„Eine Stimme“ für die Taxler

Hits: 672
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 15.06.2019 13:30 Uhr

REGION STEYR. Margret Mösengruber wurde zur Bezirksvertrauensperson der Taxi- und Mietwagenunternehmen in der Region Steyr bestellt.

Mit 52 Taxis und 100 Pkw-Mietwägen sind derzeit 42 Unternehmen der Branche ein wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Verkehrs in den Bezirken Steyr-Stadt und Steyr-Land. Jetzt haben diese Firmen eine eigene regionale „Stimme“ bekommen. Fachgruppenobmann Gunter Mayrhofer hat Margret Mösengruber zur neuen Bezirksvertrauensperson bestellt.

Lange im Geschäft

Mösengruber hat vor knapp zwölf Jahren ihre Selbständigenlaufbahn mit dem Taxigewerbe gestartet. Anfänglich mit vier Autos im Einsatz, ist ihr Unternehmen zusehends zu einem mittelständischen Betrieb gewachsen. Heute betreibt Mösengruber neben dem Taxi- und Mietwagengewerbe mit Pkw und Bussen ein Reisebüro. Darüber hinaus ist sie seit Ende 2009 mit drei Lkw auch im grenzüberschreitenden Güterverkehr tätig. Als Bezirksvertrauensperson versteht sie sich als Bindeglied zwischen den Unternehmen und den Behörden und will sich in dieser Rolle vor allem für eine möglichst reibungslose und an den Bedürfnissen der Verkehrsgewerbe orientierte Verkehrsführung in Steyr einsetzen. Ein besonderes Anliegen ist ihr auch eine optimale Integration des Pkw-Gewerbes in Mikro-ÖV-Modelle, die eine längerfristige wirtschaftliche Existenzgrundlage bieten sollen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Taxler
    Taxler17.06.2019 21:59 Uhr

    Komisch - Hmm, wer hat sie gewählt ? Interessant das sie eine Funktion inne hat obwohl diese Unternehmerin nicht mal Nachtbetrieb hat . Somit nicht mal im Ansatz mitbekommt , was los ist . Diese Dame imteressiert sich einen Dreck für ihre Konkurrenz . Ist nur ein schöner Bericht und Schleichwerbung für ihr Unternehmen . Absolut wertlos und vielliecht Freundalwirtschaft ? Man weiss es nicht . ........

Kommentar verfassen



Deutlich mehr Fans in der 2. Liga

STEYR. Österreichs zweite Spielklasse ist durch viele Traditionsvereine so attraktiv wie nie. Das schlägt sich auch bei den Zuschauerzahlen nieder.

Zwo3wir besingen Advent in „punschkrapferlviolett“

STEYR. Mit seinem neuen Weihnachtsprogramm versprüht das Vokalensemble zwo3wir am Samstag, 21., und Montag, 23. Dezember, jeweils um 20 Uhr im Kulturzentrum Akku jede Menge Vorfreude.

Neues Regionalbus-Konzept gestartet

REGION STEYR. Acht neue, abgasarme und klimatisierte Linienbusse stehen künftig in der Region Steyr-Ennstal zur Verfügung. Auch kostenloses WLAN ist in den neuen Bussen Standard.

Grünland Festival präsentiert Winter-Special im Röda

STEYR. Das allsommerlich im Schlosspark über die Bühne gehende Grünland Festival wartet erstmals mit einem Winter-Special auf: Am Samstag, 21. Dezember kommen Attwenger, Kurt Razelli und ...

„Aus nix, wird nix“

GROSSRAMING. Im Bereich des Grünlands stehen die Landwirte in der Region vor massiven Herausforderungen, weshalb die Bezirksbauernkammer gemeinsam mit dem Maschinenring zum Infoabend beim Kirchenwirt ...

Volksbühne Steyr gastiert mit Märchen im Bad Haller Stadttheater

BAD HALL. Alle Jahre wieder begeistert die Steyrer Volksbühne das Publikum im Stadttheater Bad Hall. Am Sonntag, 22. Dezember, bringt sie um 14 und 16.30 Uhr das Stück „Das Geheimnis der ...

Stöger arbeitet eifrig am Comeback

STEYR. Aus dem Nachwuchs des Atsv Steyr hat es Kevin Stöger bis in die Deutsche Bundesliga geschafft. Nach einem Kreuzbandriss ist der 26-Jährige auf dem Weg zurück.

„Kluge Entscheidungen werden nie mit dem Verstand alleine getroffen“

STEYR. Für die einen bedeutet der Advent eine Zeit der inneren Einkehr, andere möchten mit dem Jahreswechsel Dinge neu anpacken – beschließen Vorsätze. Tips bat die Steyrer Motivationspsychologin ...