Die Freibäder lassen sich von Corona nicht bremsen

Hits: 575
Freisichtbad Großraming (Foto: Andreas Sulzbacher)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 15.05.2021 09:13 Uhr

REGION STEYR. Mit Mittwoch, 19. Mai, wollen die ersten der elf Freibäder in Steyr und Steyr-Land aufsperren.

Trotz Corona-Auflagen sind die Betreiber optimistisch und hoffen auf eine erfolgreiche Saison. „Wir haben eine riesige Liegewiese und demnach Platz für 500 Gäste“, sagt der Gaflenzer Bürgermeister Günther Kellnreitner. In seiner Gemeinde hat sich ein Freiwilligen-Modell etabliert, 30 Menschen machen abwechselnd im Sinne der Allgemeinheit Dienst im Bad.

10.000 Euro eingespart

So können jährlich 10.000 Euro gespart und der geforderte Deckungsgrad des Landes erreicht werden. Deshalb plant man schon für die Zukunft. Anfang 2022 ist Baubeginn für ein neues Gebäude beim Freibad Gaflenz. In diesem werden Kassa, Eingang und Buffet integriert. Umgesetzt wird das Projekt von einer Genossenschaft rund um Hannes Brandl. In Garsten geht man davon aus, dass man über den Tag verteilt 1.500 Badegäste begrüßen kann. „Im vergangen Jahr haben wir bewiesen, dass wir mit der Corona-Situation umgehen können“, sagt Michael Kogler vom Bauamt der Marktgemeinde.

Neue PV-Anlage

Mit einer 7.900 Quadratmeter großen Liegewiese bietet das Freisichtbad in Großraming genügend Platz um den nötigen Abstand einzuhalten. In Laussa will man in zwei bis drei Wochen den Badebetrieb starten. Neu ist eine im April montierte Photovoltaik-Anlage am Flachdach. Damit kann ein Teil des Stroms für den Betrieb der Pumpen selbst erzeugt werden.

Hoffen auf mehr Gäste

In Sierning kamen im Vorjahr 13.200 Gäste ins Freibad und damit deutlich weniger als in den Jahren davor (20.100 bzw. 18.600). Das Defizit der Freizeitanlage vergrößerte sich 2020 auf 121.000 Euro. Heuer hofft man auf viel Sonnenschein und deutlich mehr Gäste und einen entsprechend geringeren Abgang. Die Schwimmschule in Steyr verzeichnete im Vorjahr ein Minus von 30 Prozent bei den Badegästen. „Dank der Förderungen konnten wir aber unser Soll erfüllen“, erklärt Bademeister Rene Kaiser.

Waldbad wurde saniert

Beim Waldbad in Wolfern wurden heuer die Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Das Becken, der Miniwasserpark für die jüngsten Badegäste und das Buffet erstrahlen im neuen Glanz. Erweitert wird das Angebot durch einen Bewegungsparcours, einen Beachvolleyballplatz und einen Funcourt unmittelbar im Anschluss an das Waldbadgelände.

Bad Hall-Pfarrkirchen: geplanter Eröffnungstermin: 19. Mai; Info-Tel. 07258/2234

Gaflenz: Ende Mai/Anfang Juni; Tel. 07353/205

Garsten: 19. Mai; www.garsten.at

Großraming: 22. Mai; www.freisichtbad.at

Laussa: Ende Mai/Anfang Juni Tel. 07255/7255-81

Sierning: 29. Mai; Tel. 07259/2212

Steyr, Schwimmschule: 19. Mai; Tel. 07252/71817

Steyr, Stadtbad: 19. Mai; Tel. 07252/532-93 (ab Außentemperatur von 18 Grad Celsius) 

Ternberg: 1. Juni; 07256/6001-60

Weyer: Ende Mai; Tel. 07355/7665

Wolfern: 19. Mai; Tel. 0681/10763345

Kommentar verfassen



Goldmedaille für spektakuläres Sportfoto

WPFARRKIRCHEN. Der Pfarrkrichner Gerhard Hütmeyer vom Fotoklub Pettenbach gewann beim renommierten Wettbewerb „Trierenberg Super Circuit 2021„ eine Goldmedaille.

Trickbetrug in Steyr: Falsche Polizistin gesucht

STEYR. Ein Unbekannter rief eine 77-Jährige aus Steyr an und setzte sie unter dem Vorwand, ihre Tochter hätte einen Unfall gehabt, unter Druck.

Haider steht vor nächster Amtszeit

MARIA NEUSTIFT. In der Tips-Wahlserie werfen wir einen Blick auf die Ausgangssituation in Maria Neustift.

SPÖ bestätigt Madurski als Bürgermeisterkandidat

BAD HALL. Die SPÖ Bad Hall hat ihre Liste für die Gemeinderatswahl am 26. September bestätigt.

Geringerer Nachschub bei Allgemeinmedizinern bereitet Sorgen

STEYR/OÖ. Wird es in OÖ künftig genug ortsnahe niedergelassene Ärzte geben und wird unser Gesundheitssystem, eines der besten und teuersten, langfristig für alle gewährleistet sein? Diese Fragen ...

Freestyle-Card: Noch freie Plätze für Steyrer Kids

STEYR. Blumen pflegen, Trinkwasser aufbereiten oder einmal so richtig auf die Pauke hauen und Musik machen – für elf- bis 16-Jährige Steyrer hat die Stadt noch einige abwechslungsreiche Ferienplätze ...

Tourismusregion Bad Hall führt neue Gästekarte ein

BAD HALL. Eintauchen, aufleben und genießen - mit diesem Motto wirbt die Gesundheits- und Kulturregion Bad Hall, Adlwang und Pfarrkirchen für seine neue Gästekarte.

Lenkerin saß zwischen Bäumen fest

WALDNEUKIRCHEN. Eine Autofahrerin konnte im Waldgebiet wegen umgestürzter Bäume weder vor noch zurück.