Herbert Fürst mit 100 Prozent zum Bürgermeister-Kandidaten nominiert

Hits: 95
 (Foto: Wolfgang Fischerlehner Photographie)
(Foto: Wolfgang Fischerlehner Photographie)
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 23.07.2021 09:19 Uhr

ENGERWITZDORF. Seit 2014 ist Herbert Fürst der Bürgermeister der Gemeinde Engerwitzdorf. Für die im Herbst stattfindenden Wahlen wurde dieser jetzt vom ÖVP Parteivorstand erneut mit 100-prozentiger Zustimmung als Kandidat nominiert.

„Ich kann mir keine schönere Aufgabe vorstellen, obwohl Freunde und Hobby natürlich etwas zu kurz kommen“, sagt Herbert Fürst über sein Amt. Dieses sei für ihn viel mehr Berufung als Beruf: „Wenn ich an meine sieben Jahre als Bürgermeister zurückblicke, dann haben wir in Engerwitzdorf sehr viel erreicht und den erfolgreichen Weg meiner Vorgänger fortgesetzt.„ Fürst sei es bei seiner Arbeit wichtig, als Teamplayer zu agieren und das Gemeinsame über das Trennende zu stellen. Grundstein dafür sei die gute Zusammenarbeit im Gemeinderat sowie die Arbeit und Unterstützung am Gemeindeamt. Auch im Bezirk genießt Fürst viel Anerkennung: Bereits 2015 wurde er zum Bürgermeistersprecher gewählt.

Das Ziel von Fürst, dessen Erfolgsrezept “Gemeinsam mehr erreichen„ lautet, sei es nun, mit einem starken Team Engerwitzdorf noch besser und lebenswerter zu gestalten. Neue Herausforderungen wolle er “mit Herz und Hausverstand„ meistern.

Kommentar verfassen



Staatsmeister der Karosseriebautechniker

REICHENAU. Der Staatsmeister der Karosseriebautechniker heißt Tobias Lengauer (Lehrbetrieb Sonnleitner GmbH & Co. KG) und kommt aus Reichenau.

Besonderer Besuch in der Rotkreuz-Dienststelle Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Am 22. Juni hat sich Manuel entschieden, nicht wie geplant im Krankenhaus, sondern zuhause auf die Welt zu kommen. Damals eilten der zur zweifachen Mutter werdenden Karina Katzmayer die ...

Wandertag und Schulstart in der Fachschule Bergheim

FELDKRICHEN AN DER DONAU. Die zwei ersten Klassen bewunderten und bewanderten die schöne Gegend im Pesenbachtal. 

Haibach im Mühlkreis: Absolvierung des Technischen Hilfeleistungsabzeichen

HAIBACH IM MÜHLKREIS. Die Kameradinnen und Kameraden der FF Haibach stellten sich in der Wertungsklasse Bronze, Silber und Gold der strengen Aufsicht rund um Hauptbewerter HAW Harald Eder der ...

44-Jähriger bei Sturz aus 5,5 Metern Höhe schwer verletzt

OTTENSCHLAG IM MÜHLKREIS. Schwere Kopfverletzung zog sich ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung zu, als er bei Zimmereiarbeiten auf einem Gerüst in die Tiefe stürzte.

Gute Aussichten für Nahversorger in Reichenau

REICHENAU. Neben dem Nahversorgungskonzept am Standort beim Amtshaus im Ortszentrum gibt es jetzt auch seitens eines Nahversorgers großes Interesse für einen Standort am neuen Sportplatz in Reichenau. ...

Pumptrack in Reichenau eröffnet

REICHENAU. Am vergangenen Wochenende wurde in Reichenau im Beisein zahlreicher Gäste, darunter vor allem Kinder und Jugendliche, der Pumptrack eröffnet.

Julius-Award für Gasthof Post

HELLMONSÖDT. Auch Julia und Martin Ritterbger vom Gasthof Post aus Hellmonsödt wurden mit dem JULIUS-Award ausgezeichnet.