St.-Josefs-Bühne Timelkam spielt heuer das Stück „The Sound of Music“ mit der Trapp-Familie

Hits: 1375
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 16.01.2020 09:40 Uhr

TIMELKAM. In der insgesamt 40. Produktion der St.-Josefs-Bühne (SJB) Timelkam, „The Sound of Music“, spielen neben den „alten Hasen“ der SJB Timelkam auch sieben Kinder eine besondere Rolle. 

Liesl (Sophie Eckl), Luisa (Johanna Grünbacher), Friedrich (Max Eckl), Brigitta (Miriam Lenz), Kurt (Timo Habring), Marta (Emma Köttl) und Pauli (Paul Weißl) – sie sind im Stück die Kinder des Kapitäns Georg von Trapp (Andreas Krautschneider) und werden von der jungen Novizin Maria (Magdalena Doppler) als Gouvernante betreut. Maria lehrt den Kindern das Singen, bringt die Lebensfreude in das Haus zurück und erobert mit ihrer liebevollen und fröhlichen Art damit nicht nur die Kinderherzen, sondern auch das des Kapitäns.

Premiere am 28. Februar

Seit Oktober wird mit Feuereifer geprobt, gesungen, musiziert und gebaut und natürlich freuen sich ganz besonders die sieben jungen Debütanten auf den 28. Februar, wenn sich der Vorhang zur Premiere von „The Sound of Music“ im Treffpunkt Pfarre öffnet.Die Gesamtleitung der Produktion liegt in den bewährten Händen von Alois Hangler, für die musikalische Leitung zeichnet Christoph Eckl verantwortlich. 38 Schauspieler spielen, singen und tanzen auf der Bühne und die weltberühmte Musik des Musicals wird von den 30 Musikern in einem Nebenraum live gespielt und in den Theatersaal übertragen. Die Kommunikation zwischen dem Orchester und den Schauspielern erfolgt dabei über Monitore.In Summe sorgen rund 110 Menschen dafür, dass auf, vor, hinter, neben, über und unter der Bühne alles läuft, dass Maske, Technik, Bühnenbild, Bewirtung und alles was sonst noch dazu gehört so funktionieren, dass wir unserem Publikum einen schönen und vergnüglichen Musicalabend bereiten können.

Karten (auch für Gruppenreservierungen) gibt es ab Freitag, 24. Jänner, auf www.kartenbestellung.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein sehr herausfordernder Beruf: Florian Mutter ist Anlagenfahrer

Attnang-PUCHHEIM. Das Berufsprofil des Anlagenfahrers ist so vielseitig wie herausfordernd und geht über die Bedienung, Überwachung und Steuerung der Produktionsanlagen hinaus.

Wirtschaftskammer hilft bei Abwicklung von Hilfsmaßnahmen

VÖCKLABRUCK. „Es soll kein einziger Unternehmer im Stich gelassen werden“, lautet das Credo der Regierung. Die Wirtschaftskammer spielt dabei eine wichtige Rolle in der Abwicklung der Hilfsmaßnahmen. ...

Zwölfjähriger nach Fahrradsturz mit Rettungshubschrauber abtransportiert

ATTNANG-PUCHHEIM. Nach einem Sturz mit dem Fahrrad in einem privaten Bikepark musste ein Zwölfjähriger in das Salzkammergut Klinikum geflogen werden.

Neuer Wifo-Finanzkoordinator ist ein gebürtiger Vöcklabrucker

VÖCKLABRUCK. Der Betriebswirt Alexander Loidl ist stellvertretender Leiter am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) und koordiniert künftig die Agenden Controlling, ...

Mann bei Sturz von Terrasse verletzt

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mit Verletzungen musste ein 58-Jähriger ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden, nachdem er von einer Terrasse gestürzt war.

Nächtlicher Containerbrand griff auf Fassade über

VÖCKLABRUCK. Die Feuerwehr musste zu einem Containerbrand ausrücken. Das Feuer hatte bereits auf eine Fassade im Stadtzentrum übergegriffen.

Weltnichtrauchertag: „Wir schaffen das – ohne Rauch geht‘s auch“

VÖCKLABRUCK. In den späten Achtzigerjahren wurde von der WHO der Weltnichtrauchertag ins Leben gerufen (31. Mai), um vor den gesundheitlichen Risiken des blauen Dunstes zu warnen. Jährlich ...

Start ins Bürgermeisteramt in einer sehr schwierigen Zeit gut gemeistert

SEEWALCHEN. Zu den ersten 111 Tagen seiner Amtszeit als Bürgermeister der Marktgemeinde hat Gerald Egger ein Resümee abgegeben, das nicht wirklich überrascht, ist es doch coronageprägt. ...