Vorwärts ist die beste Heimmannschaft der Liga

Hits: 848
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 21.10.2019 15:29 Uhr

STEYR. Mit einem 3:1-Sieg gegen Aufstiegskandidat Austria Lustenau klettert der SK Vorwärts auf Platz drei der HPYBET 2. Liga.

Thomas Himmelfreundpointner (31) und Mirsad Sulejmanovic (21) bilden bei Vorwärts das defensive Mittelfeld und haben am aktuellen Erfolgslauf großen Anteil. Gegen Lustenau treten die beiden erstmals in dieser Saison als Torschützen in Erscheinung. „Das freut mich besonders für unsere beiden Sechser, weil man ihnen oft vorwirft, dass sie nicht torgefährlich sind“, sagt Trainer Willi Wahlmüller.

Drei Weitschüsse führen zum Erfolg

Sulejmanovic trifft mit einem Flachschuss aus 25 Metern, Himmelfreundpointner mit einem angeschnittenen Freistoß von der Seite aus noch größerer Distanz. Und auch der dritte Treffer der Rot-Weißen durch Bojan Mustecic resultiert aus einem Weitschuss.

Steirische Wochen

Zu Hause ist Vorwärts eine Macht und führt mit 13 Punkten aus sechs Spielen die Heimtabelle an. In den letzten fünf Runden vor der Winterpause geht es noch viermal gegen Kontrahenten aus der Steiermark. Am Freitag gastiert man in Lafnitz, eine Woche später kommt der GAK nach Steyr.

 

Tabellen 2. Liga

 

SK Vorwärts Steyr – SC Austria Lustenau 3:1 (2:1) 

Vorwärts (4-2-3-1): Großalber; Halbartschlager, Marceta, Prada, Fahrngruber; Himmelfreundpointner, Sulejmanovic; Brandstätter (90. Hofstätter), Roman (65. Martinovic), Mustecic; Yilmaz (58. Bibaku). Ersatz: Staudinger; Kirschner, Ilic, Schmidt. Trainer: Wilhelm Wahlmüller. 

Lustenau (4-2-3-1): Kunz; Lageder (46. Pirkl), Feyrer, Stumberger, Ranacher; Freitag, Grabher; Canadi, Mayer (88. Brown), Morys (82. Tiefenbach); Ronivaldo. Ersatz: Schierl, Krainz, Ofori, Grujcic. Trainer: Roman Mählich

Torfolge: 1:0 (30.) Sulejmanovic (Yilmaz), 2:0 (34./Freistoß) Himmelfreundpointner (Mustecic), 2:1 (43.) Morys, 3:1 (93.) Mustecic (Himmelfreundpointner/Freistoß).

Gelbe Karten: Halbartschlager (51. Unsportlichkeit), Fahrngruber (87. Foul); Canadi (33. Unsportlichkeit), Ronivaldo (56. Foul), Pirkl (86. Foul)

Freitag, 18. Oktober 2019; EK Kammerhofer Arena, 1.350 Zuschauer

SR Daniel Pfister; Gerald Bauernfeind, Philip Gschliesser

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kampfgeist bleibt unbelohnt

STEYR. Für den Nachwuchs der Steyrer Hexen setzt es in der Österreichischen Meisterschaft zwei Niederlagen. Die U16 verliert bei den Timberwolves in Wien 47:53, die U19 muss sich zu Hause ...

Mayr in der Wimm: Klimafokus besucht zukunftsträchtiges Wohnmodell

STEYR/GARSTEN. Einen Spatenstich der neuen Art setzte der Organisator des Steyrer Klimafestes Jürgen Hutsteiner gemeinsam mit Bewohnern der GeNaWo-Wohnanlage in Garsten. Wer das Wohnmodell kennenlernen ...

Hilfsgemeinschaft SSTA bittet um Lebensmittelspenden

REGION STEYR. Die Hilfsgemeinschaft SSTA (Sierning-Schiedlberg-Ternberg-Aschach) bittet um Sachspenden, um armen Familien vor Weihnachten in Rumänien Freude bereiten zu können.

Trio verpasst die Herbstkrone

REGION STEYR. Aschach, die Vorwärts Juniors und Bad Hall verlieren jeweils ihr letztes Spiel vor der Winterpause, damit klettert Mitterkirchen noch von Rang vier auf Platz eins. 

Mit der Vielfalt positiv umgehen

STEYR-LAND. Praxisbeispiele aus Bad Hall, Sierning und Garsten stießen beim Integrations-Vernetzungstreffen in der BH Steyr-Land auf großes Interesse.

Traumtore bescheren Vorwärts Auswärtssieg in Salzburg

STEYR. Vorwärts feiert in der HPYBET 2. Liga einen 3:1-Sieg gegen Liefering und setzt sich mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison im Spitzenfeld fest.

Sausacks Mannen feiern 60-Jahr-Jubiläum

GARSTEN. 1959 wurde beim SV Garsten auf Initiative von Fred Sausack eine Senioren-Fußballmannschaft gegründet. Heute kickt man nicht mehr, regelmäßige Treffen gibt es aber noch.

SinfonieOrchester Steyr spielt Werke der Romantik

STEYR. Die Komponisten Anton Bruckner und Antonín Dvorák stehen am Samstag, 16. November, um 19.30 Uhr im Mittelpunkt des Orchesterkonzerts in der Marienkirche.