Ungebrochener Pferde-Trend: 28.000 Pferde in Oberösterreich

Hits: 270
Marlis Schlatte Marlis Schlatte, Tips Jugendredaktion, 23.08.2019 13:16 Uhr

LINZ. Oberösterreich ist mit rund 28.000 Pferden das Pferdeland Nummer eins in Österreich. Besonders landwirtschaftliche Betriebe und Pferdezüchter profitieren von der Haltung der Tiere.

Zwei Drittel der Pferde werden auf rund 5.000 landwirtschaftlichen Betrieben gehalten. Zur Verfügung stehende Flächen für Auslauf und eigene Grundfutterproduktion ermöglichen eine Pferdehaltung, was ein gewinnbringender Vorteil für die Betriebe ist. Der Produktionswert aller oberösterreichischen, pferdehaltenden Landwirtschaften beträgt immerhin 350 Millionen Euro. Dass die Pferdewirtschaft ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist, weiß auch Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger: „Da drei bis vier Pferde einen Arbeitsplatz sichern, können in Oberösterreich über 9.000 Arbeitsverhältnisse auf die Pferdewirtschaft zurückgeführt werden.“ Auch die rund 50.000 Reiter in Oberösterreich werden vom Land unterstützt: Etwa durch die Ausweisung von 3.300 Kilometern an Reitwegen in zehn Reitregionen.

13 verschiedene Rassen

Für Beratung, Registrierung der Pferde und Zuchtdokumente sorgt der Landesverband der Pferdezüchter Oberösterreich. Um für Sport-, Western- oder Freizeitreiter das richtige Pferd anbieten zu können, wird eng mit den Züchtern zusammengearbeitet. „Wir betreuen 13 verschiedene Pferderassen, von den Hauptrassen Haflinger, Noriker, und Warmblut, über Shetlandpony und Huzulen bis hin zum stark nachgefragten Islandpferd und sogar eine Esel-rasse, die Weißen Barockesel“, so Martin Steinbichler, Obmann des Landesverbandes.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Teesorte wurde präsentiert

OTTENSHEIM. Handerlesenes wurde von SECA gemeinsam mit dem Teesalon Madame Wu zelebriert. Der Holzprofi hat mit Helen Wu vom Teesalon Madame Wu aus Linz exklusiv den ersten „Feel Wood Beerenwald Tee“ ...

B 126: Durchfahrtsverbot für mautflüchtige LKWs

URFAHR-UMGEBUNG. Nachdem die Abteilung Verkehr des Landes Oberösterreich umfangreiche Untersuchungen betreffend des LKW-Verkehrs durchgeführt hat, soll laut Landesrat Günther Steinkellner ...

Gratulation zum 100er

GRAMASTETTEN. Margareta Schartmüller aus Gramastetten feierte ihren 100. Geburtstag.

„Die Seele befreien“

LINZ. Rade Maric ist einer der energetisch kraftvollsten Heiler der Zeit und Parapsychologe. Er lädt zu einem Vortrag und Heilenergieübertragungen im Hotel Kolping in Linz ein.

Begegnungen mit den Gläubigen

FELDKIRCHEN. Zehn Reisen unternahm Gustav Kastner in den vergangenen Jahren nach Südost-Asien. In seinem Vortrag am 12. Februar im Pfarrsaal Feldkirchen wird er über seine gesammelten Eindrücke ...

Marktwein 2020 wurde präsentiert

REICHENTHAL. Im Rahmen des Musikerballs im Gasthaus Preinfalk wurde der Marktwein zum Festjahr 2020 vorgestellt.

Alberndorf suchte österreichweit nach dem richtigen Ortsplaner

ALBERNDORF. Um den passenden Ortsplaner für Alberndorf zu finden, schlug die Gemeinde einen besonderen Weg ein.

Traditionsverein sorgt für volles Haus und toller Stimmung

Der Kameradschaftsbund Feldkirchen lud zum traditionellen Ball ein.