150 Jahre Musikverein St. Georgen/Reith feiert 50 Jahre Kapellmeister Siegfried Rabl

Hits: 543
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 30.07.2019 07:59 Uhr

ST. GEORGEN/REITH. Gleich zwei Jubiläen hatte die kleine knapp 600-Seelen-Gemeinde am letzten Juli-Wochenende zu feiern: 150 Jahre Musikverein St. Georgen/Reith und unglaubliche 50 Jahre Kapellmeister Siegfried Rabl! Mit einem zweitägigen Musikfest unter dem Motto „Starke Töne“ wurden die 200 Jahre würdig begangen.

Martin Dorfmayr, Vizekapellmeister des MV St. Georgen/Reith, konnte zum Festakt zahlreiche Festgäste begrüßen. Darunter SPÖ-Bürgermeisterin Birgit Krifter mit ihrem Vize Helmut Spanring (SPÖ), die Bürgermeister der Nachbargemeinden Opponitz Johann Lueger (ÖVP) und Hollenstein Manuela Zebenholzer (SPÖ). Auf politischer Landesebene überbrachte im Namen der Landeshauptfrau ÖVP-Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer die besten Wünsche. 

Fünf Gastkapellen überbrachten musikalische Grüße

Als erster Musikverein marschierte die Blasmusik Kogelsbach ein und nahm nach dem „Juventasmarsch“ Aufstellung. Die mehr als 30-köpfige Kapelle feiert mit dem Gründungsjahr 1949 heuer selbst ein Jubiläum. Als nächste Gratulanten stellten sich die Musikanten des Musikvereins Göstling mit 45 Mann und dem Stück „Ohne Rast“ ein. Der Musikverein Lunz/See spielte als „stärkste“ Kapelle mit 73 Aktiven „Zur Feier des Tages“, bevor der Musikverein Hollenstein die Auftritte der Gastkapellen vervollständigte. Der Musikverein mit Damenüberschuss, wie es Martin Dorfmayr bezeichnete, feiert in zwei Jahren ein noch größeres Jubiläum – nämlich 200-jähriges Bestehen!

Außerhalb des Protokolls

Zur Überraschung von Siegfried Rabl bog dann der eigene Musikverein um die Ecke. Von den 60 Musikanten hat er bis auf zwei „Zugereiste“ im Lauf der fünf Jahrzehnte alle selbst ausgebildet. Seine Reitherer überbrachten ihm das Stück „Musikalisches Urgestein“, das sein künftiger Nachfolger Patrick Wentner für ihn geschrieben hat. 

Laudatio vom Bürgermeister außer Dienst: Andreas Rauter

Andreas Rauter dankte in seiner Festrede Siegfried Rabl für seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz. Österreichweit gibt es nur einen Kapellmeister, der noch länger als solcher tätig ist, in Niederösterreich ist Rabl der einzige mit einer derart langen „Amtszeit“. Rauter erinnerte an das Jahr 1967, in dem der spätere Kapellmeister das erste Mal dem Musikverein St. Georgen/Reith musikalisch ausgeholfen hatte. Josef Paumann, der in Scheibbs verheiratet war, brachte den 17-Jährigen mit um am Flügelhorn die 40-Jahr-Feier des Blindenheims mitzugestalten. Dieser – besser bekannt als Schlager-Sepp – befand sich ebenfalls unter den Festgästen.

Monsterkonzert unter Leitung des NÖ Kapellmeisters

Zum Abschluss nahmen alle sechs Kapellen Aufstellung und überbrachten unter der Leitung von NÖ Kapellmeister Manfred Sternberger mit einem Monsterkonzert die musikalischen Geburtstagswünsche. Gefeiert wurde dann im Festzelt vor dem Gemeindeamt bis in die frühen Stunden. Am Sonntag gingen nach der heiligen Messe die Ehrungen weiter. Besonderes Detail am Rande: Am Nachmittag verabschiedete sich die Abordnung der Militärmusik PRO.MIL, bei der Siegfried Rabl ebenfalls Mitglied ist, mit einem letzten Auftritt von der musikalischen Bühne. 

Hier geht's zum großen Tips-Interview mit dem Kapellmeister: https://www.tips.at/bildergalerien/ybbstal/475376-150-jahre-musikverein-st-georgen-reith-feiert-50-jahre-kapellmeister-siegfried-rabl

Hier geht's zur Bildergalerie: https://www.tips.at/bildergalerien/ybbstal/475376-150-jahre-musikverein-st-georgen-reith-feiert-50-jahre-kapellmeister-siegfried-rabl

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC Raiba Volleyballherren nun fix in der 2. Bundesliga

WAIDHOFEN/YBBS. Zweimal schon in der 40-jährigen Klubgeschichte standen Teams des UVC Raiba Waidhofen knapp vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Waidhofner HTLer auf Erfolgskurs

WAIDHOFEN/YBBS. Die HTL Waidhofen an der Ybbs hat sich über Jahre hinweg den Ruf erworben, die innovativste Schule Niederösterreichs zu sein. Die Diplomanden Michael Steinbacher und Johannes ...

IMC führt gesund

YBBSITZ. Sandra und Thomas Knapp, Inhaber der IT-Management & Coaching GmbH, dürfen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der Österreichischen Gesundheitskasse ...

Markt findet statt – in erweiterter Form

WAIDHOFEN/YBBS. Ab Freitag, 22. Mai 2020, steht Waidhofens Zentrum unter dem Motto „Markt findet Stadt“. Unternehmen präsentieren sich auch vor den Geschäftslokalen und verleihen so ...

„Heimatleuchten“: Entlang der Ybbs – Von schwarzen Fürsten & hellen Köpfen

YBBSTAL. Am Freitag, den 8. Mai, widmet ServusTV die Prime-Time unserer heimischen Lebensader – der Ybbs. „Heimatleuchten“ zeigt die Besonderheiten der Region entlang der Ybbs, stellt die ...

Ein Waidhofner Kulturträger feiert 90er

WAIDHOFEN/YBBS. Oberschulrat Johann Kindslehner begeht heute, 23. April 2020, seinen 90. Geburtstag. Unzählige Kupfertreibarbeiten aus seiner Hand zieren die Region (Gedenk- und Grabtafeln, ...

Online-Infoabend: Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt mit GeWoZu

WAIDHOFEN/YBBS.Da der geplante Infoabend aufgrund von Corona abgesagt werden musste, veranstaltet der Verein GeWoZu – Gemeinschaftlich Wohnen, die Zukunft – stattdessen einen Online-Infoabend ...

Masken für den guten Zweck

WAIDHOFEN/YBBS. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Geschäften verpflichtend Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen. Besonders schicke, waschbare und wiederverwendbare Masken ...