Weihnachtsdeko-Flohmarkt feiert in Zwettl Premiere: das lässt sich auch der Nikolaus nicht entgehen

Mag. Jacky Stitz Tips Redaktion Mag. Jacky Stitz, 24.11.2022 12:19 Uhr

ZWETTL. Neue Weihnachtsdeko bereitet vielen Menschen eine Freude. Aber jährlich neue Kugeln zu kaufen geht ins Geld und ist nicht besonders nachhaltig. „Darum sammeln wir alte, gut erhaltene Weihnachtsdekoration und geben diese am Sonntag, 4. Dezember gegen freiwillige Spenden wieder weiter“, berichtet SP-Fraktionsobmann Herbert Enzenhofer. Da kommt dann auch gleich der Nikolaus vorbei.

Wie jedes Jahr, gibt’s für alle Kinder zuerst eine Geschichte und dann ein Nikolo-Sackerl - und zwar am 4. Dezember, 16 bis 18 Uhr, im Bienenmuseum. Neu ist heuer der “Weihnachtsdeko Flohmarkt” ab 16 Uhr. Während des Besuches des Nikolauses können Interessierte zwischen 16 und 18 Uhr im Bienenmuseum ihre neue Weihnachtsdeko aussuchen und gegen eine freiwillige Spende für die Aktion „Geben für Leben“ mit nach Hause nehmen. Damit hat man nicht nur wichtige Ressourcen für die Umwelt gespart, sondern mit einer Spende auch gleich noch Gutes getan.

Abgabe Weihnachtsdeko

Die Abgabe der Weihnachtsdeko ist am Samstag, 3. Dezember, zwischen 14 und 16 Uhr im Bienenmuseum möglich bzw. können Interessierte auch direkt Kontakt mit jemandem aus dem Zwettler SPÖ-Team aufnehmen. Jene Weihnachtsdeko, die nicht verkauft wird sondern übrig bleibt, wir der Volkshilfe gespendet. Eine Rückgabe ist organisatorisch nicht möglich. „Wir freuen uns auf den Besuch des Nikolauses und auf den Weihnachtsdeko-Flohmarkt“, betont Enzenhofer.

Kommentar verfassen



Mountainbike auf der Mühlviertler Alm – Masterplan als Wegweiser für die nächsten Jahre

URFAHR-UMGEBUNG. Der Tourismusverband „Mühlviertler Alm Freistadt“ betreut 32 Gemeinden - darunter etwa Alberndorf und Gallneukirchen. In Zusammenarbeit mit der internationalen Mountainebike-Plattform ...

Nikolaus besucht Spielgruppenkinder im Eltern-Kind-Zentrum Wichtelhaus Oberneukirchen

OBERNEUKIRCHEN. Die Kinderaugen zum Staunen brachte heuer wieder der Nikolaus in den Spielgruppen im Eltern-Kind-Zentrum Wichtelhaus.

Urfahr-Umgebung: Mehr Bewegung und Sport in Schulen und Kindergärten

URFAHR-UMGEBUNG. Mit Beginn des Schuljahres 2022/23 wurde der österreichweite Startschuss für das Projekt „Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit“ gegeben. In allen Bundesländern wurde jeweils eine ...

Christbaum-Saisonauftakt im Mühlviertel: Auch hier wird Regionalität gelebt

URFAHR-UMGEBUNG. Bis zum Heiligen Abend dauert es gar nicht mehr lange. Die Vorbereitungen für den Christbaumverkauf bei den Mühlviertler Landwirten haben längst begonnen. Bei den 140 OÖ. Christbaumbauern ...

ÖVP Feldkirchen lud zum Dorfgespräch

FELDKIRCHEN. „Damals - Heute - Morgen“ war das Motto beim zweiten Dorfgespräch der Feldkirchner ÖVP.

Immer zur Stelle für die Mitmenschen: Mühlviertler Mitarbeitern des Roten Kreuzes wurden OÖ. Rettungsdienst-Medaillen übergeben

URFAHR-UMGEBUNG/LINZ. Für ihren Einsatz und ihr Engagement für die Mitmenschen wurden in Linz an langjährige Rotkreuz-Mitarbeiter die OÖ. Rettungsdienst-Medaillen verliehen.

Lehrlinge als Bühnenstars bei den GUUTE Shows in Bad Leonfelden, Engerwitzdorf und Gramastetten

URFAHR-UMGEBUNG. Begeisterte Schüler traf man bei den „GUUTE Lehrlingsshows“ in Engerwitzdorf, Gramastetten und Bad Leonfelden. „Sie waren grandios“, ziehen Sabine Lindorfer, Obfrau der Wirtschaftskammer ...

Generalversammlung Lagerhaus Innviertel-Traunviertel-Urfahr: Erfolg durch die Kraft des Miteinanders bringt 300 Millionen Euro Konzernumsatz

URFAHR-UMGEBUNG/GEINBERG. Die Generalversammlung der Lagerhaus Innviertel-Traunviertel-Urfahr eGen tagte in Geinberg. Für das westliche Urfahr - von Feldkirchen über Herzogsdorf bis hin nach Hellmonsödt ...