Zwei unbekannte Täter raubten 21-Jährigen in seiner eigenen Wohnung aus

Onlineredaktion Tips Tips Redaktion Onlineredaktion Tips, 04.12.2022 12:38 Uhr

BAD HALL. Zwei unbekannte Täter haben am Samstagabend in Bad Hall einen 21-Jährigen in seiner eigenen Wohnung ausgeraubt.

Die Täter waren mit Sturmhauben maskiert und mit Teleskopschlagstöcken bewaffnet. Sie stiegen gegen 21:30 Uhr  über ein Fenster in das Erdgeschoss des Wohnhauses ein und klopften an der Wohnungstür des 21-Jährigen.

Dieser war allein in der Wohnung und öffnete die Wohnungstür. Die beiden Täter drängten ihn sofort zurück in die Wohnung und deuteten ihm still zu sein. Ein Täter forderte in oberösterreichischem Dialekt Bargeld, der 21-Jährige übergab ihnen seine Geldbörse. Die Täter fuchtelten weiter mit den Teleskopschlagstöcken umher und einer der Täter forderte mit Nachdruck mehr Bargeld. Deshalb ging der 21-Jährige ins Schlafzimmer und gab dem Täter noch mehr Geld. Die Täter forderten außerdem sein Handy und raubten noch eine Playstation inklusive Controller. Schließlich sperrten sie das Opfer im Schlafzimmer ein und flüchteten aus der Wohnung in unbekannte Richtung.

Der 21-Jährige, der unverletzt blieb, bastelte mit Verlängerungskabeln eine Vorrichtung und konnte so am Fenster seiner Nachbarn im Erdgeschoß klopfen und auf sich aufmerksam machen. Eine eingeleitete Intensivfahndung verlief ohne Erfolg.

 

Täterbeschreibung:

1.) männlich, ca. 20-25 Jahre, 185 cm groß, dunkel bekleidet, schwarze Sturmhaube (Mund- und Sehschlitz), sprach ortsüblichen Dialekt

2.) männlich, ca. 20-25 Jahre, 180 cm groß, sprach kein Wort, rötliche Sturmhaube (Mund- und Sehschlitz)

Hinweise zu den Tätern bitte an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes OÖ unter der Tel. 059133 403333.

Kommentar verfassen



Ennstaler E-Tankstelle gut genutzt

GROSSRAMING. „Die erste Schnellladestation des Ennstals wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen“, freut sich Bürgermeister Günther Großauer.

Fasching hat in Steyr einen feurigen Ausklang

STEYR. Mit einem uralten Brauch endet am Faschingsdienstag, 21. Februar, um 17.30 Uhr auf dem Stadtplatz die Narrenzeit. Dabei wird traditionell eine Strohfigur verbrannt.

Neues Leben im ehemaligen Restaurant Achilles

STEYR. Die Spitzenköche Lukas Kapeller, Michael Schlöglhofer und Andreas Priestner wollen im Wirtshaus „Putz und Stingl“ echte Gasthausküche mit dem gewissen Etwas zu moderaten Preisen bieten.

Narren dürfen wieder auf die Bühne

BAD HALL. Zum 50. Mal gibt es in der Kurstadt Faschingssitzungen, zum Jubiläum hat sich der Bad Haller Carneval Club (BHCC) einiges einfallen lassen.

Neuer Mittelstürmer für Vorwärts

STEYR. Zweitligist BMD Vorwärts Steyr nimmt einen 26-jährigen Österreicher unter Vertrag, der die letzten Jahre als Legionär in Tschechien, der Slowakei, Polen und der Türkei verbracht hat.

Acht Medaillen für SBC Steyr bei der Staatsmeisterschaft

STEYR. Bei der Österreichischen Meisterschaft auf der Rieseralm in Obdach gab es für die Sportler aus Steyr jede Menge Medaillen.

Stahlschnitt von Blümelhuber nun im Stadtmuseum

STEYR. Das Werk „Die Menschheitszukunft“ von Michael Blümelhuber hat als Leihgabe im Stadtmuseum am Grünmarkt seinen Platz gefunden.

Melvin Garstenauer feiert Doppelsieg

REGION STEYR. 86 Starter aus elf Vereinen waren beim zweiten Renntag des Sport Kaiser Ennstalcups dabei.