15-Jährige stürzte mit Mofa

Hits: 126
Foto: Weihbold
Foto: Weihbold
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 24.07.2021 09:21 Uhr

VORDERWEISSENBACH. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitagnachmittag eine 15-Jährige, die mit ihrem Mofa auf der B38 verunfallte. 

Die Jugendliche war von Bad Leonfelden in Richtung Vorderweißenbach unterwegs und kam dabei  im Auslauf einer abfallenden Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr noch einige Meter auf dem Straßenbankett, ehe sie zu Sturz kam. Das Mädchen erlitt Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Kepler Universitätsklinikum geflogen.

Kommentar verfassen



Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Steyregg

STEYREGG. Zwei Personen wurden am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B3 in Steyregg verletzt.

Melanie Wöss kandidiert für den Landtag

LICHTENBERG/OÖ. Die Lichtenberger Vizebürgermeisterin und Bezirksobfrau der ÖVP-Frauen, Melanie Wöss, kandidert auf Platz neun der Wahlkreisliste Mühlviertel.

Vortrag: „Wetterprognosen selbst gemacht“

LICHTENBERG. Egal ob es um einen Ausflug, eine Veranstaltung oder um den Urlaub geht: der Blick auf den Wetterberichtist obligatorisch - und verursacht oft aufgrund der häufig wechselnden Prognosen oft ...

Ein Treffpunkt für die Jugend

FELDKIRCHEN. Bürgermeister David Allerstorfer eröffnete das neue Jugendzentrum in Feldkirchen.

„Ein Schaf fürs Leben“

ENGERWITZDORF. Am 25. September (Beginn 15 Uhr) ist im Kulturhaus ImSchöffl das Theater des Kindes mit „Ein Schaf fürs Leben“ zu Gast

„Trittsicher und mobil“

ENGERWITZDORF. Im Rahmen der Gesunden Gemeinde Engerwitzdorf und in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesundheitskasse und dem Institut Jansenberger bietet die Gemeinde wieder eine zielgerichtete ...

Spatenstich für zweiten Bergkräuter-Produktionsstandort

BAD LEONFELDEN. Vergangenen Montag fand in Bad Leonfelden am Inkoba-Standort der Spatenstich für den zweiten Produktionsbetrieb der Österreichischen Bergkräutergenossenschaft statt.

„Das Leben ist oft viel zu kurz“ - Radfahren für einen guten Zweck

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. In Gedenken an den verstorbenen WKOÖ- Direktor Hermann Pühringer fuhr die „Windschattentruppe“ aus Feldkirchen zwölf Stunden lang einen Rundkurs von sechs ...