Vorwärts überzeugt in St. Pölten

Hits: 145
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 20.11.2021 08:49 Uhr

STEYR. Der SK BMD Vorwärts Steyr zeigt sich in der Admiral 2. Liga weiter gut in Schuss und erobert zum Abschluss der Hinrunde einen Punkt beim SKN in St. Pölten.

1.300 Zuschauer in der NV Arena sehen eine neuerlich mutig agierende Vorwärts-Elf, die dem Bundesliga-Absteiger vor allem in der ersten Halbzeit das Leben schwer macht. Kevin Brandstätter lässt eine erste Topchance aus (14.), Kapitän Alberto Prada scheitert mit einem Elfmeter an SKN-Goalie Lino Kasten (25.). Doch nach einer halben Stunde klappt es mit dem verdienten Führungstreffer. Alem Pasic überspielt nach Brandstätter-Lochpass den Torhüter und schiebt zum 0:1 ein.

Leistungsgerechtes Remis

Zwischen der 40. und 60. Minute dominiert St. Pölten. Vorerst können Torhüter Thomas Turner und seine Hintermannschaft noch den sich abzeichnenden Ausgleich verhindern - dieser fällt dann aber doch nach einem Eckball durch Bernd Gschweidl (59.). In der letzten halben Stunde verläuft das Match ausgeglichen, beide Teams haben noch Möglichkeiten auf den Siegestreffer, es bleibt beim leistungsgerechten 1:1. „Ich bin zufrieden, der Punkt ist völlig verdient“, bilanziert Vorwärts-Trainer Daniel Madlener.

Geisterspiel gegen Horn

Im letzten Match vor der Winterpause trifft Vorwärts am Sonntag, 28. November, zu Hause auf Horn, Anstoß ist um 10.30 Uhr. Aufgrund des Corona-Lockdowns wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt. Laola1 überträgt das Spiel live.

Tabelle 2. Liga

SKN St. Pölten – SK BMD Vorwärts Steyr 1:1 (0:1)

St. Pölten (4-1-4-1): Kasten; Keiblinger (46. Lang), Ramsebner, D. Riegler, Salamon; Conte; Davies (46. Kovacevic), Messerer, Schütz (84. Barlov), Llanez (84. Hong); Gschweidl. Ersatz: Stolz; Halper, Tomka. Trainer: Emanuel Pogatetz (Co; Stephan Helm gesperrt).

Vorwärts (4-3-3): Turner; Lageder, Sahanek (95. Sarcevic), Prada, Dombaxi; Brandstätter, Pasic, Martin; Filip, Ikwuemesi (78. Fischer), Ezeala (66. Paz). Ersatz: Staudinger; Demonjic, Ablinger, Martic. Trainer: Daniel Madlener.

Torfolge: 0:1 (30.) Pasic (Brandstätter), 1:1 (59.) Gschweidl.

Gelbe Karten: Schütz (39. Unsportlichkeit), D. Riegler (65. Unsportlichkeit); Paz (75. Foul), Prada (89. Kritik).

Freitag, 19. November 2021; NV-Arena, 1.326 Zuschauer

SR Alain Sadikovski; Sebastian Gruber, Fatih Tekeli

Kommentar verfassen



„Lassen uns den Dreck nicht spritzen“

STEYR. 3.000 Teilnehmer waren beim 54. Steyrer „Spaziergang“ am Sonntag dabei, zuvor fand bereits eine angemeldete Kundgebung mit 550 Personen am Stadtplatz statt. Es gab fünf Anzeigen.

„Haben den Ruf als moderne IT-Stadt“

STEYR. Lokale Unternehmen aus der Digitalisierung, vertreten durch die IT Experts Austria, setzen sich vehement für Steyr als Standort der geplanten Technischen Universität (TU) in Oberösterreich ein. ...

Food-Coop gegründet

WOLFERN. Das Maskottchen „Grünling“ für seinen Biohof in Wolfern entstand schon vor einem Vierteljahrhundert während des Studiums in Wien. Jetzt hat Landwirt Reinhard Bräuer den Verein „Food-Coop ...

Sierning bekommt neue Rot-Kreuz-Dienststelle

SIERNING. Das Land Oberösterreich sagte eine Förderung von einer Million Euro zu, damit ist der Neubau der Sierninger Rot-Kreuz-Dienststelle fix.

Trio flüchtete vor der Polizei

STEYR. Aufgrund einer auffälligen Fahrweise wollte die Steyrer Polizei an einer Tankstelle eine Lenkerkontrolle durchführen. Die drei Insassen ergriffen allerdings die Flucht.

Vorwärts überrascht gegen Rapid

STEYR. Durch Tore von Michael Martin (2), Gastspieler Tolga Günes und Alberto Prada gewann Zweitliga-Schlusslicht Vorwärts Steyr am Donnerstag das Testspiel bei Rapid Wien mit 4:2.

Modernes Unternehmen Accenture hält spannenden Vortrag für Schüler*innen der HLW Steyr

Sourcing & Strategy Verantwortliche Karin Tomschi gab Einblicke in die globale Arbeitswelt.

Impfraten in der Region Steyr zwischen 52 und 71 Prozent

REGION STEYR. Rund zwei Drittel der Menschen in der Region verfügen derzeit über ein gültiges Impfzertifikat.