskonzert

NIEDERNEUKIRCHEN. Operette, Schauspielkunst und Hörgenuss vom Feinsten gab es beim Neujahrskonzert in Niederneukirchen zu hören und zu sehen.

Feierliche Schlüsselübergabe von 36 Wohnungen in Asten

ASTEN. Die OÖ Wohnbau errichtet in der Geranienstraße in Asten vier Wohnhäuser mit insgesamt 81 Wohnungen in zwei Bauabschnitten.

10 Jahre „The Freaks“: ein tolles Jubiläumsjahr mit vielen internationalen Auftritten
 VIDEO

10 Jahre „The Freaks“: ein tolles Jubiläumsjahr mit vielen internationalen Auftritten

ST. VALENTIN. Die Akrobatikgruppe „The Freaks“ aus St. Valentin feierte im Jahr 2019 bereits ihr 10-jähriges Jubiläum. Das junge Team rund um O.C. Ono sorgt nach wie vor für Begeisterung ...

Bibliothek Enns und Kronstorf haben drei neue ausgebildete Bibliothekarinnen

ENNS/KRONSTORF. Marianne Mayer und Gerda Ploberger (Bibliothek Enns) und Antonia Nöbauer (Bibliothek Kronstorf) haben im vergangenen Jahr ihre Ausbildung zur Bibliothekarin erfolgreich abgeschlossen. ...