Projekt Stadtoase - Bürger planen Neugestaltung des Robinson Spielplatzes

Hits: 1059
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 26.11.2018 16:18 Uhr

ST. PÖLTEN. Am Robinson Spielplatz startete vergangenen Freitag der erste Planungsworkshop des Projekts Stadtoase. Zwei weitere am Schillerplatz und in der Kremsergasse folgen in Kürze.

Beim Projekt Stadtoase beraten sich Bürger gemeinsam mit der Stadt und den Projekt-Mitgliedern über die Gestaltung von Grünräumen in der Landeshauptstadt. Am Robinson Spielplatz hatte sich eine Gruppe von ungefähr zwanzig Teilnehmern eingefunden. Bei einer sogenannten landschaftsplanerischen Begehung konnten sie sich untereinander austauschen und Eindrücke vom Spielplatz sammeln.

Umsetzung im Frühjahr 2019

Diese wurden beim anschließenden Planungsworkshop in der Musikschule St. Pölten in vier Arbeitsgruppen behandelt. Diskutiert wurde dabei über die Themen „Grünes Wohnzimmer“, „Urban Gardening“, „Bewegungs- und Sportelemente“ sowie eine am Spielplatz bereits geplante grüne Kletterwand. Die Teilnehmer haben zu den einzelnen Themen Skizzen entwickelt, die nun als konkrete Grundlage für die Umsetzung dienen. Zu diesen gehören zum Beispiel eine beschattete Sitzgelegenheit, ein kindergerechter Seilgarten oder die Erneuerung der alten Wasserspiele. Die im Planungsworkshop getroffenen Entscheidungen werden vom Unternehmen „Green4Cities“ geplant und von der „Gartenbox“ im nächsten Frühjahr gemeinsam mit den Bürgern umgesetzt. Welche Ideen tatsächlich realisierbar sind, entscheidet Stadtplaner Jens de Buck.

Die nächsten Planungsworkshops:

  • Schillerplatz: Freitag, 30. November, 15 bis 19 Uhr; Treffpunkt vor Ort, danach Rathaus St. Pölten
  • Kremsergasse: Freitag, 6. Dezember, 15 bis 19 Uhr; Treffpunkt vor Ort, danach Rathaus St. Pölten
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ...

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ...

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ...

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ...

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ...

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ...

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ...

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ...