Bergknappenkapelle Unterlaussa sucht neue musikalische Leitung

Hits: 138
Bergknappenkapelle Unterlaussa sucht neue musikalische Leitung
Bergknappenkapelle Unterlaussa sucht neue musikalische Leitung
Isabella Zick Isabella Zick, Tips Jugendredaktion, 01.08.2021 13:40 Uhr

UNTERLAUSSA. Seit rund einem Jahr ist die 30-köpfige Musikapelle aus dem Weyrer Ortsteil Unterlaussa auf der Suche nach einer neuen musikalischen Leitung. Bewerbungen für die Position als Kapellmeisterin bzw. Kapellmeister können nach wie vor eingereicht werden. 

Egal ob Polka, Marsch oder moderne Popmusik – seit mittlerweile 66 Jahren musizieren die Musikerinnen und Musiker der Bergknappenkapelle Unterlaussa gemeinsam. Doch in den letzten beiden Jahren hat nicht nur die COVID-19-Pandemie das Vereinsleben herausgefordert: auch eine neue musikalische Leitung wird gesucht, um die Musikkapelle in Zukunft fit für Konzerte, Frühschoppen und Co. zu machen.

„Mit unseren rund 30 Musikerinnen und Musiker und vier Marketenderinnen begleiten wir unser Dorf bei vielen kirchlichen und kulturellen Anlässen. Damit leisten wir einen essenziellen Beitrag zur Dorfgemeinschaft“, erzählt Obmann Hubert Fuxjäger. Die starke Gemeinschaft im Dorf sei bei der großen Unterstützung bei Konzerten im Advent und im Frühjahr, bei Frühschoppen und Musiktreffen zu spüren – „denn da ist unser Fanclub stets dabei“.

Um dieses musikalische Angebot auch für die Zukunft zu erhalten und um Alt und Jung für Musik zu begeistern, wird eine musikalische Leitung gesucht. Dabei liegt es den Musikerinnen und Musikern besonders am Herzen, wieder regelmäßig proben zu können und gemeinsam auf Ziele hinzuarbeiten.

 

Für weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Position sind Interessierte sehr herzlich eingeladen, sich an Obmann Hubert Fuxjäger (hubert.fuxjaeger@georgfischer.com; +43 699 13632437) zu wenden.

Kontakt:

Obmann Hubert Fuxjäger

hubert.fuxjaeger@georgfischer.com

+ 43 699 13632437

PDF Download

Kommentar verfassen



HLW setzt auf gegenseitige Unterstützung

Wie ein roter Faden ....

Steyrer Autoren-Ehepaar schreibt für Kinder und Jugendliche

STEYR. Letztes Jahr entdeckten Elisabeth und Philipp Haimel während des Lockdowns ihre Freude am Schreiben. Was als Zeitvertreib begann, wurde zur Erfolgsgeschichte.

Steyrer Mobilitätstag abgesagt

STEYR. Der für Samstag geplante Mobilitätstag in Steyr musste abgesagt werden. Dennoch kann man am 18. September kostenlos mit den Stadtbussen fahren. Kritik gibt es am neuen SBS-Ticketsystem.

Alkolenker verursacht Totalschäden an drei Autos

WEYER. In der Nacht auf Freitag verursachte ein Probeführerschein-Besitzer enormen Sachschaden. Er prallte mit seinem Wagen gegen mehrere parkende Autos.

Steyr hat seine ersten sieben Meisterhändler

STEYR. Der Wirtschaftsverein „Steyr lebt“ hat ein neues Gütesiegel ins Leben gerufen.

Den Schmerz überwinden

STEYR. Eine der größten Ultra­lauf-Veranstaltungen findet jährlich im Stadtgut in Gleink statt.

Neues Musikheim der Stadtkapelle wurde eröffnet

STEYR. Das neue, eingeschoßige Haus befindet sich gegenüber dem Amtsgebäude Reithoffer und misst 11 mal 27 Meter.

BBS Weyer hat eine neue Leiterin

WEYER. Mit Schulanfang gibt es an den BBS Weyer einen Leitungswechsel. Eva Aigner übernimmt provisorisch als Nachfolgerin von Direktor Franz Hopfgartner.