Gerstorfer: Tagesbetreuung für Senioren im Haus Bethanien wird erweitert

Hits: 65
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 25.11.2020 12:56 Uhr

GALLNEUKIRCHEN/OÖ. In den kommenden zwei Jahren soll die Zahl der Tagesbetreuungs-Plätze in OÖ um 120 erhöht werden. Vom Sozialressort des Landes OÖ werden daher in den Jahren 2020 und 2021 die Errichtung bzw. der Ausbau mit 1,2 Mio. Euro gefördert. Während in der Regierungssitzung am 16. November 820.000 Euro an Fördermittel für neun Tagesbetreuungseinrichtungen beschlossen wurden, wurden am 24. November weitere rund 53.000 Euro für das Evangelische Diakoniewerk in Gallneukirchen genehmigt.

Vor Ort sei nun geplant, im „Haus Bethanien“, das bereits bestehende Tageszentrum auszubauen. Von Seiten des Diakoniewerks wird beabsichtigt, dieses von aktuell drei Öffnungstagen um zwei zusätzliche Tage zu erweitern. „Das Angebot der Tagesbetreuung wird gut angenommen und die Nachfrage ist da. Sie richtet sich an Personen, die aus verschiedensten Gründen nicht mehr gänzlich alleine wohnen können, jedoch keine ständige stationäre Betreuung oder Pflege in einem Alten- und Pflegeheim benötigen. Es werden auch Alleinlebende - zum Beispiel nach einem Krankenhaus- oder Reha-Aufenthalt - oder pflegende Angehörige, damit diese Auszeiten von der Betreuungsarbeit nehmen oder Beruf und Betreuung vereinbaren können, mit diesem Angebot angesprochen. Die Tagesbetreuung ist ganz wichtig, um pflegende Angehörige maßgeblich zu entlasten“, sagt Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Verhinderung von Vereinsamung und Depression

Zu den weiteren positiven Auswirkungen der Tagesbetreuung gehöre außerdem die gezielte Aktivierung der pflegebedürftigen Personen. Auch eine Vereinsamung oder Depression könne auf diesem Weg verhindert werden. Ältere oder alleinlebende Menschen würden als Besucher in einem Tageszentrum auch wieder mehr Lebensfreude erfahren.

Mit der aktuellen Förderung wurden bereits folgende Tagesbetreuungsprojekte unterstützt:

- Rotes Kreuz Bezirksstelle Ried, Gemeindeamt Tummeltsham - Sozialhilfeverband (SHV) Grieskirchen, BAPH Grieskirchen - Rotes Kreuz Bezirksstelle Urfahr Umgebung, Ortsstelle Kirchschlag - Marktgemeinde St. Georgen an der Gusen, Seniorenwohnheim - SHV Rohrbach, BAPH Lembach - SHV Schärding, Vereinshaus Gemeinde Kopfing - SHV Kirchdorf, BAPH Micheldorf - Evangelisches Diakoniewerk, Haus für Senioren in Linz - SHV Wels-Land, BAPH Marchtrenk - SHV Perg, Seniorium Grein - Evangelisches Diakoniewerk, Haus Bethanien in Gallneukirchen

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorbereitung für praktische Abschlussprüfung

FELDKIRCHEN. Tageweise und in kleinen Gruppen eingeteilt waren die Schülerinnen der Fachschule Bergheim in den letzten Wochen in der Schule anwesend.

Sportvereine im Mittelpunkt

URFAHR-UMGEBUNG. „Wie steht es um die Sportvereine im Bezirk Urfahr-Umgebung?“ –dieser Frage widmet sich die Tips Urfahr-Umgebung in den kommenden Wochen.

Hochreiter Firmengruppe übernimmt steirische Hotelanlage

BAD LEONFELDEN/ST. LAMBRECHT. Die Bad Leonfeldner Hochreiter Firmengruppe übernimmt die Liegenschaft des stillgelegten Naturparkhotels Lambrechterhof in St. Lambrecht in der Steiermark. In Zukunft soll ...

Gäste zeichneten Hotels aus

FELDKIRCHEN/OBERÖSTERREICH. Das Corona-Jahr 2020 ging vielen Betrieben in der Hotellerie an die wirtschaftliche Substanz.

„Aus der Schule geplaudert“

BAD LEONFELDEN. In seinem Buch „Aus der Schule geplaudert“ behandelt der Obmann des OÖ. Schulmuseums, Wilhelm J. Hochreiter, verschiedenste Redewendungen und erklärt ihre Bedeutungen.

Rotes Kreuz: Zivildiener gesucht

URFAHR-UMGEBUNG. Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst beim OÖ. Roten Kreuz. Doch es werde immer schwieriger, diese Stellen zu besetzen.

Erfolg für Gutschein

URFAHR-UMEGUNG. Seit 2001 gibt es den GUUTE Gutschein bereits, aber noch nie ist er so oft gekauft worden wie im „Corona-Jahr“ 2020.

Eine besondere Jause für die Tiere

WALDING. Fast alle Tiere im Tiergarten Walding freuen sich über alte Christbäume.