Lichtspiele Lenzing als Treffpunkt internationaler Kurzfilmschaffender

Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 19.09.2022 10:14 Uhr

LENZING. Zum bereits 50. Mal findet das internationale Kurzfilmfestival „Festival of Nations“ in Lenzing statt. 1973 in Kärnten gegründet, übersiedelte das Festival 1989 nach Ebensee und ist seit nunmehr zehn Jahren in Lenzing beheimatet. Für sechs Tage, von 21. bis 26. September, verwandelt sich das Programmkino in einen Ort, an dem Filmliebhaber und Filmemacher aus aller Welt in ungezwungener, familiärer Atmosphäre zusammenkommen.

Unter anderem werden Gäste aus Chile, aus der Ukraine, aus Norwegen oder Rumänien erwartet. Von Spielfilmen über Dokumentationen bis hin zu Animations- und Experimentalfilmen (mit einer Länge zwischen einer und 30 Minuten) - beim Festival of Nations werden dem Publikum heuer an die 90 ambitionierte, originelle und international prämierte Kurzfilme präsentiert. Filme aus verschiedenen Ländern und Kulturen laden zum Lachen, Weinen und Staunen ein.

Diskussionen und Publikumsgespräche

Bereits ein Fixum seit Bestehen des Festival of Nations sind die Diskussionen und Publikumsgespräche nach jedem Filmblock. Jury, Filmemacher und Publikum erörtern und hinterfragen die gezeigten Kurzfilme. Der direkte Kontakt des Publikums mit den Filmschaffenden und den Jurymitgliedern verleiht dem Festival eine ganz besondere Atmosphäre. Highlight des Festivals ist die abschließende „Award-Gala“, bei der die Siegerprojekte in unterschiedlichen Kategorien von der Jury mit den „Lenz Awards“ ausgezeichnet werden. Auch heuer können wieder prominente Persönlichkeiten, Filmschaffende und Künstler als unterstützende Jurymitglieder und Gastredner begrüßt werden. Eröffnungsredner ist etwa der bekannte Karikaturist Gerhard Haderer, und die aus Vöcklabruck stammende Filmemacherin Sabine Derflinger wird am Samstag, 24. September, zu Gast sein und die Jury mit ihrer Expertise bereichern.

Das Festival beginnt am Mittwoch, 21. September, um 14 Uhr in den Lichtspielen Lenzing. Die offizielle Eröffnung startet um 20 Uhr. Ein besonderes Highlight ist auch heuer wieder ein Filmblock, der sich speziell mit Jugend-Themen befasst. Die Vorführung beginnt am Freitag, 23. September, um 10 Uhr.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Das Festival ist auch bekannt dafür, dass rund um die Film-Vorführungen ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten wird. Die Festival-Party am Sonntag, 25. September, gestalten beispielsweise „Herbert Lippert und die drei von der Tankstelle“. Beginn ist um etwa 19.30 Uhr im Pfarr- und Gemeindezentrum Weyregg, das außerdem an jedem Festival-Tag ab etwa 23 Uhr zu einem „Festival Meet Up“ einlädt, wo bei Musik und coolen Drinks der Festivaltag seinen unterhaltsamen und gemütlichen Ausklang finden soll.

Zum Abschluss des Festivals werden die besten Filme am 26. September im Kulturzentrum in Lenzing ausgezeichnet.

Kommentar verfassen



Welser FH-Absolvent verbessert Planung der Lenzing AG

TIMELKAM. Silvio Klein hat im Rahmen seiner Masterarbeit für die Lenzing AG den Planungsprozess im Hinblick auf CE-konforme Planung und Ausführung von Anlagen unter die Lupe genommen. Er hat das berufsbegleitende ...

Charity Advent zugunsten der Kindervilla

STEINBACH. Am Sonntag, 4. Dezember, veranstalten Kate & Kon einen Charity Christkindlmarkt zugunsten der Kindervilla.

Schülerin am Schutzweg von Pkw touchiert

VÖCKLABRUCK. Auf der Straße Volkssiedlung in Vöcklabruck ist eine 13-Jährige auf einem Schutzweg von einem PKW touchiert worden.

Ehrenamt vor den Vorhang geholt

STRASS/ATTERGAU. Beim ersten Straßer Ehrenamtstag wurden 22 Bürger mit dem silbernen bzw. goldenen Ehrenzeichen der Gemeinde ausgezeichnet.

Landjugend-Projekt mit Gold ausgezeichnet

VÖCKLABRUCK. Das „Best Of“ – eines der Highlights im Landjugendjahr und heuer das erste Mal wieder in Präsenz. Die Landjugend Bezirk Vöcklabruck wurde beim Rennen um die besten Projekte Österreichs ...

Concept-Store: Volkshilfe wartet mit neuem Projekt auf

TIMELKAM. Die Volkshilfe Oberösterreich eröffnete in Timelkam den neuen ReVital-Concept Store. Anwesend bei der Veranstaltung waren unter anderem Bürgermeister Johann Kirchberger (SPÖ) und Umwelt-Landesrat ...

Christbäume tragen Früchte in Tansania

VÖCKLABRUCK. Familien in Tansania werden von den lokalen Christbaumbauern und dem Verein Sei So Frei unterstützt.

Adventskalender der besonderen Art

PUCHKIRCHEN. Der Aussichtsturm in Puchkirchen wurde zu einem Adventkalender umgerüstet.