Magier Michael Late: Trotz Coronavirus nur nicht den Mut verlieren

Hits: 157
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 31.03.2020 21:16 Uhr

TRAUN. Gerade mitten in den Vorbereitungen für die neue Show, hat die Situation auch den Trauner Magier Michael Späth – alias Michael Late – voll erwischt. Er macht aber das Beste aus der Situation und ist sogar für andere da.

„Das Virus macht vor niemandem Halt, auch nicht vor uns Magiern und hat für alle Menschen außerordentliche Auswirkungen“, so der Trauner, dessen Pläne ordentlich durcheinandergewirbelt wurden. Wie vielen Menschen gingen ihm viele Fragen durch den Kopf. Wie geht es nun weiter? Wie lange wird das dauern?

„Wir fühlten uns im ersten Moment ohnmächtig“, so Michael Late und seine Partnerin Claudia. Die neuen Illusionen können nicht gebaut werden, die HBLA Lentia, die ihre Kostüme macht, wurde auf unbestimmte Zeit geschlossen und gebuchte Shows wurden verschoben, folgte eine Hiobsbotschaft nach der anderen.

„Nach einer kurzen Zeit der Starre haben Claudia und ich dann überlegt, wie man nun das Beste aus dieser Situation machen kann“, erzählt Michael. Sie kaufen bewusster ein und unterstützen regionale Kleinunternehmer.

Selbstlose Hilfsaktionen

Um die Zeit möglichst sinnvoll zu nutzen, ist Michael Late auch persönlich aktiv geworden. Nach einem Aufruf im Internet war er unverzüglich einer alten Dame behilflich, die auf ihr Notruftelefon angewiesen ist und reparierte außerdem den PC einer erblindeten Frau.

„Das erfüllt uns in dieser Zeit mit großer Freude“. Aber es gibt noch weitere Lichtblicke für das Duo: „Gestern ist unser Stargast “Mentalistin Mrs. Granny Late„ aus den USA eingetroffen und wir können mit den Proben zur neuen Show beginnen“, lacht Michael.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Flüchtlingshelferin mit Ute-Bock-Preis geehrt

HÖRSCHING. Für ihr außergewöhnliches Engagement mit ihrem Team von „Fairness Asyl“ erhielt Andrea Mayrwöger aus Hörsching den Ute-Bock-Preis.

Neu gestaltete Lidl Filiale in Ansfelden eröffnet

ANSFELDEN. Am Donnerstag, 28. Mai, eröffnete Lidl Österreich die neu gestaltete Filiale am Auweg 1 und setzt dabei auf ein neues Filialkonzept: Eine moderne Raumgestaltung mit neuen Farben ...

Einjähriges Amtsjubiläum gefeiert

LEONDING. Corona-Krise, Westbahn-Ausbau, Gymnasium für Leonding – das sind nur drei Themen, die das erste Jahr von Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek geprägt haben. In den ...

Gesundheits- und Stadtteilzentrum St. Dionysen: Erste Geschäfte ziehen Ende 2021 ein

TRAUN. Das Gesundheits- und Stadtteilzentrum (STZ) St. Dionysen auf einer Fläche von 19.000 m² steht unmittelbar vor der Realisierung: Noch im Oktober dieses Jahres erfolgt der Spatenstich, Ende ...

Hörsching präsentiert Strategie für eine langfristige Entwicklung

HÖRSCHING. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde ein Strategiepapier für die langfristige Entwicklung der Marktgemeinde Hörsching beschlossen. Das Dokument soll eine einheitliche, ...

„Aktion scharf“ der Polizei gegen illegale Autorennen

LINZ-LAND. Die Städte Leonding und Traun haben zuletzt ihre Forderungen bekräftigt, dass gegen illegale Autorennen und Tuningtreffen – besonders im Bereich der Salzburger Straße ...

Der Sommer kann kommen: Erste Gemeinden eröffnen die Freibadsaison

PASCHING/LEONDING/ANSFELDEN. Lange war nicht sicher ob und wann Freibäder wieder öffnen dürfen. Nun gibt es erfreuliche Neuigkeiten für alle Wasserliebhaber: Ab dem kommenden Freitag, ...

Fußballtraining gestartet

ANSFELDEN. Mit Bedacht auf die Sicherheitsabstände starteten einige Kinder- und Jugendmannschaften der Union Humer Ansfelden wieder mit dem Fußball-Training.